Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Kult-Bücher

zurück Gehe zu:


Wing Commander


Autor:
Mike Harrison

Titel der amerikanischen Ausgabe:
Wing Commander I&II: The ultimate Strategy guide

Deutsche Übersetzung:
Lutz Friedrich, Andrea Krampitz

Verlag:
Markt&Technik

Erscheinungsdatum:
1992

Daten & Preis:
240 Seiten - ISBN: 3877913598
DM 29,- sFr 28,- öS 226,-

Inhalt:
Die Geheimnisse des WING COMMANDER

Die Menschheit ist im All mit einem unerbittlichen Feind zusammengestoßen. Die katzenartigen Kilrathis sind darauf aus, das bekannte Universum zu erobern. Nur die heldenhaften Jagdpiloten der Terranischen Konföderation sind noch in der Lage, sie aufzuhalten. Das Schicksal der Menschheit und der mit ihr befreundeten Rassen liegt in ihrer Hand.

Seit seinem Erscheinen beschäftigt Chris Roberts´ Science-fiction-Flugsimulation Wing Commander die Phantasien der Computerspieler weltweit. Mike Harrison, der bereits die Originaldokumentation bei ORIGIN erstellte, brachte noch mehr Phantasie und Tiefe ins Spiel, indem er Lt. Colonel LaFong, einen Ex-Jagdpiloten, die Geschichte des Krieges mit den Kilrathis aus dessen Sicht erzählen läßt.

Die Memoiren von LaFong enthalten jede einzelen Mission von Wing Commander I und II sowie die Secret Missions 1 und 2. Er berichtet ausführlich, wie beide, Menschen und Kilrathis, vorgingen, um die von ihnen gewünschten Ziele zu erreichen. Er zeigt, wie die Jäger der Konföderation am besten zu fliegen sind, welche Geschütze man zu welchem Zeitpunkt mit Erfolg einsetzen kann, welche Gefahren einen bei einer Auseinandersetzung erwarten und noch vieles mehr. Seine Beschreibung der angewandten Strategien und Taktiken ist der Schlüssel zum Erfolg und erhöht die Chance, die Kämpfe im All heil zu überstehen, gewaltig.

Außerdem enthalten seine Memoiren:

- Karten der wichtigsten Missionen
- Tabellen mit Hinweisen, wie der Gegner in bestimmten Situationen (wahrscheinlich) reagiert
- zusätzliche Tips und Tricks in Kurzform

Den Abschluß dieses offiziellen Strategiehandbuchs bilden Befehle zum schnellen Eingriff in den Spielablauf, erstellt vom ORIGIN-Spieletest-Team.

Fazit:
Machen wir´s kurz: Einem Game das vom Spieler weder Taktik noch strategisches Können abverlangt - es handelt sich bei Wing Commander nun mal "nur" um ein Weltraum-Action-Spiel - ein ganzes Buch (240 Seiten) zu widmen, erscheint doch etwas übertrieben. Dies ist wohl auch Autor Mike Harrison klar gewesen. Aus diesem Grund verfasste er Wing Commander I&II: The ultimate Strategy guide in Roman-Form. Erzählt aus der Sicht des Ex-Jagdpiloten Lt. Colonel LaFong. Ein Beisspiel: "An Nav 1 und Nav 2 war alles ruhig. Auf dem Weg zu Nav 3 mußten wir durch ein Minen- feld, jedoch ohne auf einen Feind zu treffen. Wir suchten uns unseren Weg durch das Feld, ohne verletzt zu werden. Ich hatte immer gedacht, Asteroidenfelder seien schlimm, aber diese rot und silber glühenden Minen waren in der Tat eine häßliche Sache und konnten wirklich Schaden an-richten."

Für Sammler und Fans des Klassikers durchaus interessant, ist Die Geheimnisse des Wing Commander als Strategieführer eher überflüssig.

Geschrieben von Darkpunk
  Bild: JPG | Abmessung: 400x570 | Grösse: 41 Kbyte | Hits: 4573
Scan von Darkpunk
User-Kommentare: (7)Seiten: [1] 
24.02.2017, 17:42 Gunnar (1368 
"Strategieführer" ist ja mal eine sehr drollige Direktübersetzung. Da verwundert es schon ein bisschen, dass da nicht auch noch "Flügelkommandant" auf den Titel geschrieben wurde.
24.10.2007, 20:21 Waschbärbauch (70 
"Wenn man ihr Gehirn auf einen Teelöffel legt würde es darin herum rollen wie eine Erbse in einem Mondkrater!"
Diesen Spruch habe ich noch in Erinnerung, die Rahmenhandlung um die Missionen war wirklich gut. Leider war die deutsche Ausgabe entschärft, der Übersetzer hielt die Freude des fiktiven Erzählers für zu hart, wenn er "eine verdammte Katze mit tausenden Grad gekocht und dann in Stücke gesprengt" hat.
06.08.2006, 08:30 Darkpunk (2041 
@Gast:WIE ICH GESCHRIEBEN HABE: "Für Fans und Sammler durchaus interessant" Da es sich bei Wing Comander aber um ein Actionspiel und keine Simulation handelt, halte ich das Buch für unnötig. Bin Fan von Wing I&II, und froh das Buch zu besitzen!
01.08.2006, 00:50 mars0x (122 
Das WC Pilotenhandbuch habe ich hier noch herumstehen. Habe Kulti letztens schon gesagt, dass ich das demnächst mal scannen werde.
31.07.2006, 23:04 Gast
Habe gerade eine Beschreibung des WC Pilotenhandbuchs (1992) gefunden.
http://www.clive.nl/detail/24759
31.07.2006, 22:55 Gast
Leider kann ich das Fazit oben nur zum Teil bestätigen. Ja, die Beschreibungen der Missionen in Romanähnlicher Form liest man nur mal kurz an. Was das Buch für WC-Fans (oder -Süchtige wie mich :-D )aber interessant macht, und es sich auch lohnt das Buch, wenn man es günstig irgendwo findet, zu kaufen, sind die reichlich vorhandenen Kurzgeschichten!!! Wirklich geil. Ich sage nur Maniac! Da dies der Official Strategy Guide von Origin ist macht ihn das wirklich lesenswert.

Das beste Buch zu Wing Commander ist das "WC Pilotenhandbuch" von Rolf"Snake"Meusel
http://www.amazon.de/gp/product/3890115381/302-6579037-4340009?v=glance&n=299956
(Fehlt hier übrigens noch. Super Buch! War damals der große Renner!)
23.07.2006, 12:55 kultboy [Admin] (10682 
Also das hätte ich gerne...
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!