Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Kult-Bücher

zurück Gehe zu:


Adventures und wie man sie auf dem CPC 464 programmiert


Autor:
Jörg Walkowiak

Verlag:
Data Becker

Erscheinungsdatum:
1984

Daten:
319 Seiten, ISBN 3-89011-088-6

Inhalt:
DAS STEHT DRIN:
Ein faszinierender Führer in die phantastische Welt der Abenteuer-Spiele. Hier wird gezeigt wie Adventures funktionieren, wie man sie erfolgreich spielt und wie man eigene Adventures auf dem CPC 464 programmiert. Dabei wird das gesamte Spektrum bis hin zum trickreichen Grafikadventure abgehandelt und mit vielen Programmbeispielen belegt. Der Clou des Buches ist, neben vielen fertigen Adventures zum Abtippen, ein kompletter ADVENTURE-GENERATOR, mit dem das Selberprogrammieren packender Adventures zum Kinderspiel wird. Zusatzlich wird ein Grafik-Editor und Programmierer vorgestellt, mit dessen Hilfe Sie im Handumdrehen die für Ihre Grafikadventures notwendigen Unterprogramme erzeugen können.

UND GESCHRIEBEN HAT DIESES BUCH:
Jörg Walkowiak, Informatik-Student, der auf jahrelange Erfahrung mit den gängigsten Heim- und Personalcomputern zurückblicken kann und erfolgreicher Autor professioneller Adventures ist.

Geschrieben von Kultboy
  Bild: JPG | Abmessung: 400x581 | Grösse: 79 Kbyte | Hits: 3206
Scan von asc
User-Kommentare: (5)Seiten: [1] 
16.07.2016, 19:28 Anna L. (1336 
einoeL schrieb am 07.11.2009, 21:43:
Ich habe damals verdammt viele Listings abgetippt.
Auch seitenlange DATA-Kolonnen.
Einmal fiel während des Abtippens der Strom aus, LANGE nach dem letzten Abspeichern. Unendlich viele Zeilen waren dahin...
Das war bitter.


Oh, du! Mein früheres Ich.
7 Jahre sind vergangen.
Weißt du noch?
Hättest du damals geahnt, dass du heute ich bist?
Hätte ich damals geahnt, dass ich sieben Jahre später du war?
Fühle mich mit dir aber immer noch verbunden, lieber einoeL.
War schön, damals du zu sein.
Ich liebe dich noch immer, warst ein Teil von mir.
Jeder Teil im Leben prägt den nächsten.
Wollte ich dir nur mal sagen.
Mach's gut.

Kommentar wurde am 16.07.2016, 19:28 von Anna L. editiert.
07.05.2012, 19:41 Andy (568 
Hey, auf der ifwizz Webseite gibt's einige der Spiele aus dem Buch zum Download (und Spielen auf Emulator oder Originalmaschine), allerdings für C64.

ifwizz Author Walkowiak
07.11.2009, 22:06 asc (2207 
Ich habe das Buch leider nicht mehr, darum kann ich nicht aushelfen. Sonst hätte ich die Programme schon längst via OCR eingelesen...
07.11.2009, 21:43 einoeL (765 
Andy schrieb am 22.08.2009, 21:17:
...ich hätte jedoch gerne die enthaltenen Adventures gespielt, brachte es aber nie über's Herz sie abzutippen.


Ich habe damals verdammt viele Listings abgetippt.
Auch seitenlange DATA-Kolonnen.
Einmal fiel während des Abtippens der Strom aus, LANGE nach dem letzten Abspeichern. Unendlich viele Zeilen waren dahin...
Das war bitter.
22.08.2009, 21:17 Andy (568 
Das gab's für jeden Rechner und sogar "technologiefrei", d. h. "Adventures und wie man sie Programmiert" oder so. Ich hatte es für den Atari 800. Technisch gesehen war's mäßig, ich hätte jedoch gerne die enthaltenen Adventures gespielt, brachte es aber nie über's Herz sie abzutippen, und leider gab's damals noch keine Datenträger dazu. Es gab (im Atari-Buch) z. B. ein "runden basiertes" Grafik Adventure im Weltall, eine Art Abenteuerspiel mit Schatzsuche/Höhlenerkundung als durchgängiges Beispiel, ein "Erbschaft eines Verrückten Profs" und eine Art Mittelalter/Ritter/Zauberer Adventure zum Abtippen. Mehr ist mir entfallen. Es enthielt auch noch einen Adventure-Generator zum Abtippen, mit dem man Schritt für Schritt Adventures in dem im Buch vorgestellten Stil nachprogrammieren konnte, incl. einem kleinen Strichgrafik-Editor. Erzeugt wurde hierbei direkt BASIC-Kode(!), was ganz nett war da man theoretisch noch nacharbeiten konnte - wenn man's konnte. Bedeutete aber auch, das das Grundskelett der Programme eng am Stil des Autors war...leider hab ich meins nicht mehr
Kommentar wurde am 22.08.2009, 21:19 von Andy editiert.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!