Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Kult-Musik

Gehe zu:

Hülsbeck Nr. 4 - Turrican


Label:
A.U.D.I.O.S Entertainment

Erscheinungsdatum:
1993

Spieleunternehmen:
Kaiko, Factor 5

Preis:
16,95 €

Nummer:
EAN: 402872300014

Inhalt:
Eines der besten und beliebtesten Spiele aller Zeiten hat auch einen Soundtrack spendiert bekommen. Und dieser Soundtrack war Garant, dass das Spiel auch ein Klassiker wurde. Auch hier finden 16 Tracks auf der Scheibe Platz, sie ist randvoll mit Turrican gefüllt - ein Novum in der Historie Chris Hülsbecks, der bis dahin auch sein Können in der Pop-Musik gezeigt hat. Auf dieser CD findet sich eine kleine Auswahl aus allen Turrican-Teilen (auch Super Turrican), was zum einen schade ist, weil man den einen oder anderen Ohrwurm vermissen wird, was aber nicht weiter schlimm ist, weil die meisten Lieder einen damit versöhnen. Die Songauswahl hinterlässt den Eindruck, als würde es sich hier um ein Konzeptalbum handeln. 2 Tracks mit einer Einleitung wecken das Interesse, dann erfolgt mit Track 3 der Haupttitel, der einen das Kribbeln in die Finger zurückbringt, bis einige Leveltracks zu Gehör gebracht werden. Nach dem sich Turrican wacker geschlagen hat, kämpft er gegen The Machine, der Countdown läuft ab, und Turrican rettet mal wieder die Welt. Wie am Ende des dritten Teils endet die CD mit der wunderbaren Klavierballade. Als kleinen Bonustrack gibt es noch einmal das Turricanmedley von der Shades-CD.

Fazit:
Der Turrican-Soundtrack ist sicherlich ein Must-Have für alle, auch wenn nicht alles Gold ist, was glänzt. Gegenüber Apidya wirken einige Bearbeitungen nicht gut ausgearbeitet. Als Beispiel sei hier The Desert Rocks angebracht. Der Schlussteil ertönt mit viel Brass, wodurch das Stück nicht nach Action, sondern eher nach Volksmusik klingt. Andere Titel wie The Great Bath, sehr orchestral gehalten, oder Bionic Action sind wiederum göttlich geschrieben, wahre Meisterwerke. Diese CD hat ihre 10 von 10 Punkten verdient, doch mit ein wenig mehr Feinschliff hätte sie sogar zu den besten CDs aller Zeiten gehören können.

Scans & Texte von Deathrider


User-Kommentare: (39)Seiten: [1] 2 3   »
06.01.2017, 11:25 Darkpunk (2041 
1900!

Unglaublich, dass ich noch nichts zum Turrican-Soundtrack geschrieben habe.

Mir gefällt die Musik am Amiga mir ihrem Chipsound besser als die Synthesizer-Version auf dieser CD. Vieles klingt in meinen Ohren etwas über produziert. Hülsbeck's Melodien sind natürlich unkaputtbar. Ein absolutes No-Go ist, dass der Titeltrack von Turrican 2 für nicht einmal 2 Minuten nur im Medley zu hören ist (ab Minute 7). Statt diese legendäre Melodie nur anzuspielen, hätte sie einen eigenständigen Track verdient.

Das ist jedoch Kritik auf hohem Niveau. Großartiger Soundtrack vom Meister.
17.11.2016, 20:25 Gunnar (1372 
Hurra, ich habe endlich rausgefunden, welches Stück die damals bei "Raumschiff Gamestar" zur Untermalung der Credits verwendet haben: Und zwar handelte es sich hierbei um "Countdown" von ebendieser CD.
29.01.2013, 23:55 drym (3458 
Ja, dieses hier ist es
LINK NOCHMAL
09.08.2012, 22:42 Edgar Allens Po (718 
Seine früheren CDs sind ja aus heutiger Sicht mit Minimalequipment eingespielt worden, er hat sicherlich 80% der Entwicklungszeit darüber nachgedacht, wie er alle benötigten Instrumente in den Sampler laden soll oder ob er sich nicht doch noch für teures Geld ein neues Klangmodul kaufen soll.
Ich glaube, er wird das gut hinkriegen. Die Möglichkeiten sind grenzenlos, er darf sich nur nicht verzetteln.
Freue mich darauf!
17.04.2012, 16:56 Retro-Nerd (9802 
Er möchte sich nahe an die Original Tracks halten, und gegebenenfalls repetitive und kurze Stücke verlängern. Klingt doch erstmal gut. Endlich mal den Turrican 2 Main Titel in voller Länge, da freue ich mich schon drauf.

LINK
Kommentar wurde am 17.04.2012, 17:04 von Retro-Nerd editiert.
16.04.2012, 23:00 forenuser (2660 
Wii oder NDS fände ich nicht schlecht, DC wäre auch super. Aber eine 3DS Fassung bräuchte ich nicht ( habe keinen ). Und PS3/X360... als 2D titel ohne blut und sperm... ^^^ splatter..? Damit können die pre-adulten hardcoregamer doch gar nichts anfangen...
16.04.2012, 22:28 Retro-Nerd (9802 
Trenz wird sich den Turrican Name nicht ohne Hintergedanken gesichert haben. Hoffe nur nicht, dass da sowas wie ein NDS oder Wii Titel draus wird.
16.04.2012, 22:28 drym (3458 
Ja, Chris schreibt, dass es zu Weihnachten fertig sein soll. Oder etwas später, wenn sehr viel Geld zusammenkommt, weil dann noch mehr Tracks entstehen werden.

Im Grunde kann er ja JETZT mit der Arbeit anfangen, dass das klappt ist quasi sicher
16.04.2012, 22:27 drym (3458 
Es ist wohl eher der Wille, der fehlt.
Oder der Glauben.

Den Glauben könnte dieses Musik-Projekt möglicherweise bestärken...(also den an TURRICAN).
16.04.2012, 22:22 Retro-Nerd (9802 
Chris meinte, dass er wohl knapp ein halbes Jahr an den CDs arbeiten will. Ein Oldschool Turrican sollte doch auch nicht viel länger in der Entwicklung sein, sofern man das als einziges Hauptprojekt angeht.
16.04.2012, 22:18 drym (3458 
Nach dem Erfolg des Kickstarter-Projekts von THE Hülsbeck habe ich vorhin tatsächlich gedacht, dass die Entwicklungskosten für ein ECHTES Turrican sich wohl zusammenbekommen ließen...sind noch ne ganze Menge Fans da draußen unterwegs...schön zu wissen irgendwie.

Ich mein: $20.000 nach ca. 20 Stunden ist schon ne Hausnummer...wie teuer die Entwicklung eines Turrican wohl wäre, wenn man nicht zu viel Geld für Render-Intros und grafischen Schnickschnack ausgibt?
16.04.2012, 19:59 Retro-Nerd (9802 
Dann soll gefälligst Manfred Trenz noch mit aufspringen und Turrican 4 (2D Oldschool) erstellen. Mit brandneuer Hülsbeck Musik.
Kommentar wurde am 16.04.2012, 19:59 von Retro-Nerd editiert.
16.04.2012, 19:55 drym (3458 
Jede Stunde wenn man schaut sind es 1.000 $ mehr.

Als ich heute morgen das erste mal schaute, waren es knapp über 4.000.
Nun sind wir bei 16.000.

Dass das klappt, steht also ausser Frage. Es bleibt eher spannend zu sehen, was Chris mit all dem zusätzlichen Geld noch anstellt. Bei 250.000 kann er ja einfach ALLE alten Sachen neu machen
16.04.2012, 12:44 dead (947 
SuperMusik alleine hat bestimmt schon $5000 gespendet.
16.04.2012, 09:58 drym (3458 
Ich spende 50$ und komponiere mir selber einen Song

Edit: ich SPENDE natürlich nicht sonder kaufe mir schon mal vorab die 3-CD-Box
Kommentar wurde am 16.04.2012, 09:58 von drym editiert.
Seiten: [1] 2 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!