Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: nomis
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Club Nintendo (UK) 4/89


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (1) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00

Bild: JPG | Abmessung: 404x570 | Grösse: 80 Kbyte | Hits: 291
Scan von Organics

User-Kommentare: (2)Seiten: [1] 
26.06.2016, 06:49 Twinworld (2008 
Bitte mal jemand die ganzen deutschen Club Nintendo-Mags einscannen!

Wende Dich an crasy,bis auf ein paar SH hat er alle Ausgaben von mir bekommen.
25.06.2016, 19:50 SarahKreuz (8328 
Ich wünschte, ich hätte diese Hefte damals aufbewahrt. Jetzt gar nicht, weil's inhaltlich ne besondere Klasse gewesen wäre ... nee, nur der Nostalgie wegen. Das war ja eh nicht mehr als Product Placement; Dort wurde ja wirklich JEDES Spiel abgefeiert und angepriesen. Aber als frische GameBoy-Besitzerin war's schon cool, ein paar Beschreibungen zu Castlevania Adventure, Mario Land und Gargoyle's Quest zu haben. Beim Toys'R'Us in unserer Stadtmitte konnte man die Club-Magazine immer mitnehmen. Selbst, wenn sonst überhaupt nichts gekauft wurde, versteht sich. Ich wette, ich würde mich an so einige Spielbeschreibungen erinnern, so oft hatte ich sie damals gelesen.

Schon beim Umzug in meine allererste Wohnung (mit 1 sind da so viele Sachen einfach draufgegangen. Von über die Jahre angesammelten Sinclair-, Mad-, Amiga Joker- undundund -Heften. Der Preis der Freiheit war rigoroses "in die Mülltonne kloppen", da meine erste kleine Dachgeschosswohnung den ganzen Papierkram nicht stemmen konnte. Seitdem hab ich auch nie wieder ein Nintendo Club-Magazin in den Händen gehabt.

Und heute - wo ich alles bei eBay & co wiederkaufen könnte - genau dasselbe Platz-Problem. Eher sogar noch schlimmer. Bin schon froh, dass ich in neben meinen zwei Liebsten noch irgendwie meine Spielesammlung und ein paar aktuelle Hefte unterkriegen kann. Heute hat Platz für Kinderspielzeug Priorität... da muss MEIN "Spielzeug" hintenanstehen.

Gut, dass et Kultboy gibt, mit seiner digitalen Sammlung. Braucht man noch nicht mal ne beknackte PDF runterladen, sondern kann gleich online rumstöbern (und sogar gleich seinen Senf dazu abgeben).

Bitte mal jemand die ganzen deutschen Club Nintendo-Mags einscannen!
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!