Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




-_-

zurück

Power Play 2/96



Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 

von Hallfiry

Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalt Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (2)Seiten: [1] 
09.11.2012, 17:30 PaulBearer (875 
Heute werden Spiele ja von so riesigen Teams entwickelt, die Ära von Programmierern und Designern, die man als Zocker überhaupt auf der Straße erkennen würde, ist wahrscheinlich vorbei. Mit Ausnahme des Indie-Bereichs vielleicht, ein Notch (Minecraft) ist vielleicht die moderne Entsprechung eines Lord British, wobei der auch erst ein Spiel gemacht hat. Auch ein Molyneux macht heute stumpfe Beschäftigungstherapie (Curiosity).
09.11.2012, 10:09 Commodus (4772 
Ich weiss noch genau als ich damals dieses Interview gelesen habe, daß ich absolut begeistert von dem Haus Lord British´s war. Ich war damals noch in der Ausbildung und hatte noch ne aktive Table-RPG-Truppe, wo ich Spielleiter war. Ich hatte da noch meine ganze Bude auf Fantasy ausgerichtet und jede Menge Interior-Schnick-Schnack wie Drachenuhren, Hieb- und Stichwaffen usw. an den Wänden hängen.

Ich war total begeistert davon, das sich jemand so ein Haus mit Dungeons, Geheimgängen und diesen Wasserfall mit Geheim-Pool-Höhle bauen konnte! Das konnte ich in meiner ersten 2-Raum-Bude nicht.

Dieses Haus hätte ich damals gern mal live gesehen.

Damals war der Kult um Richard Garriot sowieso richtig ausgeprägt. Zu Recht, wie ich finde! Seine Serie hat ja geprägt.

Edit: So ein Spiele-Programmierer-Kult gibt es ja heute kaum noch! Damals hatte ich Ferrari-fahrende ID-Leute & eben diesen Geheimvilla-Besitzer Garriot im Kopf. Heute gibt es zwar noch in fast jeder zweiten Zeitschrift den Molyneux-Kult und auch Sid Meier wird wohl ewig ein Kult bleiben, aber ansonsten sind die Kulte um Programmierer ja eher ausgestorben.
Kommentar wurde am 09.11.2012, 10:15 von Commodus editiert.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!