Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: XCL
 Sonstiges




-_-

zurück

ASM SH 26/95



von Atlan

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalt Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (11)Seiten: [1] 
23.05.2007, 19:30 Andy (568 
Ui, cassidy, da biste ja ganz schön aufgewühlt. "Popp!" öffnet sich die Ritalindose. Allerdings möcht ich hier mal ne Lanze brechen für den Peter: er war sicher 'ne Fehlbesetzung (siehe ASM Specials), aber ihn einzusetzen war schlicht die Entscheidung und somit der Fehler des höheren Managements. Er wird wohl nicht aus Krümelmonsters Mülltonne vor der Redaktion ins Gebäude geschlichen sein.

Wenn man seine Sinne am Bilde des Peter S. freiläßt, dann sieht man meiner Meinung nach - "Popp!" - einen bärtigen mit Bauch. Aber Lari-Fari sagt's am schönsten: man sieht den Lilalaunebär!

'tschuldigt, aber ich muss noch mal:
Stereogramme haben Videocassette und CD-ROM als zusätzliche Medien erobert. Der großangelegte Einsatz der Raumbilder in der Werbung steht gerade erst am Anfang.

Und zum senkrechten Aktionsradius durch die "Treppensteigorgie" kann ich nur sagen: Im Empire State Building kann man gut 400 m senkrecht mittels Treppe zurücklegen, mein horizontaler Aktionsradius ist oft geringer.
23.05.2007, 16:02 Herr Planetfall [Mod] (3875 
Na wer ist denn da ein kleiner Morgenmuffel? Kann mir einer verraten, was die Bilder da oben eigentlich ergeben, wenn man lang genug draufschielt? Freche Bilder hübscher Mädchen etwa, "popp"?
23.05.2007, 10:34 cassidy [Mod] (3160 
Mein Gott, was für ein Selbstbeschiss! Warum zum Teufel lese ich so einen Dreck ausgerechnet immer irgendwie früh am Tag, wenn ich so oder so, noch voller Hass stecke? Ich bekomme wirklich die Krätze, wenn ich sowas lese, und der Kerl es noch Ernst meint! Das kann nicht wahr sein, was man da liest! Und so ein Typ, mit so einer jasagenden Versagertruppe bekommt die Verantwortung für einen der liebsten Schätze aus der Kindheit! Meine Güte, warum? Waaaarumm? .....jetzt brauch ich schnell mein Johanniskraut und eine ordentliche Portion Ritalin!
23.05.2007, 07:36 Herr Planetfall [Mod] (3875 
"Popp!", wieder ein Kommentar von mir! Eigentlich hat der Schmitz da ja ein Eigentor geschossen und seiner eigenen Zeitschrift Nutzlosigkeit bescheinigt.
23.05.2007, 00:05 Andy (568 
Mann mann P, jetzt nimm Dir schon ein Stereogramm her und dann übe übe ÜBE! Solange, bis dein Auge "Popp!" macht und deine Sinne der Fliege eine lange Nase drehen.

Also ich glaub ich druck mir dieses Editorial aus, das gelaber ist einfach ZU gut: 'Abseits von Nützlichkeit, Effizienz, Terminen, Aufgaben und Kontrollen stehen die 3D-Bilder mit ihrer herrlich verspielten Nutzlosigkeit als kleine Erholungs-Oase da.'

Kleiner Tipp an Peter S.: Es gibt auch MODELLE. Die stehen auch 'raus. Zu nah mit dem Auge ran, na was wohl? "Popp!".
22.05.2007, 20:02 Herr Planetfall [Mod] (3875 
Stimmt, der Inhalt des Heftes wäre prinzipiell (also bis auf die Motive) in Ordnung gewesen, wenn es eben nicht die ASM gewesen wäre. So ein Thema in einer ASM-Ausgabe spricht ja weder Fotografen noch Computerspieler an. Die einen kaufen keine ASM, die anderen interessiert der Inhalt nicht. (Verdammt, ich kann die Flügelschläge der Fliege in meinem Zimmer nicht verfolgen! Verflixter menschlicher Sehsinn! )
Kommentar wurde am 22.05.2007, 20:05 von Herr Planetfall editiert.
22.05.2007, 18:47 Andy (568 
Also, bis Du mich darauf aufmerksam gemacht hast war ich mit meinen Sinnen eigentlich ganz zufrieden. Aber wo Du's schon erwähnst, tatsächlich ist die Beschränkung meines "Straßenflohs" auf Bewegung am Boden ein Ärgernis(?). Des Weiteren finde ich es unmöglich, daß man nicht schneller als Licht fliegen kann. Freien Flug für freie Bürger!

Irgendwie kann ich (als Hobbyfotograf) den Herrn Schmitz in seiner Euphorie ja verstehen, aber es war halt die ASM und nicht die Fotobild oder das Kirchenblatt.
Nebenbei, Stereoskopie ist tot, es lebe DRI!
22.05.2007, 07:59 Herr Planetfall [Mod] (3875 
Aber fühlst Du Dich nicht auch durch die Grenzen eingesperrt, die Deine Sinne Dir setzen?! Wir sind Gefangene unserer selbst! Ich muß aber zugeben, daß mein Urteil unqualifiziert ist, ich stand immer so lange ratlos schielend vor den Dingern, bis ich wütend geworden bin.
22.05.2007, 01:08 Andy (568 
Also da muss man ja einfach Zitieren:
'[...]Aber: "Popp!" sagt das Stereogramm. [...] Es dreht den Grenzen der Alltagslogik eine lange Nase und läßt mir einen zarten Duft von Freiheit ins Gesicht wehen.[...]'
Üblicherweise gehe ich mit der Anschuldigung jemand würde gewisse illegale Substanzen konsumieren sehr vorsichtig um...
19.05.2007, 09:08 Lari-Fari (1842 
"Eigens angefertigt" heißt es da, und dazu drucken die oben das Bild vom Lilalaunebär mit der Kamera. Brrr, gruselig.
18.05.2007, 20:59 Herr Planetfall [Mod] (3875 
"Als der Boom begann (...), unkten Skeptiker bereits" - nur die ASM, die wußte es besser und hatte die "Sensation: Als erste Computerzeitschrift zeigt sie Ihnen hübsche Mädchen auf erotischen 3D-Bildern!"
"Man hätte die Energie für dieses Sonderheft in die ASM selbst investieren sollen", ruft es aus der besserwissenden Zukunft in die Vergangenheit.
Kommentar wurde am 28.11.2007, 21:00 von Herr Planetfall editiert.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!