Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Mario77
 Sonstiges




-_-

zurück

Amiga Joker 9/94



Wir basteln uns einen Gegner

Zuerst möchte ich mich als Hobby-Biologe über eine interessante Spezies auslassen, welche man in freier Wildbahn, aber auch in der Medienlandschaft nicht selten antrifft: den gemeinen Computerspielgegner! Niedlich, nicht gerade pflegeleicht, aber doch irgentwie unterhaltsam. Glücklich dürfen sich die- jenigen schätzen, welche (wie ich) ein solches Exemplar als Schoßtierchen in der eigenen Familie haben - aber was ist mit all den anderen? Nun, es gibt ein ganz einfaches Rezept, mit dem man sich so etwas leicht zusammenmixen kann: Man nehme 20 kg Intoleranz, 15 kg Ignoranz, weitere 15 Kilo Vorurteile, 10 kg Subjektivität, 5 kg Fehlinformationen sowie eine gehörige Prise Wichtigtuerei. Das Ganze schmeckt man mit einem kräftigen Schuß Engstirnigkeit ab unf gießt es auf ein menschenförmiges Backblech. Nun für etwa drei Stunden ab damit in den Ofen, und schon ist einer dieser klugen Menschen fertig...
But now for something completely different! Ich habe mir mal über die verschiedenen objektiven Kriterien Gedanken gemacht, anhand derer man eine Spiele- konsole beurteilen kann; also Leistungsfähigkeit der Hardware, Softwareunterstützung, Ausbaufähigkeit usw. Dieser Versuch, die heutzutage erhältlichen Geräte nach bestem Wissen und Gewissen zu bewerten, führte zu folgendem Ergebnis: Auf Platz eins steht das CD³², dicht gefolgt vom Mega Drive. Jaguar und 3DO hingegen finden wir in der unteren Hälfte der Tabelle, vor allem wegen mangelndem Soft-Support. Na, das ist doch´n Ergebnis, oder?

meint Helmut Sauter aus Langenargen.

Wir haben Deine Bastelanleitung natürlich ausprobiert, allerdings mit mäßigem Erfolg: Die ersten paar Computerspielgegner Marke Eigenbau studierten sofort Pädagogik und wurden dann Fernsehredakteure, alle weiteren Versuche bewarben sich umgehend bei der BPS - nicht einer wollte als Schoßtierchen bei uns bleiben! Experimente mit geringen Dosen führten jedoch zu kompletten Fehlschlägen, weshalb unser Bundeskanzler jetzt dauernd "Aufschwung Ost" zockt und die Bundeswehr ein Werbespiel nach dem anderen produziert...
von Darkpunk

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalt Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (1)Seiten: [1] 
03.11.2007, 14:49 Spielenarr (209 
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!