Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: mist64
 Sonstiges




-_-

zurück

Video Games 5/2000



Seiten: [1] 2 

von romiso

Seiten: [1] 2 

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalt Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (7)Seiten: [1] 
03.08.2018, 13:08 Grossmeister B (156 
Habe meins noch samt Spielen hier. Die einzige Daseinsberechtigung sind letztendlich die Mario Artist Spiele.

Ich kann mich noch gut an den Hype erinnern. Zwar würde eine Disk immer noch weniger Speicherplatz bieten als eine CD-ROM, aber dafür wäre sie wiederbeschreibbar. Eigene Dungeons für Zelda OOT erstellen, eigene Fotos in Spielen verwenden...
02.08.2018, 22:07 robotron (1580 
Wäre ja für ne Sammlung interessant ... aber die Preise mal wieder.
02.08.2018, 17:51 DaBBa (1377 
Das DD kam auch viel zu spät. Es war ursprünglich für Ende 1996 geplant und hat eine Erwartungshaltung geweckt. Viele N64-Spieler träumten davon, dass das Gerät die Nachteile des N64 verschwinden lässt und eine Spiele-Bibliothek auf PlayStation-1-Niveau beschert.

Es erschien in Japan letztlich im Dezember 1999 (!) und damit nur vier Monate vor der PlayStation 2.
02.08.2018, 15:18 Blaubär (555 
Modul und Konsole - eine eigentlich wunderbare Kombination. Und zu der Zeit enorm vorteilhaft. Besonders in punkto Ladezeiten und Robustheit, etc.

Was hat man immer gejammert, dass der Speicher so knapp ist. Was ja stimmt. Und dennoch waren die Spiele z.T. doch opulent (z.B. Turok 2).

Schade trotzdem, dass aus dem 64DD nichts geworden ist. Hätte der Konsole vielleicht doch noch ein paar weitere schicke Jährchen eingebracht.
Kommentar wurde am 02.08.2018, 15:24 von Blaubär editiert.
02.08.2018, 14:48 advfreak (539 
Wie lange Nintendo doch den Kampf gegen die CD-Rom geführt hat und am Ende dann doch mit der Wii dagegen verloren.

Famicom Disc System, Satellaview, 64DD, Mini GD und schlussendlich wieder beim Modul gelandet!
01.08.2018, 23:25 Retro-Nerd (10667 
Tja, beim NES hatte es mit dem Disklaufwerk zumindestens in Japan noch ganz gut geklappt. Das hier war aber gar nichts. Eine Totgeburt.
01.08.2018, 23:23 DaBBa (1377 
Nintendos kommerziell misslungener Versuch, gleichzeitig eine Alternative zu den teuren Cartridges zu schaffen und das N64 ans Internet anzubinden.
Kommentar wurde am 01.08.2018, 23:23 von DaBBa editiert.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!