Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Zupfi
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16464 Tests/Vorschauen und 12419 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Ghost Battle
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 4 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 5.75

Entwickler: Interactive Design   Publisher: Thalion   Genre: Action, 2D, Jump 'n' Run, Fantasy   
Ausgabe Test/Vorschau (4) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 7/91
Testbericht
72%
73%
55%
Amiga
1 Diskette
301Carsten Borgmeier
ASM 7/91
Testbericht
9/12
9/12
4/12
Amiga
1 Diskette
27Dirk Fuchser
ASM 1/92
Testbericht
9/12
6/12
5/12
Atari ST
1 Diskette
16Dirk Fuchser
Power Play 12/91
Testbericht
38%
40%
22%
Atari ST
1 Diskette
40Richard Eisenmenger
Partnerseiten:
 

Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (2)
Spiel markieren?

Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: Longplay, Amiga
Kategorie: Atari ST, Spiel
User-Kommentare: (13)Seiten: [1] 
28.12.2014, 06:58 Twinworld (1891 
Finde auch das der Joker mit seiner Wertung richtig liegt,55% kann man dem Spiel bedenkenlos geben.
Die 22% von der PowerPlay sind doch etwas unterbewertet.
Mir gefällt die Musik obwohl sie zum Spiel nicht passt ziemlich gut.
17.07.2013, 10:09 drym (3478 
Das Spielersprite sieht aus, als hätte man den Oberkörper von Arnie auf die Beine von Danny de Vito geschraubt. Und was macht der denn mit den Armen, wenn er hüpft?
17.07.2013, 09:43 Pat (3111 
Mir hat damals Ghost Battle eigentlich ziemlich gut gefallen. Ich muss das mal wieder ausprobieren. Ich erinnere mich, das ich die grafische Gestaltung ziemlich hübsch fand aber irgendwas an der Steuerung vermurkst (Springen eventuell?).
16.07.2013, 23:03 Commodus (4788 
Nachdem ich nun Flink & Lomax getestet habe werde ich morgen mal Ghost Battle als Erstlingswerk von Top-Grafiker Henk Nieborg einwerfen. Ich erwarte zwar eine Enttäuschung, wenn ich mir die Wertungen & Beiträge anschaue, aber man muss dieses Game auch aus dem Blickwinkel des Erstlings sehen.


Edit:

Nun habe ich doch Ghost Battle angespielt und es ist natürlich klar, das man von der Genialität eines Lionheart noch weit entfernt ist, aber es macht doch einigermaßen Spaß. Das Spielprinzip ist ähnlich wie viele genreähnliche Games dieser Zeit. Trial & Error von der beinharten Sorte. Man muss punktgenau springen und alles auswendig lernen. Grafisch erinnern die Spinnen schon mal an die Lionheart-Spinnen. Hier & da blitzt die typische hübsche Grafik der späteren Games schon durch.

Fazit: Da mir damals Fire & Brimstone, Ghouls n Ghosts etc. schon Spaß gemacht haben, obwohl ich sie ohne Trainer nie beenden konnte, hätte mir damals auch Ghost Battle Spaß gemacht.

Damals hat man sich ebend Meter für Meter vorgearbeitet und nicht wie heute so ein Spiel in einem Ruck durchgespielt! Lionheart war genau die gesunde Mitte!

Ohne Bewertung (noch!)
Kommentar wurde am 16.07.2013, 23:33 von Commodus editiert.
24.08.2011, 23:47 Rektum (1730 
Mich wundert auch die komische Animation des Heldensprites.
Steckt da ne Absicht dahinter, wollte man dadurch "Humor" ins Spiel bringen?
Oder haben sie es einfach nicht besser hingekriegt?
24.08.2011, 23:33 drym (3478 
Ich verstehe übrigens nicht, wie man ein Spiel mit suboptimaler Steuerung veröffentlichen kann.

Wenn ich für ein Spiel verantwortlich (gewesen) wäre, würde so lange an der Steuerung gefeilt, bis die Spielbarkeit über jeden Zweifel erhaben ist. DANN kann man sich um den Rest kümmern.
24.08.2011, 20:40 Rektum (1730 
Daran wird es wohl liegen, das sagt fast jeder hier.
Aber rein optisch könnte man durchaus von einem netten Spiel ausgehen, deshalb werde ich es antesten.
24.08.2011, 20:33 Retro-Nerd (9925 
Die Steuerung ist nicht besonders gelungen, allein deshalb schon tiefes Mittelmaß.
24.08.2011, 20:29 Rektum (1730 
Hab gerade mal ins Longplay reingeschaut: Die Grafik sieht wirklich hübsch und stimmungsvoll aus.
Die Animation des Heldensprites ist natürlich ziemlich misslungen.
Im Wald-Level gibt es richtig gute Hippelmucke.
Also ich kann mir gut vorstellen, daß das Spiel Spaß machen kann.
Natürlich werde ich das erst erfahren, wenn ich mein WinUAE anwerfe.
24.08.2011, 19:14 docster (3222 
Das Testurteil geht wohl in Ordnung, das Game war nichts besonders, aber wiederum auch keine üble Gurke - tatsächlich irgendwo in der aussagefreien Mittelmäßigkeit zu verorten.

Den Einzelwertungen des Jokers in puncto Sound und Grafik schließe ich mich ebenfalls an, erwähnte technische Unzulänglichkeiten nehmen dem Game gleichwohl jeglichen Wind aus den Segeln.

Heute habe ich beim Schmökern in der Magazin - Sparte einige Cover über mich ergehen lassen - die Box von "Ghost Battle" hat da durchaus auch so ihr Potential.
31.07.2011, 11:51 drym (3478 
Super!
Das sieht im Video schon richtig shitty aus. Wie das Heldensprite hüpft!

Muss ich unbedingt mal spielen. Sind es nicht eigentlich auch diese mittelguten Spiele, die die Ära geprägt haben?
Ich zumindest kann mir nicht vorstellen, im nachhinein nur Spitzenspiele in meiner Vita stehen zu haben.

Schön auch zu sehen, wie Thalion anfangs wirklich nicht die beste Spieleschmiede war, sich dann aber wirklich massiv gemausert hat.
31.07.2011, 11:09 esa (237 
Ein besserer Name ist denen nicht eingefallen?
Wie wäre es mit "Shadow of the Goblin" oder "Ghost 'n Beasts"?
15.01.2008, 09:39 DasZwergmonster (3161 
Hachja... Ghost Battle. War wirklich nicht gut. Aber ich habs geliebt

War unter anderen eines der ersten Spiele, die ich am Amiga hatte. Die Steuerung war kacke, und die Spielfigur hat gehumpelt, als hätte sie zwei Gipsbeine, aber irgendwie fand ich das Spiel sympathisch, vor allem wegen des Settings. Die Gegner waren recht gut gemacht, vor allem in den späteren Levels kamen sie an so manchen Splatterfilm heran, da gabs zB Zombiesoldaten, bei denen bei einfachen Beschuss nur der Oberkörper "wegflog", die Beine aber alleine weitergingen GEIL!

Aber wie gesagt, die Steuerung war echt kacke, und das Spiel war eigentlich (für mich) nur mit Trainer zu schaffen...
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!