Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: kurtp
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16464 Tests/Vorschauen und 12419 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Breathless
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 8 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.25

Entwickler: Fields of Vision   Publisher: Power Computing   Genre: Action, 3D, Sci-Fi / Futuristisch, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Games 4/96
Testbericht
86%
78%
82%
Amiga
3 Disketten
954Oliver Preißner
Partnerseiten:
   weitere Scans:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: Amiga, Spiel
Kategorie: Amiga, Longplay
User-Kommentare: (11)Seiten: [1] 
08.03.2017, 21:29 Herr MightandMatschig (311 
Hach, was wünschte ich mir damals eine Turbokarte. War finanziell leider nicht drin. Naja, sobald ich einen neuen Rechner hab, schmeiss ich Amiga Forever wieder an. Emuliert mit allen Schikanen, die ich mir damals nicht leisten konnte.
26.09.2015, 21:40 SarahKreuz (7984 
Technisch war das schon sauber programmiert. Lief selbst auf einem 68030ec (25mhz) schön flüssig. So Sachen wie Nemac IV oder Alien Breed Killing Grounds 2 konnte ich damals mit dem gleichen Prozessor völlig vergessen. Da musste erst was stärkeres her. Oder den Bildschirmausschnitt zur Briefmarkengröße verkleinern. Aber so machte das ja kein Bock.
Breathless dagegen: Vollbild (mit Leiste am unteren Rand) und geschätzte 15 bis 20 Bilder pro Sekunde.

Mitte/Ende 1996 kam erst meine Playstation. Die und der PC spielten da in Sachen Ego-Shooter natürlich in einer ganz anderen Liga.

Edit: kam gerade nochmal ins grübeln. Aus privaten Gründen verbinde ich den Kauf der Playstation aber erst mit einem Ereignis, das sich 1997 ereignete. Nämlich meinen Auszug aus dem elterlichen Haus. Und der fand erst nach meinem 18. Geburtstag und nach der Neujahrs-Feier statt. Das Detail interessiert hier keine Sau, nur mich total: bei mir ist da gerade die...Kultboy-Glühbirne© angegangen .... beim rumstöbern in alten Erinnerungen flackert sie manchmal. Hätte bisher schwören können, dass ich schon 1996 ne Playstation besaß. Für knapoe 400DM damals gekauft, das weiß ich noch. Das müsste aber auch schon ein reduzierter Preis gewesen sein. Die kostete beim direkten erscheinen in Deutschland doch noch 100 oder 200 DM mehr in Deutschland.
Kommentar wurde am 26.09.2015, 22:00 von SarahKreuz editiert.
26.09.2015, 15:46 [PaffDaddy] (789 
hm, 9/96.
da hab ich quake gespielt am p75.
das war technisch noch mal nen ganz anderes brett.
für nen amiga shooter aber ganz ok.
17.04.2011, 08:37 LordRudi (722 
Einer der besten Doom-Clones für Amiga! Einfach nur göttlich!
Vorausetzung für überzeugendes Spielvergnügen sind aber mal wieder viel MHz in Form einer Turbokarte.
Auf langsamen A1200 wirds doch ein wenig träge... Und auch nicht schön...

Meine Wertungen:

A1200 ohne alles: 7/10
A1200 mit 030-Turbo: 8/10
A4000 mit 060: HUI! Aber immernoch AGA... 9/10

Freu
18.03.2004, 16:59 DaveTaylor (1697 
Ach ja. Das "Wheel of Death". Erinnerung kommt wieder.

Gloom genießt bei mir einen großen Bonuspunkt: es war mein allererster Ego-Shooter. Die Vorab-Demo-Version aus dem PD-Handel (ich glaub 1 oder 2 Level) hatte ich schon Monate bevor irgendjemand über das Spiel berichtet hat.

Meine Begeisterung war groß. Da sieht man gerne über die mangelnde Auflösung hinweg.

Natürlich wurden die Schwächen offensichtlich als ich Gloom Deluxe das erste Mal in die Finger bekam.

Trotzdem: damals war ich auch vom ersten Gloom hin und weg.
18.03.2004, 12:04 Nestrak (769 
Mir hat Breathless ganz gut gefallen, grafisch für mich nach Alien Breed 3D2 der schönste Ego Shooter am Amiga.
18.03.2004, 01:58 Greg Bradley (2570 
Meinst Du Gloom oder Gloom Deluxe?

Gloom Deluxe hab ich vor zwei Wochen mal wieder gezockt, das sieht echt ordentlich aus.

Das erste, unüberarbeitete Gloom dagegen?



Begründung:

1. Bei Full Screen keine 1x1 Pixel Auflösung möglich, d. h. bei bester Auflösung popeliger Bildschirmausschnitt.
2. Nur eine Ebene (sprich, keine Treppen, Stockwerke, Abgründe etc... ). Gut, das war bei Gloom Deluxe halt immer noch ein Manko.
3.Selbst in bester Auflösung noch relativ pixelig.
4.Die Texturen selbst sind nicht gerade die alleraufwändigsten und grafisch ansprechendsten - besonders in diesem Gothic - Level.
5.Keinerlei Lichteffekte wie in Killiong Grounds.

Einschränkung:

Die sich bewegenden Wände (wie das "Wheel Of Death" in Level 4) und das Overkill - Spiel im Spiel waren schon obercool. Ha ich erstaunlicherweise beides weder vorher noch nachher nochmal irgendwo gesehen.
Kommentar wurde am 18.03.2004, 01:59 von editiert.
18.03.2004, 00:01 DaveTaylor (1697 
Stimme mit Dir überein, außer dass ich Gloom grafisch toll fand.
17.03.2004, 15:40 Greg Bradley (2570 
Technisch war es ziemlich Ok - die Grafik war hübsch anzusehen und schnell. Spielerisch war es mir zu wenig ausgeklügelt - einfach nur auf die Gänge rauslaufen und rumballern.

>AB 3D 2 - Killing Grounds liegt bei mir mit Abstand ganz vorne.
>Nemac IV sah auch ganz gut aus, war spielerisch ganz passabel.
>AB 3D sah scheiße aus, spielte sich aber top.
>Gloom war grafisch unterirdisch und spielrisch absolut hohl - aber es war so hohl, dass es schon wieder geil war. So herrlich hirnlos töten konnte man sonst nirgends.
17.03.2004, 01:48 DaveTaylor (1697 
Na? Vergleicht mal mit den anderen 3D Shootern für Amiga. Interessiert mich, was ihr davon haltet.
25.10.2003, 19:15 DaveTaylor (1697 
War eines meiner letzten Amiga Games, die ich gekauft hab.

Sah gut aus, war aber viel zu schwer.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!