Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: kurtp
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16464 Tests/Vorschauen und 12419 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Kingpin: Life of Crime
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 7 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.28

Entwickler: Xatrix Entertainment   Publisher: Interplay   Genre: Action, 3D, Multiplayer, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Player 9/99
Testbericht
80%
50%
Solo: 74%
Multi: 80%
PC CD-ROM
1 CD
345Thomas Werner
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: PC, Longplay
Kategorie: PC, Longplay
User-Kommentare: (14)Seiten: [1] 
02.09.2015, 16:07 SetupEchse (104 
Das Spiel haben wir auch einige Male auf LAN Parties gespielt. Es war schon recht brutal was aber auch auf das "Ghetto-Gangster" Setting zurückzuführen ist.
Die Story habe ich ein paar mal versucht durchzuspielen bin aber immer irgendwo mittendrin "hängengeblieben" da es schon recht schwierig war. Man hatte immer irgendwie recht wenig Munition und nur wenige Waffen was natürlich bei einem Shooter tendenziell schon mal schlecht ist..
Im LAN hat es aber durchaus Spaß gemacht.
25.07.2013, 10:10 Pat (3122 
Kingpin hat damals die Gemüter richtig erhitzt. Das Spiel wurde alleine wegen seiner Gewaltdarstellung zerissen und bekam, meiner Meinung nach, keine wirklich faire Chance.

Dar Gewaltgrad ist nicht höher als zum Beispiel bei Fallout und "dank" der eher groben Grafik meiner Meinung nach genügend Abstrakt, dass es einem nicht schlecht wird.
Aber die Gewalt war ja auch ein Teil der Inszenierung wie bei einem Antikriegsfilm - hier halt eben ein Antigangsterfilm.

Insgesamt ist das Spiel nämlich erstaunlich gut designt und auf seine Art ziemlich tiefsinnig.
28.12.2011, 19:58 DasZwergmonster (3161 
Fand ich ganz okay damals, das gabs damals im Doppelpack mit "Soldier of Fortune". Das fand ich zwar etwas besser, aber schlecht war Kingpin auch nicht. Die Grafik war gut, das Gameplay damaliger Ego-Shooter-Standard.

Über die Brutalität des Spiels kann man sich streiten...ohne zu einem Ergebnis zu kommen. Die einen verdammen das Spiel deswegen, die anderen lieben es deswegen. Und wieder anderen ist das egal.

Kein Überflieger, schon damals nicht... und wenn ich die Wahl habe, "Soldier of Fortune" oder "Kingpin" nochmals zu spielen, würde die Wahl auf ersteres fallen.
27.12.2011, 14:14 sascha2104 (106 
Mir würde da noch "Manhunt" einfallen. Auch dieser Titel übertraf Kingpin in Sachen Gewalt und Brutalität.
24.12.2011, 15:19 [PaffDaddy] (789 
nur übertroffen (bisher) durch postal 2
23.12.2011, 12:57 Aydon_ger (377 
Das Spiel hat mir niemals gefallen. Die Grafik war zwar damals ganz gut, aber zu dunkel und mir zu "massiv" (kann das schwer erklären).

Dazu kam, dass die Brutalität einfach zu vordergründig war und nur zum Selbstzweck im Spiel eingebaut wurde. Ist halt ein Gangster-Ghetto-Klischee-Spiel. Nunja...
23.12.2011, 12:14 sascha2104 (106 
Dowakwak schrieb am 23.12.2011, 12:09:
Scheint recht brutal gewesen zu sein, kann das jemand bestätigen?

Ja! Absolut brutal, so wie ich es bis dahin nicht gekannt hatte.
Auch verbal!

EDIT: >>>Kingpin wurde in Deutschland im Juli 1999 von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien indiziert.Man kann seinen Gegnern Gliedmaßen abschießen und auch bereits tote Gegner weiter verstümmeln, wobei eine große Menge an Blut zu sehen ist. Zusätzlich bedienen sich die Spielfiguren einer äußerst harten Gossensprache, in der häufig Redewendungen des Wortes "Fuck" vorkommen.<<<
Quelle: Wikipedia
Kommentar wurde am 23.12.2011, 12:22 von sascha2104 editiert.
23.12.2011, 12:09 Dowakwak (283 
Scheint recht brutal gewesen zu sein, kann das jemand bestätigen?
23.12.2011, 11:39 sascha2104 (106 
Ein schönes und brutales Spiel, hab´s leider nie bis zum Ende durchgespielt.

Meine Wertung: 8/10
22.12.2011, 22:53 docster (3227 
Gut, derart überzogene Gewalt als Stilmittel mag immer Diskussionen entfachen, doch empfinde ich es im Falle von "Kingpin" weitesgehend unnötig, da der Titel zur Gänze darauf aufbaut - selbst die Werbung bewegte sich auf selbigem Niveau.

Das Game bot eine dichte Atmosphäre, verschiedene Handlungsoptionen und eine hervorragende technische Präsentation, wenngleich der Schwierigkeitsgrad sich in der anfänglichen Phase nahezu auf Frustebene einpendelt ( was in weiterem Verlauf jedoch einen Ausgleich erfährt ).
22.12.2011, 20:09 Commodus (4790 
Ich kann mich gar nicht mehr so recht an Kingpin erinnern, aber ich habe noch die verdreckten Apartements in Erinnerung, die später so auch bei den Drogensüchtigen in Max Payne vorkamen. Und überhaupt das heruntergekommende Setting, mit all den zwielichtigen Typen!

Bei dem Spiel wurde eingedroschen, malträtiert und geröstet, ...habe ich vorher SO auch noch nicht gespielt!

Denn bisherige Gewaltshooter hatten ja eher wenig Realbezug!

Naja, was soll ich sagen! Mir hat´s gefallen, auch wenn ich danach mal ne ruhige Chill-Out CD einlegen musste!

Durchgespielt hab ich´s nicht! Ich bin irgendwo nicht weitergekommen.

Für die herrlich dreckige Bronx-Grafik und dem Gangsta-Flair gebe ich 8 Punkte, weil´s irgendwie neu war!
Kommentar wurde am 22.12.2011, 20:09 von Commodus editiert.
22.12.2011, 20:08 StephanK (1609 
Hab ich damals mal angespielt, war aber nicht wirklich meine Welt. Galt das nicht zum damaligen Zeitpunkt als brutalstes Spiel?! Meine irgendsowas in Erinnerung zu haben..
22.12.2011, 19:40 Majordomus (2171 
Tolle Negativ-Punkte von Martin Schnelle:

- Exzessive Gewaltdarstellung
- Übermäßige Brutalität

Ja nee, wir haben schon kapiert, dass das Spiel ein wenig brutal ist
22.12.2011, 19:08 kultboy [Admin] (10717 
Zum Glück (oder leider?!) nie gespielt... ist also an mir damals komplett vorbeigangen obwohl ich wirklich viele 3D Spiele damals spielte...
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!