Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: mist64
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
18553 Tests/Vorschauen und 12716 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Dino Crisis
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 8 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.75
Sony PlayStation
Sega Dreamcast
Entwickler: Capcom   Publisher: Virgin   Genre: Action, Adventure, 3D, Horror, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Joker 8/2000
Testbericht
78%
77%
85%
PC CD-ROM
CD
28Markus Ziegler
Video Games 12/99
Testbericht
84%
83%
85%
Sony PlayStation
CD
187Ralph Karels
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (3)
Spiel markieren?

Auszeichnungen:


User-Kommentare: (5)Seiten: [1] 
07.09.2018, 11:18 Revovler Ocelot (98 
Kennt jemand von euch zufällig die Dreamcast Version und würdet ihr sie weiterempfehlen? Ich habe abgesehen von der Playstation 4 die ja nicht abwärtskompatibel ist, keine funktionierende alte Playstation mehr. So müsste ich mir die DC Fassung von Dino Crisis holen um das Game nochmal genießen zu können.

die damaligen Magazin Wertungen sprechen ja nicht in hohen Tonen vom Port, weil der Port die Möglichkeiten des Dreamcast nicht völlig ausnutzt. Was verständlich und auch wahr ist. Aber ist der Port sonst so? Solide und ebenso gut spielbar wie die Playstation Fassung?
17.09.2016, 09:46 LordRudi (734 
Resident Dino! Habs bislang nur angespielt. Auf Dreamcast
17.09.2016, 09:01 Falk Sturmfels (243 
DC 1+2 sind gute Spiele. Über Teil 3 decken wir dann besser den Mantel des Schweigens.
15.09.2016, 20:20 Pat (3695 
Naja, so ganz war es ja nicht nur ein Resident Evil mit Dinos. Technisch wurde schon echt was geboten mit der kompletten 3D-Umgebung (nicht nur vorgerenderte Hintergründe wie bei RE). Das erlaubte atmophärische Kamerafahrten und Zooms und eröffnete neue Möglichkeiten zur Inszenierung ohne gleich einen ganzen Film rendern zu müssen.

Dafür sah es halt dann aus, wie es aussah. Da konnte die arme PS1 halt nicht wirklich mithalten und RE & Co. sahen dann eigentlich viel hübscher aus.

Mir gefiel die Heldin Regina aber recht gut (nicht nur weil ich ein Faible für Rotschöpfe habe).

Allerdings empfand ich den ganzen Tanz mit den Schlüsseln, Schlüsselkarten, Entschlüsselkarten UND Codes dann schlussendlich als zu viel des Guten(?), so dass für mich das Spiel irgendwann arg frustrierend in die Länge gezogen wurde.

Ich mag das Spiel trotzdem, halte aber immer eine Komplettlösung parat, damit das hin und her Gerenne möglichst eingedämmt werden kann.

Teil 2 hat dann vieles (wie zum Beispiel die Grafik) wieder etwas traditioneller und simpler gemacht und ist dadurch dann eigentlich zum besseren Spiel geworden.
15.09.2016, 18:41 Retro-Nerd (10665 
Resident Evil mit Dinos. Ja, war schon spaßig damals. Teil 2 fand ich dann aber noch besser gemacht. Solide 8/10.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!