Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: stoerte
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Video Games 5/95




Scan von romiso


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (38)Seiten: [1] 2 3   »
27.07.2017, 14:41 Wuuf The Bika (1118 
Myst hab ich damals am PC gespielt – ich fand es durchaus faszinierend, und das Design war wirklich sehr hübsch. Nach dem ersten „Oooohhh“ fand ich es aber leider stinklangweilig.
Jetzt hab ich die neue 360°-Version gekauft und gespielt, und siehe da: Durchaus faszinierend, das Design wirklich sehr hübsch, aber nach dem ersten „Oooohhh“ immer noch stinklangweilig
Riven fand ich zumindest besser, werd’s aber wohl nicht mehr probieren.
Kommentar wurde am 27.07.2017, 14:42 von Wuuf The Bika editiert.
16.03.2017, 09:50 v3to (855 
Schon sehr interessanter Podcast, was aber etwas schade ist, dass die Ubisoft-Teile praktisch übersprungen wurden. Man merkt dieser Folge doch etwas an, dass beide Moderatoren früher mit der Reihe nichts anfangen konnten.

Auf Youtube habe ich eine interessante Dokumentation gefunden, welche die Myst-Reihe bis zum geistigen Nachfolger Obduction skizziert (leider auf Englisch):
https://www.youtube.com/watch?v=h4wWITMUop0
Kommentar wurde am 16.03.2017, 09:51 von v3to editiert.
16.03.2017, 05:17 SarahKreuz (8172 
Myst ist Thema beim aktuellen Stay Forever Podcast: http://www.stayforever.de/2017/03/myst-folge-63/
08.01.2017, 18:24 Nr.1 (2532 
robotron schrieb am 08.01.2017, 17:31:
Konnte den ganzen Hype um Myst nie nachvollziehen. Im Endeffekt war es für mich nur ein Durchklicken durch diverse Bilder garniert mit einigen Rätseln. Sicher war es technisch beeindruckend aber wenn das Gameplay nicht stimmt kann ich mir auch nix davon kaufen.


Das liegt bei mir an der Mischung aus geheimnisvoller Umgebung, einem hochinteressanten Universum um das uralte Volk der D´ni und beeindruckender Technik. Ich habe die 3 Myst-Romane verschlungen, die für mich ein absoluter Höhepunkt sind. Als dann Myst III-Exile erschien, war das wie eine Offenbarung. Zum ersten Mal saugte mich eine Spielumgebung völlig ein. Und zum ersten Mal erlebte ich keine lächerliche Quicktime-Show, wie bei so vielen "interaktiven Filmen" jener Zeit.

Ich denke, der Kern ist die komplexe Struktur dahinter. Steckt man da nicht drin, ist die Faszination nicht voll begreifbar. Das ist ja bei anderen Dingen wie StarTrek oder Fussball genauso. Die Rätsel sind meistens sehr schwer, das schreckt definitiv auch ab. Für mich ist Myst ein Stück Lebensgeschichte.

Übrigens: Einen Nachfolger im Geiste hat Cyan 2016 nachgelegt. OBDUCTION. Sehr schwer aber auch....wundervoll detailbesessen und in grandioser Grafik.
Kommentar wurde am 08.01.2017, 18:31 von Nr.1 editiert.
08.01.2017, 17:31 robotron (1464 
Konnte den ganzen Hype um Myst nie nachvollziehen. Im Endeffekt war es für mich nur ein Durchklicken durch diverse Bilder garniert mit einigen Rätseln. Sicher war es technisch beeindruckend aber wenn das Gameplay nicht stimmt kann ich mir auch nix davon kaufen.
13.08.2015, 13:32 v3to (855 
Von der Serie habe ich Teil 1 bis 4 gespielt und alle mit Begeisterung. Es ist die Mischung aus entspanntem Erkunden, die relativ weitläufigen Logikrätsel und die beiläufige Geschichte, was mir sehr gefallen hat. Solch 'relaxte' Spiele gibt es imo heutzutage viel zu selten.
13.08.2015, 12:09 SarahKreuz (8172 
Ich hab seit gestern die Amiga-Version davon. Jetzt muss ich nur noch irgendwann mal zu weniger 3DS-Software greifen (über 60 Spiele schon inner Sammlung ) und stattdessen meine Freundin aufpimpen; ein 68030er Prozessor ist Pflicht für die Renderwelt hier.

Die letzte Myst-Session ist mittlerweile auch schon wieder gute 12 Jahre her. Wäre also wohl so langsam aber sicher mal wieder Zeit zum "ausgraben", da ich das Schicksal um die beiden Brüder eh nur noch sehr vage im Kopf herumspuken habe.
07.05.2014, 14:46 Pat (3311 
Commodus, ich meinte mit dem letzten Teil Myst 5. Ich habe ihn hier liegen aber es hat mich bisher noch nicht gepackt. Dafür habe ich die realMyst Masterpiece Edition mal angespielt und die ist grafisch sehr gelungen.

Bei Uru hatte ich das Problem, dass mir die neue Yeesha halt einfach nicht gefallen hat - und damit meine ich ihre Darstellung nicht die "Schauspielerin" (ist ja ein 3D-Modell).
Da ich Uru erst nach Myst 4 angespielt hatte, und ich von der Myst 4 Yeesha so begeistert war, war ich einfach sehr enttäuscht.
Aber da Uru sowieso nicht mit der eigentlichen Myst-Storyline richtig zusammenhängt, dachte ich, spare ich mir das.

Laut http://pcgamingwiki.com/wiki/Uru:_Ages_Beyond_Myst gibt es übrigens leider wirklich keinen Widescreen-Patch.
Kommentar wurde am 07.05.2014, 14:47 von Pat editiert.
07.05.2014, 12:43 ebbo (608 
So viele Fragen auf einmal

Nun denn, der Name Bob o´Goobo ist eine Farbkomination, die man braucht um in einen bestimmten Raum zu kommen. Ich will aber nicht zu viel verraten, war aber ohne Lösunghilfe nicht machbar. B= blau, o= orange, g= grün. So genug verraten.
Die Erweiterung ist auch im Singleplayermodus spielbar. Die Server wurden ja recht schnell abgeschaltet.
Ich bin mir fast sicher, das wenigstens noch ein Addon geplant war, da im Bücherregal in Relto noch Plätze frei waren.
Ob es einen Widescreen Patch gab weiss ich ehrlichgesagt nicht.
Jedenfalls ist das Addon Path of the Shell der schwierigste Part aller Myst Spiele, dicht gefolgt von Myst 4, wo ich tagelang in einer Orgelgondel festhing und nicht weitergekommen bin.
Storytechnisch bildet URU einen eigenen Weg und hat mit der Hauptgeschichte nichts zu tun.
07.05.2014, 12:21 Commodus (4810 
Pat schrieb am 07.05.2014, 08:02:
Und den letzten Teil habe ich bisher auch weggelassen.


Meinst Du Myst 5 oder realMyst-Masterpiece Edition?
07.05.2014, 12:19 Commodus (4810 
ebbo schrieb am 07.05.2014, 09:40:
Yep, hab alle gespielt incl. URU und das Expansionpack Path of the Shell. Ich sage nur Bob o´Goobo.


Bob o'Goobo? ...ein Insidergag?

Wie fügt sich Deiner Meinung nach URU von der Story her zur normalen Myst-Reihe ein und nach welchem Myst-Teil sollte man es zocken?

Sind die Add-Ons auch im Single Player spielbar?

Gibt es einen Widescreen-Patch?
07.05.2014, 09:40 ebbo (608 
Yep, hab alle gespielt incl. URU und das Expansionpack Path of the Shell. Ich sage nur Bob o´Goobo.
07.05.2014, 08:02 Pat (3311 
Beinahe, Commodus: Ich habe 1 bis 4 durchgespielt. Uru habe ich nur angespielt, es hat mir nicht besonders gefallen. Und den letzten Teil habe ich bisher auch weggelassen.
06.05.2014, 13:30 Commodus (4810 
Gibt es hier eigentlich jemanden, der die gesamte MYST-Serie gespielt hat??

Ich meine von Myst 1 bis Myst 5 inklusive dem Ableger URU-Ages Beyond Myst?

Gehört Uru denn eigentlich zur Serie, ...ich meine ist die Story von Uru logisch und passend zum Myst-Universum?
10.02.2014, 20:59 Pat (3311 
Commodus schrieb am 14.01.2014, 11:24:
Es ist schon erstaunlich wieviele Versionen es von Myst gibt.

Myst
Myst Masterpiece Edition
Real Myst
Pyst
QuakeMyst (äh..okay das gab´s wohl nicht)



Und mittlerweile gibt es tatsächlich eine weitere Myst-Version. Nein, nicht QuakeMyst aber beinahe: Die verbesserte realMyst Masterpiece Edition!

Wertet das alte realMyst nochmals richtig auf und sieht mittlerweile besser aus als die damalige vorgerenderte Masterpiece Edition.

Bleibt mir eigentlich nur die Frage: Wo bleibt realRiven?
Seiten: [1] 2 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!