Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: tiggerCambridge
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


c't SH Retro


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (8) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
Atari7800 Wie neu
Berghutzen Wie neu
ebbo Wie neu
forenuser Befriedigend Postversand, hat im Briefkasten etwas viel Feuchtigkeit gezogen...
HOL2001 -
Jedi04 -
joker07a -
tokra -
vorige AusgabeAusgabe Bewerten

Inhalt: Bewertungen: 4 Gesamtwertung: 8.50 (Statistik)
Cover: Bewertungen: 4 Gesamtwertung: 5.75 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 400x550 | Grösse: 85 Kbyte | Hits: 349
Scan von ebbo

User-Kommentare: (5)Seiten: [1] 
18.11.2018, 21:10 forenuser (2858 
Ist ein wirklich schönes Heft...

Ich bin überhaupt erst seit... 1994 (?) regelmäßiger Leser der c't und kenne daher die älter Artikel nicht.

Sehr gefallen haben mir die Artikel über den "c't 86" und auch den "NeXT" gefallen. Zu letzterem kannte ich nur was seinerzeit in der HC stand - und war seit dem Feuer und Flamme...

Auch gut gefallen hat mir, dass man sich hilfloses, weil allzu bekanntens Füllmaterial über VC64 und Amiga verkniffen hat.

Aufgestossen ist mir die fehlende Erwähnung des Acorn Archimedes, und das obwohl in der c't einige Artikel hierzu erschienen sind...
18.11.2018, 18:08 docster (3270 
Auch mein Fazit fällt überaus positiv aus, denn mit dieser Sonderausgabe gibt die c't einem ansprechenden Ansatz breiten Raum, fernab der üblichen Herangehensweise im Bereich der Retro - Magazine.

Sich derart spezifisch technischen Details und Finessen zu widmen, schließt gekonnt eine heftübergreifende Lücke in jedem Sammlerarchiv.

Lediglich die Qualität des genutzten Papiers stellt ein Manko dar, was aber nicht im geringsten an meiner 9er Wertung für den Inhalt kratzen kann.
07.11.2018, 10:55 Commodus (4892 
Absolut empfehlenswert!

Für 6,90 bekommt man massig Infos zu Retrocomputing. Dazu Berichte über Flippertische und deren Erhalt, sowie ein Bericht über GOG und über Emulatoren und und und.

Das alles in ausführlicher, fundierter typischer Ct-Qualität. Mehr kann man für 6,90 nicht bekommen.
30.10.2018, 11:22 Berghutzen (3330 
Ich hab längst nicht alles durch, aber ich finde, es hebt sich angenehm von einem Mainstream-Retroheft ab, da es c't-like viel mehr technische Details bespricht. Das macht die Zielgruppe natürlich viel kleiner als die üblichen NES- und Amiga-Spieler, kommt mir aber dadurch viel umfangreicher und vielfältiger vor. Allein die kleinen, in den Berichten eingebauten Anekdoten machen das Heft im Moment zu einer kleinen Stufe besser als z.B. die Retro Gamer, die im Moment ein wenig repetitiv rüber kommt.

Mir persönlich ist das ganze einen Tick zu technisch, weil ich nie der Bastler / Lötkolbenprofi war und auch nicht mehr werde. Dennoch könnte ich mir eine solche Fortsetzung gut vorstellen, ein Retroheft, dass sich von Spielen und Konsolen abwendet, und statt der x-mal wiedergekäuten Entwicklung des C64 einen Bericht über die Produktion von Modulen bringt oder andere Nischen wie "Internet 1998" beleuchtet. (Den Bericht über die Flipper z.B. fand ich hervorragend!)

Das dünne Papier stört mich ein wenig (aber nur wenig). Alles in allem rundherum gelungen und deutlich günstiger als andere Magazine. Dazu viel zu lesen und kein Screenshotoverkill.

Von meiner Warte absolute Kaufempfehlung.
Kommentar wurde am 30.10.2018, 11:24 von Berghutzen editiert.
29.10.2018, 20:11 kultboy [Admin] (10844 
Wie ist das Heft so?
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!