Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: MoK
 Sonstiges




Info

Profil von Berghutzen
(Persönliche Nachricht schicken)

Status: Mitglied
Email: Nicht verfügbar
Beiträge: 3090 (Anzeigen)
Bewertungen: 3761 (Anzeigen)
Meine Sammlung: 169 (Anzeigen)
Meine Scans: 0
Dabei seit: 22.07.2009
Letzter Besuch: 25.02.2017, 10:52
Über mich:
Klickt hier: Ascaronfanpage

Totgesagte leben länger. Tote hingegen werden auf Retroseiten regelmäßig wiederbelebt.

Mein Werdegang:

Ich war schon immer eher ein Computer- als Konsolenspieler, was an meiner Faszination für WiSims oder auch Fussballmanager liegt (wer je SimCity am SNES gespielt hat, weiß, wie schön eine Maus ist). Mitte der 80er bekamen wir einen Commodore Plus/4 (gebraucht von einem älteren Herrn aus der Stadt, der seinen Rechner an einen damals für mich absolut futuristischem Konstrukt aus Dialeinwand, gefühlten dreihundert Kabeln und einem zum Beamer umfunktionierten Diaprojektor betrieb, welches er irgendwie in seine Dachwohnung gepackt hatte), an dem ich Prospector Pete, Auriga, Auto Zone, Video Meanies, Terra Cognita, Bubble Trouble, "Paratrooper dod!" (fragt mich was leichteres, das hieß echt so!) und dieses eine Spiel in den Minen, dessen Name mir gerade nicht einfallen will, regelmäßig vor mich hinzockte. Ein Klassenkamerad hatte einen C16, so konnten wir uns mit ein paar Spielen austauschen. Seine Faszination für Kikstart oder Ghost Town konnte ich allerdings nie nachvollziehen.

Später dann, nach dem Verkauf des Gerätes (bis heute ärgere ich mich darüber) bekam ich 1991 als Konfirmationsgeschenk einen (ebenfalls gebrauchten) Atari 1040STe, mit 2 Monitoren (Farb + SM124) und 60 MB Festplatte (!!!!). Dort spielte ich gerne Bundesliga Manager, Secret of Monkey Island, Maniac Mansion, Indiana Jones & der letzte Kreuzzug (ein Spiel, welches ich zunächst in der OV gespielt habe und mich über die unzensierte Symbolik pubertär-rebellisch gefreut habe), Starbyte Super Soccer, Barbarian, Dungeon Master, North&South, Invest, Chambers of Shaolin und vieles mehr. Dazu gab es auch etliche PD-Spiele, die mich lange faszinierten (darunter Tresor, ein Vermeer-Klon und Tennis, welches sehr an Super Tennis am SNES "erinnerte"). Mein Bruder hatte zu der Zeit ein NES, an dem wir uns auch manches mal mit Super Mario Bros. oder Tetris vergnügten und ich ihm immer staunend bei Megaman zuschaute, weil ich einfach kein Fingerakrobat bin. Meine ST-Zeit von 1991 bis ca. 1995 war toll. Leider bin ich erst sehr spät auf den 16-Bit-Zug aufgesprungen, so daß ich den ST zwar mit umfangreicher Spielebibliothek vorfand, aber an Neuentwicklungen war nicht mehr viel zu erwarten, wie mir mancher Power Play-Test zeigte ("nicht geplant"). Leider war der ST in meiner Klasse quasi unvorhanden (Gruß an Timo H., der mir sein Dungeon Master auslieh und dessen Figuren in seinem Spielstand alle mir damals noch völlig unbekannte Namen hatten, "Bilbo", "Gimli" oder "Legolas"), so daß ich kaum an neuere Spiele kam, und ich die Dinger, die ich haben wollte, mir zum Geburtstag oder zu Weihnachten schenken lassen mußte. Aber so hatte ich Originale von SoMI, Maniac Mansion oder Zak McKracken! Hatte(schluchz)!

Bei Verwandten saß ich dann oft vor deren Amiga 500: Shufflepuck Cafe, Transworld, Eye of the Beholder, Lotus, Warlords 2, Mad TV, SoMI 1+2 und - Bundesliga Manager professional. Stundenlang. Trotz Schule bis 4 Uhr morgens Silkworm gespielt. My oh My. Oder Rockstar ate my Hamster. Oder Moonstone. Oder Future Wars, was ich an dem Mini-Fernseher, der als Monitor diente, nie lösen konnte. Ich war schon neidisch darauf, was der Amiga für ein Spieleportfolio hatte, insbesondere aber Spiele, die es für den Atari tw. nicht gab. Dazu sei aber erwähnt, dass meine Verwandten eine andere Spielevorliebe hatten als ich - genaugenommen kann ich mich an kein einziges Spiel außer den LucasArts-Adventures erinnern, welches ich auf meinem ST hatte und in deren Diskettenbox auch zu finden war (bemerkenswert!).

Mitte der Neunziger bekam ich dann ein SNES, mein konsolenorientierter Bruder bekam später seine PSX (noch später auch ein N64, den GC, die Wii, die WiiU....). Am SNES verbrachte ich meine Zeit mit den obligatorischen Super Mario Spielen, also World I + II und Kart und freundete mich mit J-RPGs an. Secret of Mana und ... Evermore, Mystic Quest, Lufia 2 (mein Lieblingsspiel!) dazu auch Axelay, Super Street Fighter II, Super Mario Allstars, Legend of the Mystical Ninja, UN Squadron (letztens erst am Raspberry Pi durchgespielt), Cybernator, Top Gear 1 und 2, International Superstar Soccer Deluxe, Super Tennis... etc.pp.

Als ich dann mit meiner Freundin (jetzt: Frau) zusammenzog, brachte Sie einen C64 mit: Ein geniales Gerät, aber mit >500 Spielen (ach was, > 500 DISKETTEN!), die ich gar nicht alle ernsthaft ausprobieren konnte. Mein SNES wurde bald gegen eine PSX eingetauscht, und da gab es eigentlich nur 3 Spiele, die ich wirklich gespielt habe: Demolition Derby, GTA2 und mit Abstand am längsten: Final Fantasy VII. Meinen Freund Cloud nannte ich um (in Zadfrack), Barret wurde "Unkunkel", Aeris wurde "Tabatabea", Yuffie wurde zu "Papriami" und Red XIII zu "U16". (Na, wer errät die Quelle ?)

Zum ersten Mal zog ein Windows-PC Ende 1999 in meine Welt ein. Der magnifiziente und populäre ALDI-PC mit 64 MB RAM - Pentium III 500 MHz. Bääääm! Und dazu die neuste PC Games mit Anstoss 2 Gold auf der Heft-CD. In Sachen DOS-Spiele ist eine gesamte Generation an Spielen an mir vorbeigezogen, da ich zum Ende der Heimcomputer-Ära komplett auf Konsole umgezogen war und neue Spieleentwicklungen abseits der benutzerfreundlichen Konsolen - Modul rein, läuft - mich nicht wirklich interessierten. Ich habe somit das DOS-Konfigurieren nie wirklich mitgemacht. Und unter Windows machte Spielen nicht immer Spaß, aber ... naja, man gewöhnt sich dran. Ans Patchen und so ;-)

Naja, und am PC sitze ich immer noch, und Anstoss 2 Gold macht mir auch immer noch Spaß. Aber ein SNES hab ich auch noch, aber das ist gut verpackt auf dem Dachboden. Die Wii steht inzwischen auch auf dem Dachboden, in Sachen Nostalgie ist Nintendo einfach oben an. Inzwischen schmückt aber eine PS3 mein Wohnzimmer, wo ich neben Sacred 2 auch noch einen FFVII-Spielstand habe.

Vor einigen Montaten haben wir unsere Wii wiederentdeckt: Endlich wieder Sports Resort und Mario Kart! Aber die befindet sich nun im Zimmer unseres Ältesten...

Den Raspberry Pi 3 inkl. Retropie habe ich mir zu Weihnachten 2016 geholt, aber leider komme ich sehr selten dazu.

Aktuell wird bei mir gespielt:
* PC: Anstoss 2005, Runestone Keeper
* PS3: FFVII, FIFA 13
* Android (Handy): Summoners War, Marvels Avengers Academy
* iOS (iPad): aktuell nix - höchsten Netflix. ^^
Bilder: (0)
Noch keine Bilder hochgeladen
Lieblingsspiele: (26)
Bubble Bobble, Bundesliga Manager, Bundesliga Manager Professional, Dogs of War, Dungeon Master, Final Fantasy VII, GTA 2, Indiana Jones and the Last Crusade: The Graphic Adventure, Kick Off, Lotus Turbo Challenge 2, Lufia & The Fortress of Doom, Monkey Island 2: LeChuck's Revenge, Secret of Mana, Secret of Monkey Island, The, Shufflepuck Cafe, Sim City, Starbyte Super Soccer, Stunt Car Racer, Super Mario Bros., Super Mario Bros. 3, Super Mario Kart, Super Mario World, Typhoon Thompson in Search for the Sea Child, Wings, WWF Raw, Zak McKracken and the Alien Mindbenders
Spiele die Berghutzen noch spielen möchte: (26)
Alundra, Ambermoon, Amberstar, Bad Mojo, Baldur's Gate II: Thron des Bhaal, Baphomets Fluch, Bloodwych, Champions of Krynn, Fallout: A Post Nuclear Role Playing Game, Final Fantasy Legend, The, Grandia, Historyline 1914-1918, I have no Mouth, and I must Scream, Indiana Jones and the Fate of Atlantis, Panza Kick Boxing, Planescape: Torment, Railroad Tycoon, Railroad Tycoon Deluxe, Resident Evil, Rollercoaster Tycoon, Schwarze Auge, Das: Die Schicksalsklinge, Sensible Soccer - European Champions, Soccer Games, Sword of Sodan, Warcraft: Orcs & Humans, Wing Commander
Lieblingsmagazine: (9)
Amiga Joker, Bravo Screenfun, Happy Computer, PC Joker, PC Player, PC PowerPlay, Retro, Retro Gamer (deutsch), Total!
Lieblingsredakteure: (1)
Sönke Steffen
Lieblingsjoystick: (6)
Asciiware asciiPad, Competition Pro Extra, Competition Pro Star (blau), PSone Analog Controller, Quickshot II Turbo, Super NES Controller
Lieblingssysteme: (4)
Atari 1040ST, Atari 520ST, PlayStation, Super Nintendo