Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: stoerte
 Sonstiges




-_-

zurück


zu den Testberichten von Christoph Kolumbus



von Bren McGuire

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalt Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (2)Seiten: [1] 
09.01.2013, 14:59 Pat (3311 
Ich habe nie verstanden, wieso sie das Geld auch in Briefmarken akzeptiert hätten. Hat da jemand gesammelt? Dachten sie: "Och, dann habe ich das Rückporto schonmal drin."?

Ich glaube, das einzige Mal, bei dem ich auf dieser Art eine Diskette bestellt habe, war das Werbespiel "Das Erbe" - und da kostete das ganze Spiel nur 5 Mark.
09.01.2013, 14:45 SarahKreuz (8172 
6 Mark für eine Demo-Disk sind schon mehr als nur frech. Die Preise für Public Domain Disketten waren sowohl auf Flohmärkten als auch im Software-Laden umme Ecke IMMER zwischen 3 und (maximal) 5 Mark angesiedelt. Alles darüber war reine Abzocke.

Aber das war ja nicht das erste Mal, dass man bei Software 2000 eine Demodisk bestellen konnte. Welcher Dummbatz hat das schon gemacht?
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!