Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: kurtp
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16464 Tests/Vorschauen und 12419 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Phobia
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 5 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 6.00
C64/128
Entwickler: Image Works   Publisher: Image Works   Genre: Action, 2D, Fantasy, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 10/89
Testbericht
11/12
8/12
9/12
6/12
10/12
6/12
C64/128
Atari ST
1 Kassette
2 Disketten
238Peter Braun
Power Play 8/89
Testbericht
76%
63%
58%
C64/128
1 Diskette
334Michael Hengst
Partnerseiten:
   

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: Amiga, Spiel
Kategorie: C64, Spiel
User-Kommentare: (16)Seiten: [1] 2   »
03.12.2016, 17:50 SarahKreuz (7985 
Retro-Nerd schrieb am 17.06.2012, 20:25:
ST zu Amiga Konvertierung. Was will man da erwarten?

Das ignorieren der schwächeren Hardware und fokussieren auf die eigentliche Höllenmaschine.

Obwohl... bei Phobia ist es mir nicht ganz so negativ aufgefallen. Da gibt's ganz andere "Härtefälle".
17.02.2015, 22:58 v3to (774 
Das weiß ich noch wie heute, wie sehr mich damals Screenshots in einem Vorabbericht beeindruckt hatte. Das war dann auch ein Day-One-Kauf und hatte mich nicht enttäuscht. Technisch und grafisch sehr beeindruckend, hervorragender Titel-Tune, enorm fordernd und der Umfang ließ eigentlich keine Wünsche offen.

Rückwirkend betrachtet war ich allerdings ziemlich gehyped. Der Spielablauf war gegenüber der Optik leider variantenarm und diese Shooting-Quote (wohl von Image Fight inspiriert) zieht das ohnehin schwere Spiel nur in die Länge. IMO dennoch der einzig gute Darius-Klon für den Commodore 64.

Der Test in der Power Play wird dem Spiel allerdings nicht gerecht, selbst die Teildisziplinen scheinen mir deutlich unterbewertet. Passte aber irgendwie in die Zeit, da die Zeitschrift damals schon sehr auf PC-affine Konzepte geeicht war und klassische Arcade Games (8bit im Speziellen) einen schweren Stand hatten.
29.12.2014, 16:12 SarahKreuz (7985 
Jetzt, wo YouTube auch 50 fps unterstützt (also ein flüssig ablaufendes Video mit 50 statt 25 Bildern die Sekunde) müsste man die ganzen alten Spielevids neu hochladen. Die würden dann auch ziemlich exakt alles wiedergeben.
Bin mir sicher, dass die ersten Retrogaming-Kanäle dort auch schon dabei sind. Nur: die meisten werden das gleiche Problem wie ich haben. Entweder die Rohdateien waren EH auf 25 fps beim rendern runter gerechnet - oder aber man hat ohnehin das originalvideo nicht mehr. Sondern halt nur noch (wenn überhaupt) ein Backup der Sachen, die damals fertig zum hochladen waren.

Ein Dilemma! Gerade die schnell ablaufenden Spiele profitieren davon.
17.06.2012, 20:25 Retro-Nerd (9938 
ST zu Amiga Konvertierung. Was will man da erwarten?
17.06.2012, 20:24 forenuser (2673 
So wie ich das sehe ist die amiga-fassung nicht lahm im sinne von langsam sondern lahm im sinne von schlecht/schwach.

Wenn ich das video sehe scheint zumindest der erste level der 16 bit fassung leichter zu sein...
17.06.2012, 18:53 Edgar Allens Po (718 
Bren McGuire schrieb am 08.08.2011, 11:35:
Ich kann nur nochmals betonen, die lahmen 16-Bit-Fassungen auf keinen Fall mit der tollen "Brotkasten"-Fassung zu vergleichen - da liegen Welten zwischen...


Ich habe mir gerade die Videos angeschaut, C64 und Amiga.
Was ist denn an der Amiga-Version lahm? Die fetzt doch gut ab.
Edel sieht die Grafik zwar nicht aus, aber flott ist sie doch.
17.06.2012, 18:46 forenuser (2673 
Ich kenne den titel ja gar aber sooo schlecht kann er ja nicht sein...
Hey, das ist ein A. Crowther Titel, die sind gut...



... zumindest die die ich kenne
08.08.2011, 14:48 Bren McGuire (4805 
SarahKreuz schrieb am 08.08.2011, 13:50:
Aber es ist das gleiche Spiel,oder? Kein Fall für eine Trennung hier auf Kultboy ? (sorry, wenn` ich frag`, bin gerade mit einem ollen 56k USB-Stick unterwegs - kann also das Video da oben nicht gucken :( )

Das Spiel (also Levelaufbau und so weiter) ist auf dem C64 das gleiche, nur dass es hier strikt von links nach rechts geht und nicht noch zusätzlich ein wenig nach oben und unten (sowie beispielsweise bei "X-Out"). Ich empfinde das allerdings als klaren Vorteil, da man so das komplette Spielfeld im Überblick hat, denn "Phobia" ist auch auf dem kleinen Commodore schon ohne dieses "Feature" schwer genug (aber nicht unfair!)...

Allerdings dürfte der qualitative Unterschied zwischen der 8-Bit-Version und der Fassung für Amiga/Atari ST ungefähr so groß sein, wie es bei der "The Last Ninja"-Trilogie der Fall ist...
08.08.2011, 13:50 SarahKreuz (7985 
Bren McGuire schrieb am 08.08.2011, 11:35:
Auf 16-Bit konnte man "Phobia" auch wirklich vergessen, zumal dort auch noch zusätzlich nach oben und unten gescrollt wurde. (...)
Ich kann nur nochmals betonen, die lahmen 16-Bit-Fassungen auf keinen Fall mit der tollen "Brotkasten"-Fassung zu vergleichen - da liegen Welten zwischen...

Aber es ist das gleiche Spiel,oder? Kein Fall für eine Trennung hier auf Kultboy ? (sorry, wenn` ich frag`, bin gerade mit einem ollen 56k USB-Stick unterwegs - kann also das Video da oben nicht gucken :( )
08.08.2011, 11:35 Bren McGuire (4805 
SarahKreuz schrieb am 08.08.2011, 11:21:
Ziemlich durchschnittliches geballere. Die Idee mit den "Phobien" innerhalb des Spiels ist zwar nett, reißt das (08/15-) Ruder aber auch nicht mehr rum. Hätte ich mir als "Low Budget" Titel auf einer Amiga Fun oder so vorstellen können. Für einen solchen Preis wäre das dann auch bestimmt sehr ordentlich gewesen. 5/10

http://youtu.be/LyDgkcY4Ni0

Auf 16-Bit konnte man "Phobia" auch wirklich vergessen, zumal dort auch noch zusätzlich nach oben und unten gescrollt wurde. Die C64-Version war aber sowohl grafisch wie auch spielerisch weitaus besser - vor allem die Titelmelodie mit den coolen Digi-Sounds klang echt fett...

Ich kann nur nochmals betonen, die lahmen 16-Bit-Fassungen auf keinen Fall mit der tollen "Brotkasten"-Fassung zu vergleichen - da liegen Welten zwischen...
08.08.2011, 11:21 SarahKreuz (7985 
Ziemlich durchschnittliches geballere. Die Idee mit den "Phobien" innerhalb des Spiels ist zwar nett, reißt das (08/15-) Ruder aber auch nicht mehr rum. Hätte ich mir als "Low Budget" Titel auf einer Amiga Fun oder so vorstellen können. Für einen solchen Preis wäre das dann auch bestimmt sehr ordentlich gewesen. 5/10

http://youtu.be/LyDgkcY4Ni0
21.06.2010, 22:51 bronstein (1654 
Ich habe das Spiel ein paar Mal angetestet und fand's zu schwer und unübersichtlich... Schade, da offenbar viel Arbeit drinsteckt.

@Bren: Womöglich bist Du der Einzige, der die Qualität des Spiels auf dem Commie zu würdigen weiß.
07.12.2009, 14:42 einoeL (765 
Lustig, daß ausgerechnet die ST-Version auch noch vertikal scrollt, die 64er-Fassung aber nicht.
Bringt das nicht unnötiges Ruckeln in die Scroll-Routine des Atari ST?
Er hatte es ja, wie der CPC, in diesem Punkt nicht immer leicht.
31.05.2008, 21:32 Bren McGuire (4805 
Ne, 'Phobia' gab's (meines Wissens nach) auch nur Amiga, Atari ST und C64. In der ASM (10/1989) wurde aber nur die 64'er-Version mit 'nem Hitstern gekürt - auf Amiga und ST soll das Game ziemlich schlimm (und vor allem noch schwerer!) gewesen sein...
31.05.2008, 20:55 kultboy [Admin] (10717 
Bren McGuire schrieb am 31.05.2008, 16:26:
Moment mal: Auf dem PC wurde das Spiel sogar mit 'nem Prädikat gekürt? Soviel ich weiß, ist 'Phobia' nie für dieses System umgesetzt worden...
Wo jetzt? In der ASM? Den was du mir geschickt hast, steht aber nichts von PC Version?!
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!