Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16327 Tests/Vorschauen und 12372 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Command & Conquer Teil 3: Operation Tiberian Sun
Command & Conquer: Tiberian Sun
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 15 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.06
PC CD-ROM
Entwickler: Westwood   Publisher: Electronic Arts   Genre: Strategie, 2D, Multiplayer, Echtzeit, Kriegsspiel, Sci-Fi / Futuristisch   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Player 11/99
Testbericht
70%
60%
Solo: 83%
Multi: 70%
PC CD-ROM
2 CDs
318Thomas Werner
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: Command & Conquer Teil 1: Der Tiberiumkonflikt, Command & Conquer: Der Ausnahmezustand, Command & Conquer Teil 2: Alarmstufe Rot, Command & Conquer Mission CD: Gegenangriff, Command & Conquer Mission CD 2: Vergeltungsschlag, Command & Conquer Teil 3: Operation Tiberian Sun

Videos: 2 zufällige von 3 (alle anzeigen)
Kategorie: PC, Spiel
Kategorie: Spiel, PC
User-Kommentare: (15)Seiten: [1] 
27.07.2017, 19:46 bambam576 (227 
Ich fand das Spiel trotzdem gut- mit all seinen bekannten Macken!
Eine vernünftige Singleplayer- Kampagne ist mir am wichtigsten, Multiplayer ist ja schön, aber Bonus!
Habe das Spiel zuletzt 2015 durchgespielt und finde es hat immer noch seinen Reiz- dumme Erntemaschinen hin oder her...

Auf jeden Fall waren die Zwischensequenzen alleine mit Michael Biehn schon geil!
Corp. Hicks lebt!!!
27.07.2017, 15:24 DaBBa (1034 
DAS Hype-Spiel von 1999. In Deutschland wurde wochenlang der "T-Day" am 26. August 1999 beworben. Vielleicht der letzte Spiele-Hype, der gerade noch am "Internet der Massen" vorbeiging. Black & White wurde 2001 gefühlt online schon deutlich mehr thematisiert.

Es war kein schlechtes Spiel, aber es hatte zu viele Trends im (damals noch lebhaften) Echtzeitstrategie-Genre verpasst. Age of Empires suchte sein Heil in der Komplexität mit zig Updates und Einheiten. Starcraft spielte im Multiplayer drei grundverschiedene Rassen gegeneinander aus.

C&C:TS hatte hingegen immer noch einen starken Singleplayer-Fokus: Zwei atmosphärisch dichte Kampagnen, viele Videos - aber der Multiplayer-Modus wirkte noch 90er-Jahre-mäßig als Bonus-Feature, das angebaut und nicht ausbalanciert wirkte. Dafür sprach auch die Tatsache, dass er in der Verkaufsversion absolut nicht optimiert war. Bei vier Spielern sinkt selbst auf (damals) modernen Rechnern die Spielgeschwindigkeit auf ein Niveau, das nicht zu einem flinken Spiel wie C&C passt. Erst spätere Patches leisteten da Abhilfe.
28.12.2016, 20:00 Gunnar (1372 
Was man nicht so alles auf Bandcamp entdeckt: https://thetiberiansons.bandcamp.com
02.09.2015, 17:09 Pat (3038 
Ich fand Tiberian Sun richtig gut. Gerade auch die Tatsache, dass man nicht einfach nur einen name- und gesichtslosen Commander spielt sondern Michael McNeil (cool inszeniert von Michael Biehn), der seine eigene, spannende Geschichte mitbringt, hat mir sehr gut gefallen (und ich fand es schade, dass sie das beim nächsten Teil wieder geändert haben).

Auch den Engine-Wechsel in die isometrische Ansicht empfand ich als gelungen - wenn auch erst Red Alert 2 dann alles aus der Engine herausgeholt hat.

Ich war nicht enttäuscht sondern begeistert!
02.09.2015, 08:12 SetupEchse (104 
Das Spiel "verdankt" das meiste seiner schlechten Bewertungen bzw. Kritikpunkten wohl den etwas überzogenen Erwartungen die bei den Spielern geweckt wurden. Da wurden Screenshots grafisch überarbeitet nur damit es nach einen wahren Effektfeuerwerk aussieht - wenn dann natürlich im Spiel selber das meiste davon fehlt ist die Empörung natürlich groß.
Ich persönlich fand das Spiel eigentlich gar nicht schlecht. Klar, es war jetzt irgendwie nix Neues oder Innovatives dabei, es war aber so gesehen immer noch ein solides C&C.
Die Steuerung ist im Vergleich zu den Vorgängern durchaus besser geworden, die Grafik war zwar nicht so toll wie angekündigt (beonders Lichteffekte fehlten komplett) aber dennoch solide und die Story hat zum Durchspielen motiviert.
Der Schwierigkeitsgrad war relativ einfach gehalten, das mag man nun gut oder schlecht finden. Für Hardcore-Strategen war das natürlich nix, wenn man aber relativ "entspannt" spielen wollte, war es wiederum genau das Richtige!
30.01.2013, 22:37 Flat Eric (472 
Knapp unter einer 8/10. Mag es bis heute, vor allen Dingen den Stil. Spielerisch war es aber schon damals etwas dürftig.
17.10.2012, 16:33 Wurstdakopp (1293 
Weil die Flitzpiepen von deutschen Publishern aus Alarmstufe Rot noch schnell ein C&C 2 gemacht haben und ihren Fehler nachher nicht mehr eingestehen wollten.
17.10.2012, 14:12 Commodus (4772 
Es ist ja merkwürdig, das auf dem deutschen Cover "TEIL 3" steht. Auf den anderen Cover steht nur Tiberian Sun. Wurde das so genehmigt? Es ist zwar nach Command & Conquer - Der Tiberiumkonflikt und Alarmstufe Rot der dritte erschienene C&C-Titel, aber nicht der eigentliche dritte Teil! Der richtige dritte Teil heisst ja Tiberium Wars. Die C&C-Reihe gliedert sich ja in Serien.

C&C I - Der Tiberiumkonflikt
C&C II - Tiberian Sun
C&C III - Tiberium Wars
C&C IV - Tiberian Twilight

C&C - Alarmstufe Rot I
C&C - Alarmstufe Rot II
C&C - Alarmstufe Rot III


C&C Generäle

C&C Renegade (EGO-Shooter)

C&C Sole Survivor (Multiplayer)


Soweit ich das sehe, steht Teil 3 nur auf dem deutschen Cover. Warum eigentlich?
08.09.2011, 15:15 Rockford (1683 
Tiberian Sun habe ich öfter und länger gespielt als alle anderen Teile. Grafisch nett, die Steuerung endlich so komfortabel wie bei solchen Spielen nötig und ... es war nicht zu schwer. Ein bisserl bauen, ein bisserl tankrushen - nächste Mission. Genau das richtige für verregnete Sonntage und Spieler wie mich, die nicht 20x die gleiche Mission spielen und dabei 30 Strategien ausprobieren müssen wollen.
Spricht jetzt irgendwie nicht für's Spiel, aber ... ach, schwer zu beschreiben.
07.09.2011, 19:31 StephanK (1601 
Erinner mich noch ganz gut dran was da damals für ein Hype drum gemacht wurde. War sicherlich auch kein schlechtes Spiel, nur haben wohl die ganzen Vorab-Screenshots, von denen ja auch einige besser aussahen als im eigentlichen Spiel, die Erwartungen zu hoch geschraubt, so dass viele es (jedenfalls damals) irgendwie enttäuschend fanden. Ich selbst hatte da eher das Problem wie mein Vorredner; habs mir direkt am Erscheinungstag geholt, aber nie weit gespielt, die Echtzeitstrategiezeit war da für mich irgendwie nicht mehr relevant.
07.09.2011, 12:35 PaulBearer (875 
Tiberian Sun war so ungefähr der Zeitpunkt, an dem ich gemerkt habe, daß mir Echtzeitstrategie nicht mehr so richtig Spaß macht. Das ließ ich mir von einem Kollegen am Erstverkaufstag mitbringen und habe es dann kaum gespielt... aber schlecht war es sicher nicht.
07.09.2011, 09:58 SarahKreuz (7914 
Ahhh, okay. Dann war da gestern der (Browser-)Teufel im Spiel. (hab` die Site bestimmt 10 mal neu geladen - und immer die gleichen Videos, an exakt der gleichen Stelle kamen hoch)
Dachte erst, das der Zufallsgenerator das neue Layout nicht überlebt hat.
06.09.2011, 22:59 Rockford (1683 
Also bei mir hat es auch vorher schon immer nur zwei Videos angezeigt. Wenn mehr hinterlegt waren, haben die nach Zufallsprinzip gewechselt. Das machen sie hier auch.
06.09.2011, 22:54 SarahKreuz (7914 
Hmmmm...irgendwas stimmt mit dem neuen Layout nicht. Hier zeigt er bloß 2 Videos an, obwohl ich eben 3 eingebettet habe. (2 davon für das Interview) (siehe-> http://www.kultboy.com/index.php?site=kultvideos )

Hoffentlich ist das jetzt nciht auf jeder Spiele-Seite so, die mehr als 2 Videos inne hat.
Kommentar wurde am 06.09.2011, 22:56 von SarahKreuz editiert.
06.09.2011, 19:32 Commodus (4772 
Erst mal Danke an Atlan für den hochwertigen 7-Seiten-Scan!

Ich weiss, das ich früher mal Tiberian Sun gespielt habe, aber ich kann mich beim besten Willen nicht mehr so gut daran erinnern. Das liegt wohl daran, daß das Echtzeitstrategie-Genre zu dieser Zeit etwas stagnierte! Es gab dermassen viele Vertreter auf dem Markt, das es schon Fliessbandware war.

C&C3 war kein neuer Oberkracher, der das Genre umkrempelte, aber er machte Spass.(sonst hätte ich ihn kaum durchgespielt) Auf jedenfall wird Tiberian Sun von mir die nächsten Tage an- und durchgespielt.

Von den C&C-Fans wird im Web das etwas missglückte Balancing angesprochen, auf welches im Test kaum eingegangen wird. Da ich dazu überhaupt nichts sagen kann, werde ich mir demnächst selbst ein Bild machen.

Auf jeden Fall ist es ein grandioser Mammut-Test!
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!