Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: kurtp
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16464 Tests/Vorschauen und 12419 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Turok: Dinosaur Hunter
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 22 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.04

Entwickler: Iguana Entertainment   Publisher: Acclaim   Genre: Action, 3D, Comics, Sci-Fi / Futuristisch, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Video Games 3/97
Testbericht
89%
81%
90%
Nintendo 64
64 MBit Modul
439Wolfgang Schaedle
Partnerseiten:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (4)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: Turok: Dinosaur Hunter, Turok 2: Seeds of Evil, Turok 3: Shadow of Oblivion

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: N64, Spiel
Kategorie: N64, Spiel
User-Kommentare: (23)Seiten: [1] 2   »
07.10.2017, 10:55 Darkpunk (2124 
Turok: The Fog Hunter aka Turok: Dinosaurier im Nebel

Habe mir gerade Eure Kommentare durchgelesen. Der allgemeine Tenor liest sich ja nicht gerade überwältigend. Ich selbst habe das Spiel vor vielen Jahren auch nur angespielt. Der Nebel und das verwirrende Leveldesign (so habe ich es zumindest in Erinnerung), haben mich davon abgehalten, Turok längere Zeit zu spielen. Sollte ich vielleicht mal wieder angehen.
20.12.2015, 17:21 Frank ciezki [Mod Videos] (2930 
Anna L. schrieb am 20.12.2015, 11:46:
Ich kenne das Spiel nicht. Aber den Nebel zu entfernen, war ein Fehler. Nebel ist geil. Stellt euch mal den Film "The Fog" ohne den Nebel vor. Fail. Absolut fail.


Ist denke ich was anderes, wenn der Nebel nicht als Stil-Element gedacht, sondern rein den Hardware-Beschränkungen geschuldet war.
20.12.2015, 16:06 DaBBa (1089 
Das sieht auf den Screenshots auf gog.com aber nicht so aus, als sei der Nebel komplett weg. Die Sichtweite ist etwas höher, aber ein paar Meter weiter hinten fängt immer noch der Nebel an.

Ansonsten behält das Spiel wohl seine alten Eigenschaften. Es ist definitiv kein moderner Shooter, durch den man über Schlauch-Levels und haufenweise Skripte gezogen wird. Sondern einer, bei dem man geduldig gut versteckte Schlüssel und Schalter suchen muss.
20.12.2015, 11:46 Anna L. (1362 
Ich kenne das Spiel nicht. Aber den Nebel zu entfernen, war ein Fehler. Nebel ist geil. Stellt euch mal den Film "The Fog" ohne den Nebel vor. Fail. Absolut fail.
20.12.2015, 02:32 drym (3483 
Pat schrieb am 19.12.2015, 11:21:
Bis hin zur fehlenden Weitsicht in der Nebelsuppe. Na, vielleicht gehört das auch einfach zur Atmosphäre von Turok dazu. Ich denke, man hätte sie zumindest stellenweise erhöhen sollen.

Da hast Du was misverstanden: der Nebel ist KOMPLETT entfernt worden, was natürlich auch irgendwie Atmosphäre raubt...

"It appears the fog of war has been removed, and when I played this game, while it seemed more of an annoyance at first- overall I feel it greatly added to the atmosphere of the game, making it a slightly more tense and mysterious environment.
Completely removing the fog seems short sighted, in my opinion"
19.12.2015, 11:21 Pat (3122 
Ich denke, die Idee hinter diesem Rerelease war wohl, die "turok-Experience" möglich originalgetreu auf modernen System wiederzugeben.
Bis auf leicht verbesserte Effekte, Widescreen und neuer Bedienung scheint das Spiel absolut identisch zu sein.

Bis hin zur fehlenden Weitsicht in der Nebelsuppe. Na, vielleicht gehört das auch einfach zur Atmosphäre von Turok dazu. Ich denke, man hätte sie zumindest stellenweise erhöhen sollen.

15 Dollar (eigentlich ist es ja gerade runtergeschrieben und würde fast 20 kosten) empfinde ich persönlich als zu viel.
Wenn es unter 10 fällt, werde ich es mir kaufen. Ich bin sicher, dass es am PC viel mehr Spaß macht als mit dem verkorksten N64-Controller.
19.12.2015, 10:11 DaBBa (1089 
Das ist allerdings ein HD-Remake, wobei nicht wirklich viel "geremaket" wurde, die Texturen sind bestimmt nicht auf dem Stand von 2015 und auch nicht auf dem Stand von 2005.

15 € dafür ist nicht gerade ein Schnapper.
19.12.2015, 09:52 kultboy [Admin] (10717 
Neu bei GOG.
31.07.2013, 18:08 Grossmeister B (151 
Nach der sehr überzeugenden Preview in der Video Games, in der in hoechsten Tönen die konkurrenzlos flüssigen 3D Animationen gelobt wurden, hatte ich mir Turok auch gekauft.
Das mit den Animationen stimmte. Der Preis dafür war aber die Nebelwand. Die Gegner sahen in der Preview Version ohne Texturen eigentlich besser aus als im fertigen Spiel.

Spielerisch fand ich die Auflockerung durch Sprungpassagen und die Bosskämpfe noch ok. Man konnte aber generell nicht aus der Distanz schiessen, da die Gegner sofort vom Nebel verschluckt wurden.
09.01.2013, 08:50 Pat (3122 
Dieser Artikel wurde von einem echten Nintendo-Fanboy geschrieben, denn selbst für N64-Verhältnisse war das Spiel eher unteres Mittelmass.
Die Grafik war zwar hübsch - im Rahmen der damaligen Verhältnisse - aber der Entfernungsnebel (hierbei handelt es sich nicht um den "Fog of War", der dazu dient Sichtweiten zu Simulieren) war einfach so nah. Es hat sich nie ein richtiges Wow-Erlebnis eingestellt, weil man sich immer in diesem kleinen Nebelloch bewegt hat.

Ich meine, bei den Sichtweiten hätte man genau so gut mit reinen Nahkampfwaffen fuchteln können, wäre aufs selbe rausgekommen.

Auch war das Leveldesign insgesamt eher dröge.
08.01.2013, 23:44 robotron (1366 
Turok... mein erster "richtiger" 3D-Ego Shooter. Davor kannte ich nur Doom & Co. Man hat mich im Vergleich zu Doom die Grafik ausn Sessel (gut bei mir eher die Teppichkante ) geblasen.

War für mich irgendwie ganz großes Tennis
05.03.2012, 00:59 drym (3483 
Damals hat mich weder das grüne Blut noch die Grafik gestört.
Heute stört mich noch einiges mehr, zum Beispiel der Dino-Hype der 90er und der auch hier sichtbare Trend hin zu 3d-Spielen im Allgemeinen (der mir egal gewesen wäre, wenn er in einer friedlichen Koexistenz mit dem 2d-Paradies gemündet wäre...).

Ich kann mich an die damaligen gelegentlichen Sessions mit dem Spiel aber nicht mehr genau erinnern und werte daher nicht, da mir das Spiel für ein erneutes anspielen zu egal ist. Man darf also getrost von einer Wertung zwischen 4 und 6 ausgehen, bestenfalls 7, falls es ein Stündchen Spaß machen sollte. Aber das Longplay sieht nicht danach aus...
04.03.2012, 23:01 unearth360 (158 
Mittelprächtiges Spiel mit unterirdischer Grafik. Gibts noch mehr zu sagen? Vielleicht daß die deutsche Fassung für den Popo ist...
26.02.2012, 16:55 Flori_der_Fux (140 
Turok hat auch bei mir keinen bleibenden Eindruck hinterlassen. Am meisten hab' ich mich noch über die z.T. spektakulären Blutspritzer amüsiert (für die ich extra die US-Version erworben habe) Ansonsten fand' ich Turok nicht schlecht, aber mehr als "ganz nett" eben auch nicht. Den Nachfolger habe ich mir dann auch gespart.
26.02.2012, 13:41 Washimimizuku (123 
Ich hatte es damals auf dem PC gespielt, aber nach vier/fünf (?) Stunden aufgehört, da es irgendwann zu langweilig wurde. Der Nebel hat ohne Frage genervt: am Anfang noch war es ganz cool, da der Nebel Stimmung erzeugt hat, aber wenn der x-te Dino aus den Nebelschwaden auftauchte, wünschte man sich auch ein wenig Abwechslung. Alles sah irgendwie gleich aus. Zudem hatte ich immer auch ein wenig Orientierungsprobleme und der Nebel schuf hier nun wirklich keine Linderung.
Sonst war es soweit okay, aber nichts, was ich nochmal anfassen müsste.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!