Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: nomis
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
18188 Tests/Vorschauen und 12655 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Drakan: Orden der Flamme
Drakan: Order of the Flame
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 9 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.44

Entwickler: Psygnosis   Publisher: GT Interactive Software   Genre: Action, Adventure, 3D, Fantasy   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Power Play 10/99
Testbericht
82%
85%
83%
PC CD-ROM
1 CD
197Chris Peller
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (3)
Spiel markieren?

Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: PC, Spiel
Kategorie: Intro, PC
User-Kommentare: (20)Seiten: [1] 2   »
08.11.2018, 14:14 Bearcat (239 
Gunnar schrieb am 08.11.2018, 13:44:
Man kann sagen, was man will, aber rein anatomisch sah Rynn im Vergleich zu Lara wesentlich "natürlicher" aus.


Geschmacksache! Ob die Gestalt Rynns tatsächlich dem naturbedingten Verhältnis von Körperumfang zu Körperhöhe entsprach, mögen Anatomen eruieren. Jedenfalls brachte die Gute die HERREN Tester wohl ziemlich in Wallung. Im Test der PC-Player beispielsweise monierte Thomas Werner die "magersüchtige Heldin", während Roland Austinat quengelte, "Rynns Telefonnummer fehlt". Rynn war aber vor allem eines: sympathisch!
Ein Jammer, das Drakan längst nicht der erhoffte Hit wurde, Psygnosis hatte im Vorfeld schon gesagt, dass das Spiel nur der Auftakt für eine ganze Reihe von Spielen in diesem Szenario sein solle. Tatsächlich kam für die PS2 noch ein Spiel, aber das war´s.
08.11.2018, 13:44 Gunnar (2336 
Man kann sagen, was man will, aber rein anatomisch sah Rynn im Vergleich zu Lara wesentlich "natürlicher" aus.
02.07.2016, 22:02 DaBBa (1360 
Lustiges Spiel.

Spielte sich deutlich weniger "eckig" als Tomb Raider damals und auch die Drachen-Luftkämpfe waren unterhaltsam.

2 Punkte Abzug gibts für den letzten Level. Da war die Map, die bis dahin treue Dienste geleistet hatte, nicht mehr brauchbar, weil das Map-Design zu verwirrend war. Da hatte ich 1999 abgebrochen und schließlich 2011 quasi ein YouTube-Video nachgespielt, um endlich den Endkampf zu packen.
23.08.2013, 21:22 Commodus (4890 
Mit dem Patch 445++ kann man ja Drakan wieder auf modernen Systemen startklar machen, allerdings bekomme ich damit kein Vollbild hin.

Mit der MOD 10th Anniversary bekommt man wieder ein schönes Vollbild. Wem noch die zuschaltbaren Shader gefallen, kann zwischen ca. 10 Effekten wie Bloom, Sharp, Motion Blur usw. auswählen. Davon gefällt mir aber keine.

Den Patch 445++ bekommt man ebenfalls bei moddb.
21.08.2013, 22:22 Commodus (4890 
Ich nehme alles zurück, was ich über Drakan gesagt habe! Ich habe es wohl mit Asghan verwechselt! Jetzt habe ich Drakan zum ersten mal gespielt und obwohl die Grafik heute keine Bäume mehr ausreißt, macht die Art, wie die Story präsentiert wird alles wett. Also für so einen alten Titel wirklich gut gemacht!
06.02.2013, 11:42 TheMessenger (1647 
Danke, Jojo, fuer die Informationen. Dann ist sogar ein Nachfolger noch erschienen, wenn auch nur noch fuer die PS2. Und stimmt, Psygnosis wurde zu der Zeit von Sony geschluckt (und mittlerweile bekanntermassen dann ganz geschlossen). Schon lustig, wie die Dinge dann immer zusammenhaengen.

Schade, denn Rynn haette auf jeden Fall einen weiteren, wuerdigen Auftritt und mehr Erfolg verdient gehabt.
01.02.2013, 14:05 Jojo (32 
Der Titel war in den Verkaufscharts gar nicht so schlecht unterwegs. Drakan 2 wurde auch recht schnell mit neuer Grafik-Engine angekündigt. Allerdings wurde der Publisher aufgekauft und Drakan 2 erschien dann 2002 als "Drakan: The Ancients' Gates" unter Sony's Fittichen ausschließlich für die PS2. Dort war es dann kein großer Erfolg mehr.
01.02.2013, 08:15 TheMessenger (1647 
Als "Drakan" erschien, brauchte ich keine weiteren Auftritt von Lara mehr, denn dieses Spiel hat mich weit mehr motiviert als der dritte Teil von Madame Croft. Nicht alles war bei "Drakan" gelungen - gerade zum Ende zogen sich fuer mich die Flugsequenzen arg in die Laenge, waehrend das ganze Spiel fuer meinen Geschmack etwas zu kurz war. Aber das Zusammenspiel mit dem Drachen war ein hervorragendes Alleinstellungsmerkmal, welches das Spiel locker auf eine Stufe mit "Tomb Raider" stellen konnte.

Schade, dass es offenbar nicht so wirklich erfolgreich war, denn sonst haette es doch sicherlich noch eine Fortsetzung gegeben, oder?
18.12.2012, 10:06 Retro-Nerd (10601 
Naja, an Grafik sollte man keine Spiele festmachen. Drakan hat die deutlich bessere Steuerung als das sperrige Tomb Raider und liess sich auch gut per Joypad steuern. Die Story war ganz nett gemacht. Sowas ziehe ich einem recht öden Unreal jederzeit vor.
18.12.2012, 09:12 Commodus (4890 
Retro-Nerd schrieb am 17.12.2012, 21:31:
Drakan sah grafisch deutlich besser aus als Tomb Raider. Längst nicht so grobe Texturen, lagen ja auch ein paar Jahre dazwischen.


Ich meinte ja nicht, das die Texturen grobkörnig waren, sie waren vielmehr zu einfach, zu steril.

Als Beispiel mal dieser Screenshot:

LINK

Aus dem gleichen Grund konnte ich mich auch nicht mit Turok anfreunden. Viele Games aus der ersten 3D-Generation (3DFX) waren einfach zu lieblos gestaltet.

Mit 3DFX-Patch sah mMn Tomb Raider wesentlich besser aus, was auch an der Levelgestaltung lag.

Ich bin einfach nicht in das Spiel (Drakan) reingekommen, weil mich die Grafik abgeschreckt hat. Vielleicht hat das Game ja seinen Reiz.
Vielleicht hat es eine gute Story und vielleicht hat das Drachenfliegen einen Mordsgaudi gemacht. ...aber nicht mit dieser Grafik. Im selben Jahr erschien Unreal. Auch wenn es ein anderes Genre war, aber die Messlatte war grafisch weit unterschritten.
17.12.2012, 21:31 Retro-Nerd (10601 
Drakan sah grafisch deutlich besser aus als Tomb Raider. Längst nicht so grobe Texturen, lagen ja auch ein paar Jahre dazwischen.
17.12.2012, 13:19 Commodus (4890 
Vielleicht habe ich den Fehler begangen, Drakan nur kurz anzutesten, aber damals fand ich es grafisch wesentlich schlechter als Tomb Raider.

Um ehrlich zu sein, fand ich es grafisch viel zu grobkantig. Das hat mich schnell zur Deinstallation bewogen.

Ich würde es aufgrund meine oberflächlichen Betrachtungsweise am liebsten eine 4 geben, traue mich aber vorerst nicht.
13.12.2012, 19:48 Majordomus (2171 
Ganz großer Fantasy-Epos
Drakan habe ich mir damals von meinem ersten Bundeswhrsold gekauft und ich habe es nicht bereut. Dichte Atmosphäre und frische Ideen wie der Drachen-Part konnten mich begeistern. Dazu ist die Spielbarkeit imho um Längen besser als bei Tomb Raider.
Ein rundum gelungenes Spiel.Nur das Ende fand ich damals echt schwach. Da wird erst so eine traumhafte Welt geschaffen und dann so ein mieser Ausklang. Da wurde bestimmt auf einen Nachfolger spekuliert, der dann glaube ich nie erschienen ist.
Mein Urteil: Starke 9 Punkte.
13.12.2012, 19:46 Frank ciezki [Mod Videos] (2990 
Sehr hübsch und nicht gerade einfach.
13.12.2012, 19:05 Retro-Nerd (10601 
Das PS2 Spiel Drakan: The Ancients’ Gates war aber schon eine Fortsetzung, auch wenn es sich dem PC Spiel sehr ähnlich spielt.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!