Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: mist64
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften

Retro
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 29 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.56

Erstausgabe: Nr. 1 (2006)
Letzte Ausgabe: -
Verlag: CSW-Verlag
Sprache: Deutsch
Webseite: Retro Magazin
Anmerkung: Die Retro erscheint vierteljährlich und kostet 6,95€.
Personen die mitgearbeitet haben:
Gehe zu:
Mitglieder die Ausgaben verkaufen:

Lieblingsmagazin der Mitglieder: (18)
Dein Lieblingsmagazin?

Es sind 51 Hefte online!

Ausgaben
Nr. 1
Nr. 2
Nr. 3
Nr. 4
Nr. 5
Nr. 6
Nr. 7
Nr. 8
Nr. 9
Nr. 10
Nr. 11
Nr. 12
Nr. 13
Nr. 14
Nr. 15
Nr. 16
Nr. 17
Nr. 18
Nr. 19
Nr. 20
Nr. 21
Nr. 22
Nr. 23
Nr. 24
Nr. 25
Nr. 26
Nr. 27
Nr. 28
Nr. 29
Nr. 30
Nr. 31
Nr. 32
Nr. 33
Nr. 34
Nr. 35
Nr. 36
Nr. 37
Nr. 38
Nr. 39
Nr. 40
Nr. 41
Nr. 42
Nr. 43
Nr. 44
Nr. 45
Sonderhefte
SB 1-2
SB 3-6
SB 7-10
SB 11-14
SB 15-18
Basic


User-Kommentare: (362)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
16.11.2018, 18:42 bluntman3000 (84 
Uwe A. schrieb am 16.11.2018, 15:06:
Ausgabe #45 (Die Atari Story) lag heut im Briefkasten.

Ich habs heute auch gekauft, hat schon jemand das Cover gescannt?

/e Ich habe es gerade per Mail eingereicht.
Kommentar wurde am 16.11.2018, 18:53 von bluntman3000 editiert.
16.11.2018, 15:06 Uwe A. (170 
ebbo schrieb am 22.10.2018, 07:59:
Ich werde das Gefühl nicht los, das die Ausgabe 44 die letzte für immer war? Auf der Website liest man auch nichts neues.

Ausgabe #45 (Die Atari Story) lag heut im Briefkasten.
22.10.2018, 11:22 Retro-Nerd (10661 
Könnte tatsächlich die spannedere Zeitschrift sein.
22.10.2018, 09:01 Nr.1 (2817 
ebbo schrieb am 22.10.2018, 07:59:
Ich werde das Gefühl nicht los, das die Ausgabe 44 die letzte für immer war? Auf der Website liest man auch nichts neues.


Das wäre auch nicht schlimm! Zumindest für mich persönlich.

Außerdem gibt es bereits Ersatz!

22.10.2018, 07:59 ebbo (610 
Ich werde das Gefühl nicht los, das die Ausgabe 44 die letzte für immer war? Auf der Website liest man auch nichts neues.
Kommentar wurde am 22.10.2018, 08:00 von ebbo editiert.
12.04.2018, 14:27 Seba (16 
Ich tippe mal auf den Inhalt der beiden Bücher »Hackerland« und »Hackertales« …
03.04.2018, 12:59 Voodoo1979 (2 
Es gab Zeiten da war die Retro unter den Top 5 meiner regelmässig gelesenen Magazine, leider ist sie nach und nach immer weiter abgestiegen, dennoch habe ich mir mal Nr. 44 vorbestellt.

Ich erwarte nicht all zu viel, hoffe aber das sie mich positiv überrascht, mehr weiss ich dann wohl in ca. zwei Wochen.
31.03.2018, 20:40 Frank ciezki [Mod Videos] (3018 
Neustart Nummer wieviel ?
Funf,Sechs ?
31.03.2018, 13:22 ApB1 (28 
Neustart?
https://www.csw-verlag.com/Retro-44-Hacker-Cracker-Coder
04.01.2018, 16:53 gamersince1984 (317 
Ab welcher Ausgabe hat man eigentlich damit aufgehört, Homebrew-Spiele zu testen?
27.12.2017, 13:26 lordkhan (22 
Joerg_McFly schrieb am 26.12.2017, 12:46:
tokra schrieb am 24.12.2017, 13:31:
Denke mal, damit sind die Ausgaben 44 und 45 auch klar. Totale Resteverwertung, eigentlich schade um das Magazin.


Das Vorwort spricht allerdings davon, dass man beschlossen habe,im kommenden Jahr "wieder klassisch weiter" zu machen - "mit (...) Artikeln über Computersysteme, (...) Features zu einzelnen Videospielen, (...) Reportagen sowie (...) Hintergrundinformationen zur Szene und deren Machern" - das klingt eigentlich schon nach einer Rückbesinnung auf die früheren Inhalte...


Man kann nur hoffen, dass bis dahin nicht alle gekündigt haben. Ich mochte die Retro sehr gerne. Aber gerade mit Blick darauf, dass Leser wahrscheinlich per se schon das Buch gelesen haben, sind die letzten beiden Ausgaben nur überflüssig.
26.12.2017, 19:49 Gunnar (2411 
Wenn das wirklich so sein sollte, dann dürfte die Retro der teuerste mir bekannte Fortsetzungsroman werden...
26.12.2017, 13:02 gamersince1984 (317 
Nr.1 schrieb am 24.12.2017, 14:19:
gamersince1984 schrieb am 24.12.2017, 14:10:
Wenn die Macher keine Lust mehr haben, warum veröffentlichen sie dann so einen Müll?


G E L D



Ja,es scheint wohl noch genügend Leute zu geben, die so einen Schrott finanzieren.
26.12.2017, 12:46 Joerg_McFly (7 
tokra schrieb am 24.12.2017, 13:31:
Denke mal, damit sind die Ausgaben 44 und 45 auch klar. Totale Resteverwertung, eigentlich schade um das Magazin.


Das Vorwort spricht allerdings davon, dass man beschlossen habe,im kommenden Jahr "wieder klassisch weiter" zu machen - "mit (...) Artikeln über Computersysteme, (...) Features zu einzelnen Videospielen, (...) Reportagen sowie (...) Hintergrundinformationen zur Szene und deren Machern" - das klingt eigentlich schon nach einer Rückbesinnung auf die früheren Inhalte...
24.12.2017, 14:19 Nr.1 (2817 
gamersince1984 schrieb am 24.12.2017, 14:10:
Wenn die Macher keine Lust mehr haben, warum veröffentlichen sie dann so einen Müll?


G E L D

Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!