Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Gamers 2/93 (Doppelausgabe)


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (24) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 4 Gesamtwertung: 2.00 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 400x570 | Grösse: 59 Kbyte | Hits: 3440
Scan von Sega-Ages.de

User-Kommentare: (18)Seiten: [1] 2   »
15.03.2017, 14:26 Retro-Nerd (9790 
Berghutzen schrieb am 12.01.2011, 16:08:
asc schrieb am 20.05.2007, 12:13:
Ich sehe hier mind. einen guten Grund, keine Kinder zu haben...


Ich habe 5 gute Gründe zuhause, doch welche zu bekommen!


Von denen hoffentlich keiner Kevin heißt!
27.05.2012, 19:59 Sven Schröter (183 
Mir scheint,es haben nicht nur alle kevin's eins an der murmel.
12.01.2011, 16:08 Berghutzen (3159 
asc schrieb am 20.05.2007, 12:13:
Ich sehe hier mind. einen guten Grund, keine Kinder zu haben...


Ich habe 5 gute Gründe zuhause, doch welche zu bekommen!
08.12.2009, 13:24 Oh Dae-su (275 
Hier sieht man den überraschten Macaulay Culkin nachdem ich ihm beidseitig eine runter gehauen habe.
Ernsthaft, seit diesen Kevin-Filmen fühle ich mich von diesem Namen regelrecht verfolgt! Egal, ob auf öffentlichen Plätzen oder im Supermarkt: Immer wieder muss ich ihn hören. Einmal sogar beim Arztbesuch. In meiner unmittelbaren NAchbarschaft gibt's auch zwei von der Sorte.
Mir scheint, deren Mütter lieben es, den Namen laut auszusprechen - und das nicht mal richtig: Meistens rufen sie "Keevin!", also mit lang gezogenem E.

Kürzlich gab es da eine Studie, wonach Schüler dieses Namens besonders verhaltensauffällig sind. Zuerst hielt ich das für Einbildung seitens der Lehrer, doch bald ging mir ein Licht auf, warum das so ist: Deren Eltern sind schlicht und einfach erziehungsunfähig, jawohl! Da kommen zwangsläufig unbeherrschte Kinder dabei raus.

Der Beitrag auf Stupidedia hier könnte glatt von mir sein, so treffend halte ich ihn geschrieben: http://www.stupidedia.org/stupi/Kevinismus

Meine Theorie war eigentlich immer, dass die ganzen dauergewellten Zonen-Muttis (sorry, aber das Klischee greift leider erschreckend gut) ihre verhaltensauffällige Psychobrut nicht nach Kevin Alleinzuhaus benannt haben (Boah, stellt euch mal vor, Alleinzuhaus wäre echt der Nachname, bruahaha... Ahem.), sondern nach Kevin Costner. Das würde auch erklären, warum es in der Generation, die Anfang der 90er geboren wurde, nicht nur endlos viele Kevins, sondern ebensoviele Robins ("König der Diebe" ) gibt.


Das glaube ich weniger. Klar, Costner war Anfang der Neunziger auch ein großer Star, aber würde diese Theorie zutreffen, müsste es demzufolge heute enorm viele Jung-Leonardos geben. Ich kenne jedenfalls keinen. Und auch keinen Robin.
05.03.2008, 21:41 IEngineer (323 
Grandy02 schrieb am 25.01.2008, 16:19:
Lari-Fari schrieb am 04.06.2007, 17:52:
Meine Theorie war eigentlich immer, dass die ganzen dauergewellten Zonen-Muttis (sorry, aber das Klischee greift leider erschreckend gut) ihre verhaltensauffällige Psychobrut nicht nach Kevin Alleinzuhaus benannt haben (Boah, stellt euch mal vor, Alleinzuhaus wäre echt der Nachname, bruahaha... Ahem.), sondern nach Kevin Costner.

Sorry, kann mir bitte jemand erklären, was um alles in der Welt "dauergewellte Zonen-Muttis" sein sollen???


"Zonen-Muttis" sind Mütter aus dem ehemaligen Ostdeutschland ("Ost-Zone" . "Dauergewellt" erklärt sich hoffentlich von selbst.
Dass die Zonenmuttis ihre Kinder mit englischklingenden Namen beglückt haben ist wohl einfach mit ihrer Sehnsucht nach dem kapitalistischen Westen (USA) zu erklären. Ich glaube diese Kevin-Mandy-Welle gab es bei den Ossis schon vor der Wende.

Zum Glück gab es das in Westdeutschland nicht. Sonst gäbe es einige Erichs, Walters und Michails mehr.

Wie wär's mit dieser Theorie: Kevin Alleinzuhaus ist nach Kevin Costner benannt worden.

@asc: Habe ich auch immer gedacht, aber man muss ihn ja nicht Kevin nennen.
05.03.2008, 18:11 DukeGozer (362 
Den Marvin, den ich kenne, dreht CS als selbstgemachtes Ding...ist irgendwo bei Youtube (da ich auch Filme mache, heisst das noch lange nicht, das er was an der Waffel hat)

Auch die Ronnies, die ich kenne, sind nette Kerle...Theorie ad absurdum geführt...

ABER: Den Jungen könnte ich schlagen bis er lacht...

Die beiden Einrecher, vor allem der Dusselige sind genau richtig!
Kommentar wurde am 05.03.2008, 18:12 von DukeGozer editiert.
25.01.2008, 16:19 Grandy02 (36 
Lari-Fari schrieb am 04.06.2007, 17:52:
Meine Theorie war eigentlich immer, dass die ganzen dauergewellten Zonen-Muttis (sorry, aber das Klischee greift leider erschreckend gut) ihre verhaltensauffällige Psychobrut nicht nach Kevin Alleinzuhaus benannt haben (Boah, stellt euch mal vor, Alleinzuhaus wäre echt der Nachname, bruahaha... Ahem.), sondern nach Kevin Costner.

Sorry, kann mir bitte jemand erklären, was um alles in der Welt "dauergewellte Zonen-Muttis" sein sollen???
20.10.2007, 16:41 KotzeMc (297 
Herrlich, was für Thesen hier vertreten werden . Das schlimme ist ja nu wirklich, das da was dran zu sein scheint .
Obwohl... Thorsten & Torben sind auch gaaanz üble Fälle von Namen ... Auch diese Leutchen..., aber ihr wisst was ich meine ^^ ... naja, zumindest alle die ich kenne ...
Kommentar wurde am 20.10.2007, 16:44 von KotzeMc editiert.
07.06.2007, 10:56 lonely-george (230 
Es ist allgemein bedenklich wenn mann sein Kind nach einem gerade aktuellen Star benennt. Das Zeugt nicht gerade davon mann sein Kind so mag wie es ist, sondern mann verspricht sich ja was bestimmtes davon. Das da dann gestörte Kinder bei rauskommen ist kein Wunder.

Heute sind ja doppel und 3 fachnahmen oft in der Mode.
Starlet-Chantal-Luise-Joana oder sowas
Wenn mann sich dann die familien dazu ansieht kann mann nur noch
Kommentar wurde am 07.06.2007, 10:56 von lonely-george editiert.
07.06.2007, 09:18 Darkpunk (2040 
war auch schon immer meine theorie bzw. bin ich mir sicher das der ´kevin-boom´ mit costner, dem film ´dances with wolves´ und dem nachfolgendem blockbuster ´robin hood´ zu tun hat. frauen weltweit und speziell in deutschland schwärmen bekanntlich bis heute für ´john dunbar´! zum cover: hmmm?
04.06.2007, 17:52 Lari-Fari (1842 
Meine Theorie war eigentlich immer, dass die ganzen dauergewellten Zonen-Muttis (sorry, aber das Klischee greift leider erschreckend gut) ihre verhaltensauffällige Psychobrut nicht nach Kevin Alleinzuhaus benannt haben (Boah, stellt euch mal vor, Alleinzuhaus wäre echt der Nachname, bruahaha... Ahem.), sondern nach Kevin Costner. Das würde auch erklären, warum es in der Generation, die Anfang der 90er geboren wurde, nicht nur endlos viele Kevins, sondern ebensoviele Robins ("König der Diebe" ) gibt.
04.06.2007, 12:45 Herr Planetfall [Mod] (3857 
Projectyle schrieb am 04.06.2007, 08:23:
und was ist mit Kevin Costner!

Der wurde ja nicht nach "Kevin allein zu Haus" benannt.
Zu besagter These: könnte schon was dran sein! Paare, die denken, es wäre lustig, so einen "Kevin" zu haben, und ihr Kind dann so nennen, müssen einen an der Waffel haben! Wer will schon ein Kind, welches Leute mißhandelt?! Natürlich schließe ich großzügig alle Kevins aus, die NICHT nach diesem Kevin hier benannt wurden.
04.06.2007, 09:15 Lari-Fari (1842 
Mandy, Robin und Chantalle hast Du vergessen. Ansonsten kann ich's bestätigen, alle Leute mit solchen Namen, die ich kennengelernt habe, waren in irgendeiner Weise gestört und kamen aus absoluten Albtraumfamilien.
04.06.2007, 08:29 cassidy [Mod] (3096 
Die These ist gar nicht mal so dumm! Alle Kevins, die ich durch meine beruflichen Bünde kennenlernen darf haben tierisch einen an der Murmel! Und die Eltern bilden den hohlen Sack dazu!
Ähnliches gilt auch für die Marvins, die Steves, Samanthas, Jaquelines, Cheryls, Ronnies und John-Johns dieser Welt!
04.06.2007, 08:23 Projectyle (577 
und was ist mit Kevin Costner!
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!