Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Retro Gamer (deutsch) 4/2014


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (52) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
90sgamer -
alke01 -
Amiga_CD32 -
ApB1 Wie neu
Berghutzen Wie neu
Bitmap Brother -
bluntman3000 -
Bren McGuire Wie neu
Carfever Gut
clauspsg -
Colasoft -
Commodus Befriedigend Plaumensaftfleck über DDR-Logo
Dagon Wie neu
Darkpunk Wie neu
Deathrider -
Dunken -
ebbo Wie neu
eddiecochran Wie neu
Effe Wie neu
emojunge Gut
Evil -
fm4dj -
gnadenlos -
HandheldGamer -
HOL2001 -
Horseman Wie neu
Hurrican -
Hypersteff Wie neu
igno2k Wie neu
Jedi04 -
joker07a -
Konsolensammler66 Wie neu
kultboy Wie neu
lslarry00 Wie neu
Madir Wie neu
Marco -
Maximum90er -
meanMI -
Michael K. Wie neu
MikeFieger Wie neu
nesneverdie.at Wie neu
Pat -
PH.55 -
Phileasson Gut
SarahKreuz -
SjL -
Stoned Wie neu
Teddy9569 -
tokra -
Uwe A. Wie neu
veryunknown Wie neu
wunderwuzzi -
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 10 Gesamtwertung: 8.69 (Statistik)
Cover: Bewertungen: 14 Gesamtwertung: 5.35 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 400x517 | Grösse: 73 Kbyte | Hits: 3082
Scan von kultboy

User-Kommentare: (28)Seiten: [1] 2   »
18.09.2016, 11:34 robotron (1315 
Das DDR-Special hat mir überraschend gut gefallen. Die meisten der aufgezählten Spiele sind mir natürlich bereits bekannt.
02.11.2014, 10:27 ApB1 (25 
Ich mag die Zeitschrift sehr, aber eine Kritik zum Arcade-Special möchte ich dennoch anbringen -
Mir fehlen Originalbilder der Spielhallen wie sie z.B. in den ersten Ausgaben der Tele Action oder der Tele Match abgebildet sind.
Die Inneneinrichtungen bzw. bei manchen Sielhallen kann man sogar von Innenarchitetkur spechen, waren zur damaligen Zeit einzigartig.

Gauselmann in Deutschland bzw. TAB/Dattl in Österreich hätten sicherlich einiges in ihren Archiven gehabt.
02.10.2014, 16:11 Berghutzen (3159 
Ja, gerade weil Thalion ja nun urdeutsch war, hätte ich schon erwartet, das dieser Bericht mit Insidern nochmal genau besprochen wird. Aber die Source kann wohl belegen, dass dem nicht so ist. Schade.
02.10.2014, 14:22 Retro-Nerd (9802 
Wieder typisch. Der Bericht scheint wohl 1:1 von den Engländern übernommen zu sein. Gerade hier hätte man ja wohl einen exklusiven deutschen Bericht machen können. Zeigt auch nur, daß dem Langer Verkaufszahlen wichtig sind. Qualität ist dann nicht so wichtig.
02.10.2014, 14:03 Berghutzen (3159 
SarahKreuz schrieb am 02.10.2014, 13:14:
Und auch das Special über Thalion war echt mal lesenswert.


Fand ich auch, allerdings muß das wohl - wenn man der Thalion Source traut - etwas schlampig recherchiert worden sein.
02.10.2014, 13:14 SarahKreuz (7914 
Insgesamt eine recht gute Ausgabe. Wieder mal mit viel Luft nach oben, aber: kaufenswert. Sehr nett war neben dem Echtzeitstrategie-Special auch der große Rundumblick über den GameBoy. (bin ja momentan eh im Nintendo-Fieber, was Handhelds angeht)
Und auch das Special über Thalion war echt mal lesenswert. Das Layout ist zwar streckenweise ein wenig zu "flippig" und überdreht, aber gefällt mir immer noch um Welten besser als die (Status Quo) dröge Retro.
Doof: Da wird extra groß darauf hingewisen, dass Knut Gollert nun für die Retro Gamer schreibt ... und dann bequemt sich der Herr gerade mal für eine halbseitige Spielevorstellung vor die Textverarbeitung. Und halbseitig ist schon total großzügig übertrieben.
Hoffentlich hat er sich dabei keinen Ast abgebrochen und ist nächstes Mal wieder mit am Start.
Kommentar wurde am 02.10.2014, 13:15 von SarahKreuz editiert.
10.09.2014, 15:49 SarahKreuz (7914 
Dafür, dass es extra auf dem Cover gelandet ist, war der DDR-Artikel aber nicht so voluminös :/. Hab ich mir mehr (Seiten, Infos, Technikkram) von erhofft.

Was Spiele angeht ... hmmmm, da haben "wir Wessis" wohl so rein gar nix verpasst. Klon über Klon über Kl...
Kommentar wurde am 10.09.2014, 15:50 von SarahKreuz editiert.
26.08.2014, 22:58 nudge (826 
"Rex I" auf der Magic Disk oder Game On war total buggy. Aber das wirkte sich halt schon recht früh aus und nicht erst zum Ende.

Häufig denkt man es sei ein Bug, wenn man nicht weiterkommt, aber es ist dann einfach der Schwierigkeitsgrad und kein Bug. Sackgassen in Spielen waren manchmal Absicht und manchmal auch Bugs.
26.08.2014, 11:09 Berghutzen (3159 
In dem Artikel über das Spiel "Fairlight" gibt es einen Kasten mit - ich glaube - 5 zu Homecomputerzeiten dank vorhandener Bugs unbeendbaren Spielen (Tür ließ sich nicht öffnen, kein Ende programmiert, Abgrund nicht überhüpfbar etc.). DAS sind die Infos die ich haben will!

Es war jetzt kein Spiel dabei, bei dem ich entsprechende Probleme hatte, aber bei dem ein oder anderen Spiel hatte ich schon den Eindruck, dass das Finetuning nicht geklappt hat und man das Spiel gar nicht beenden kann. Nicht, dass ich jetzt ein Joystickspezialist war (Nebulus *grrr*), aber dennoch gab es ein paar Stellen, wo ich mich vor 20 Jahren schon gefragt habe, wie es hier weiter gehen soll (ich hab leider grad kein Beispiel parat).

Gibt es eurer Kenne nach noch mehr Spiele der Heimcomputerzeit, die aufgrund fehlerhafter Programmierung nie zuende gespielt werden konnten?
Kommentar wurde am 26.08.2014, 11:09 von Berghutzen editiert.
26.08.2014, 10:52 Bren McGuire (4805 
Bin mittlerweile beim Artikel "Als die Automaten herrschten" angekommen, also noch so ziemlich am Anfang. Finde das Heft bis jetzt ganz gut, vor allem der Bericht über MicroProse sowie das Interview mit Brian Fargo haben mir sehr gut gefallen (wobei sie auf "Wasteland 2" ruhig näher hätten eingehen können, steht ja schließlich kurz vor der Veröffentlichung). Persönlicher Höhepunkt dieser Ausgabe: das Thalion-Firmenprofil und der umfangreiche "Golden Axe"-Schwerpunkt, denen fiebere ich jetzt schon entgegen - wird aber keinesfalls vorher gelesen!

Zum Cover:
So in natura macht es eigentlich gar keinen so schlechten Eindruck auf mich. Kann es zwar nicht im geringsten mit dem tollen Cinemaware-Motiv der vorangegangenen Nummer aufnehmen, gehört jedoch für mich eindeutig zu den besseren Titelbildern der deutschen Retro Gamer. Kriegt von mir 7 Punkte. Die Wertung für den Inhalt folgt dann nach Abschluss der Lektüre.
24.08.2014, 22:56 kultboy [Admin] (10683 
Die Ausgabe war auch ganz nach meinen Geschmack! Weiter so!
24.08.2014, 21:11 Berghutzen (3159 
Plaumensaftfleck über DDR-Logo


Commodus, mein Held der Lebensmittelindustrie ...
24.08.2014, 19:32 StephanK (1602 
Fand die Ausgabe soweit auch gelungen, wieder mal eine nette Mischung verschiedenster Themen - lesenswert
24.08.2014, 18:49 Berghutzen (3159 
Spannend, wie oft das Wort Microprose durch Microsoft verwechselt wurde.
20.08.2014, 11:18 Dagon (14 
Acht Seiten für Goldenaxe und nur eine Doppelseite für die Gothic-Reihe anlässlich des Releases von Risen 3? Das fand ich schon etwas Schade. Vor allem weil die Doppelseite fast nur aus einem hässlichen Screenshot besteht.
Das Gameboy Special ist aber klasse.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!