Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


64er 4/89


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (20) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 2 Gesamtwertung: 3.50 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 400x568 | Grösse: 58 Kbyte | Hits: 1668
Scan von asc

User-Kommentare: (5)Seiten: [1] 
31.07.2012, 19:58 bronstein (1654 
Die CD hatte ich, es war ein Adapter dabei, kein Kabel. Hat nach mehereren Versuchen dann auch funktioniert, aber technisch nicht mehr gebracht als die Datasette - wenn man davon absieht, dass man kein Extra-Gerät brauchte, soferne man den CD-Player hatte!

Wie auch immer, der Hauptgrund für den Erwerb war für mich damals die Inklusion der Anleitung zu "Impossible Mission"! Ich wollte endlich wissen, wie das Puzzle-Spiel gedacht war, und dann habe ich das Spiel endlich durchgeschafft!! Das war's wert!!!
27.05.2009, 20:16 Retro-Nerd (9802 
Die Rainbow Arts CD nennt sich "1st CD-Edition". In der Lotek64, Ausgabe 17 ist ein ausführlicher Bericht darüber.

LINK
15.02.2008, 15:40 Bren McGuire (4805 
Es gab 1989 doch mal so eine Rainbow Arts-Spiele-Collection ( mit Klassikern wie bspw. 'Impossible Mission') auf CD. Die wurde mit einem speziellem Kabel ausgliefert, welches man am Kassettenport des C64 anschließen musste. Die andere Seite steckte man dann in einen CD-Player. Ich glaube, der Player musste sogar von einer bestimmten Firma sein (Phillips, glaube ich). Letzten Endes lief der ganze Ladevorgang aber auch nicht anders ab, als von Datasette (Audio-Signale halt)... Zusätzlich waren auf der CD noch ein paar exklusive Chris Hülsbeck Songs... An den Namen dieser Compilation kann ich mich aber auch nicht mehr erinnern...
17.10.2007, 09:24 asc (2207 
Hm... ich erinnere mich schwach dran...aber ich meine, dass die Software ähnlich der Datasette als Audio-Stream vorlag. Ich schaue mal nach...
17.10.2007, 08:42 KotzeMc (297 
Weiss jemand zufällig mehr über C64 Software auf CD ? Und wie bekam man denn diese in den Rechner ???
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!