Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Andy1975
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Power Play 2/98


Berichte: (1)
Editorial:
Editorial

Testberichte/Vorschauen: (7)
PC CD-ROM: (7)
Flight Unlimited II (73%)
Postal (71%/73%)
Red Baron II (84%)
Simpsons, The: Virtual Springfield (75%)
Star Wars - X-Wing vs. TIE Fighter: Balance of Power (78%/79%)
War Wind II: Die Invasion (75%/77%)
Warhammer Epic 40.000: Final Liberation (73%)

Redakteure: (10)
Chefredakteur:
Ralf Müller
Redakteure:
Christian Peller
Joachim Nettelbeck
Maik Wöhler
Sascha Gliss
Tom Schmidt
Freie Redakteure:
Fritz Effenberger
Thomas Ziebarth
Leitender Redakteur:
Jan Binsmaier
CD Redaktion:
Thomas Ziebarth



Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (20) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 1 Gesamtwertung: 5.00 (Statistik)
Cover: Bewertungen: 3 Gesamtwertung: 5.00 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 400x566 | Grösse: 59 Kbyte | Hits: 2021
Scan von Deathrider

User-Kommentare: (6)Seiten: [1] 
20.02.2018, 10:48 Gunnar (2052 
Im Jahresrückblick dieser Ausgabe gab's die Rubrik "Davon würden wir am liebsten weniger sehen und hören". Interessant, was da so alles benannt wurde... und was daraus 20 Jahre später in der Rückschau geworden ist:

• Schlechte C&C-Clones Tja, diese Welle lief in der Tat 1998 vorübergehend aus... was wohl auch an Killern wie "StarCraft" gelegen haben dürfte. Danach begann allerdings gleich der "RTS mit 3D-Grafik"-Hype...
• Versuchte Einflußnahmen einiger Pressevertreter auf Spieletester ...und zur selben Zeit erkauft sich der Joker die Exklusivberichterstattung über "Flying Saucer" um den Preis einer 80er-Wertung. Ohne Worte!
• Die beängstigende Konzentration in der Industrie, so daß immer weniger unabhängige Spieleentwickler übrig bleiben Schön, dass dafür heute "Indie-Games" ein etablierter Begriff ist!
• Schlechte Sequels á [sic!] la Riven "Schlechte" Sequels gibt's heutzutage eigentlich nicht mehr, dafür aber eben jährliches More Of The Same...
• Deutsche Wirtschaftssimulationen, egal ob nun Herrscher der Meere oder sonstwas ...und irgendwann hat man dann entdeckt, dass XYZ-"Simulatoren" noch viel mehr Publikum ziehen - bei deutlich trashigerer Qualität. Schlimm!
• Weitere Betriebssystemaufsätze von Microsoft Und das just zum Jahreswechsel, in dem mit '98 eine der besten Windows-Versionen überhaupt erschien.
• DirectX-Versionen Das demonstriert, wie wenig vom technischen Konzept hinter DX bei der Spielergemeinschaft überhaupt angekommen ist. Ja, 1997 gab es mit verschiedenen Kompatibilitäten der Versionen von 1.0 bis 5.0 einen ganzen Wust - aber das lag wohl daran, dass sich die Entwicklungen bei Hard- und Software in diesem kurzen Zeitraum geradezu überschlagen haben.
• Exklusiv für Deutschland entschärfte Versionen für unmündige Spieler Kein Kommentar!
• Noch mehr Spiele, die unbedingt kurz vor Weihnachten auf den Markt müssen ... und deshalb zusammengeschustert sind - getreu dem Motto: Das nächste (zum Spielen auch dringend erforderliche) Update wird nachgereicht - zum äußerst günstigen Preis , versteht sich. Und überhaupt von allem, was schlecht kopiert als Innovation angeboten wird. Denn nicht nur wir Redakteure merken's... ...und das wurde gefühlt über die Jahre sogar noch schlimmer. Und nicht nur zur Weihnachtszeit! Könnte es mit Punkt 3 zu tun haben...?
04.06.2012, 14:01 docster (3259 
"Wing Commander Prophecy", "Red Baron 2" - da verhießen die auf dem Cover benannten Games ja einen spielstarken Monat.

So gut zweitgenannter Titel auch war, ich verbrachte wohl mehr Zeir auf dem Boden als in Luftkämpfen, da die Gestaltung des eigenen Flugzeugs so viel Spaß bereitete.
11.05.2012, 16:38 Nr.1 (2634 
Alles sieht gut aus! Toll gezeichnet...und dann....die linke "Gondel" ist perspektivisch dermaßen daneben...schade drum! Auf der rechten Seite schliesst die Gondel direkt mit dem Ausleger ab, während er auf der linken Seite noch einen schmalen Steg dazwischen hat.

Ich sage nicht, das sich es besser könnte! Der matte Metalleffekt beispielsweise ist bestens gelungen. Aber was es auf die Titelseite einer großen Zeitschrift passt, sollte schon ein bisschen näher an der Perfektion sein..
02.05.2012, 11:02 90sgamer (750 
Von 8,50 DM plötzlich auf 4,90 DM?? War das Heft jetzt plötzlich nur noch halb so dick?
Kommentar wurde am 02.05.2012, 11:02 von 90sgamer editiert.
30.12.2009, 08:04 Gundark (691 
Da hat wohl einer seine Aktivboxen ans Raumschiff gebaut...
28.10.2007, 04:15 DasZwergmonster (3174 
Ich erinner mich, die am Kiosk gesehen hab... hab ich mir aber nicht gekauft, weil ich die Vollversion schon hatte... obwohl man ja solche Sachen wie "Rebel Assault" nicht oft genug haben kann... falls mal die Original-CD hinüber ist.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!