Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: nomis
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Retro Nr. 18


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (34) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
alke01 -
ApB1 -
asc -
Atari7800 -
Aydon_ger Wie neu
bluntman3000 -
CaptainZombi -
clauspsg -
dreas Wie neu
eddiecochran Wie neu
Evil -
fm4dj -
forenuser Wie neu
gigaibpxl -
gnadenlos -
HOL2001 -
Horseman Wie neu
Jedi04 -
Keule Wie neu
Konsolensammler66 Wie neu
kultboy -
lone-tiger Wie neu
lordkhan -
lslarry00 Wie neu
Madir Wie neu
MikeFieger -
nesneverdie.at Wie neu
pokermaus Wie neu
Rockford -
sanifox -
SjL -
Teddy9569 -
tokra -
Uwe A. Wie neu
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 6 Gesamtwertung: 7.17 (Statistik)
Cover: Bewertungen: 14 Gesamtwertung: 6.72 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 402x570 | Grösse: 80 Kbyte | Hits: 2655
Scan von kultboy

User-Kommentare: (17)Seiten: [1] 2   »
31.01.2011, 21:31 retro64 (3 
mir gefällt der zum Teil wissenschftliche und kulturhistorische Kontext sehr. Die porfessionelle Typografie eine reine Augenweide.
Die Magazine sind für ein Verglich nicht geeignet. Dafür sind die Konzepte zu verschienden. Zudem hat die Retro 40 Seiten mehr.
31.01.2011, 20:19 kultboy [Admin] (10842 
Bin erst gestern fertig geworden die Retro komplett zu lesen und ich finde gerade diese Ausgabe ausgezeichnet. Sehr interessante Themen diesmal mit dabei.
31.01.2011, 20:11 retro64 (3 
mir gefällt der zum Teil wissenschftliche und kulturhistorische Kontext sehr. Die porfessionelle Typografie eine reine Augenweide.
Die Magazine sind für ein Verglich nicht geeignet. Dafür sind die Konzepte zu verschienden. Zudem hat die Retro 40 Seiten mehr.
24.01.2011, 06:22 asc (2211 
Hm ... also im Gegensatz zur "Return" gefällt mir die Retro immer weniger. Nicht nur, dass die langatmigen Sätze einem sehr unangenehm auffallen, so dass ich immer der Meinung bin, dass hier künstlich gefüllt wird, nein: da, wo man wirklich was erwarten könnte, wird nichts gemacht. Der Artikel "Insert Coin" über das Arcade Museum in San Francisco ist sowas von armselig, dass ich mich darüber mal direkt geärgert habe.

Dass das Editorial später im Hauptartikel 1:1 wiederzufinden ist, zeugt nicht gerade von einer Stärke des Enno Conners, mal die passenden Worte zur Gesamtausgabe zu finden. Daher kann man sich das Editorial eigentlich sparen (zu lesen und auch letztendlich zu schreiben)...

Nunja, einen gewissen Unterhaltungswert hat die Retro ja und Layout technisch ist sie auch sehr ansehnlich. Inhaltlich wird es im Moment aber nicht unbedingt besser.
14.01.2011, 20:58 kultboy [Admin] (10842 
Hab meine Retro mittlerweile auch bekommen. Na mal schauen wie die Ausgabe diesmal geworden ist...
02.01.2011, 09:06 Atari7800 (2372 
Fand die Ausgabe eher mittelmäßig! Gab schon bessere!
28.12.2010, 17:37 CaptainZombi (26 
Retro-Nerd schrieb am 28.12.2010, 14:23:
Aus der Go64! wurde damals die Retro. Normalerweise bekommen doch nur die alten Abonnenten die Retro auf Wunsch mit dem Go64! Logo. Vielleicht ein Fehler beim verschicken?


Muss wohl ein Fehler sein, denke ich auch, denn Abonnent bin ich erst seit der 16ten Ausgabe.
Kommentar wurde am 28.12.2010, 19:30 von CaptainZombi editiert.
28.12.2010, 14:23 Retro-Nerd (10601 
CaptainZombi schrieb am 28.12.2010, 12:49:
Seltsamerweise sieht das Cover meiner Ausgabe anders aus: Der Schriftzug "Retro" ist nicht vorhanden, stattdessen ist der Titel "Go64!" zu lesen. Der Rest des Covers ist mehr oder weniger identisch mit dem hier Abgebildeten. Ist das bei einigen von euch auch der Fall?


Aus der Go64! wurde damals die Retro. Normalerweise bekommen doch nur die alten Abonnenten die Retro auf Wunsch mit dem Go64! Logo. Vielleicht ein Fehler beim verschicken?
28.12.2010, 13:50 Teddy9569 (1548 
ISt sehr interessant! Wohl eine der besten Retro-Ausgaben!
Kommentar wurde am 28.12.2010, 13:51 von Teddy9569 editiert.
28.12.2010, 12:49 CaptainZombi (26 
Seltsamerweise sieht das Cover meiner Ausgabe anders aus: Der Schriftzug "Retro" ist nicht vorhanden, stattdessen ist der Titel "Go64!" zu lesen. Der Rest des Covers ist mehr oder weniger identisch mit dem hier Abgebildeten. Ist das bei einigen von euch auch der Fall?
Kommentar wurde am 28.12.2010, 13:08 von CaptainZombi editiert.
27.12.2010, 18:38 Teddy9569 (1548 
Muss erst noch reingucken! Sieht aber schon interessant aus!
27.12.2010, 09:47 viddi (608 
Die Return ist wirklich super. Wer nicht nur 8-Bit mag sollte sich auf jeden Fall auch mal die ein oder andere Ausgabe von Retro Gamer bestellen. Das Magazin ist echt der Hammer.

Zusammenfassung der aktuellen Ausgabe: RG Dec.10
27.12.2010, 01:27 Retro-Nerd (10601 
Da ist die Return einfach besser geschrieben, wenn auch nicht immer perfekt. Mit den langweiligen Textkolonnen der Retro konnte ich auch nie was anfangen. Keine Ahnung, wer da wirklich die Zielgruppe sein soll. Für begeisterte Retro Spiele Fans ist das oft genug am Thema vorbei.
27.12.2010, 00:20 Adept (1075 
Ah okay, heissen Dank. Kann mir jetzt ein besseres Bild machen.
27.12.2010, 00:17 Rockford (1720 
Es fehlen mir (natürlich ist das subjektiv, ein anderer findet die Ausgabe vielleicht klasse) Artikel "für's Herz". Es fehlen interessante Geschichten und Anekdoten, stattdessen viele abstrakte Artikel, z.B. darüber ob Computerspiele heiß oder kalt sind. Der zweiseite Artikel besteht nur aus Zitaten aus einem Buch und was mit "heiß" oder "kalt" gemeint ist, verschließt sich mir immer noch. Das Titelthema ist mir auch nicht ganz zugänglich.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!