Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Krischan
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
18188 Tests/Vorschauen und 12655 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Suspicious Cargo
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 0 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 0.00

Entwickler: Imagitec Design   Publisher: Gremlin   Genre: Adventure, 2D, Sci-Fi / Futuristisch, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (3) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 12/91
Testbericht
42%
34%
70%
Amiga
2 Disketten
17Max Magenauer
ASM 2/92
Testbericht
7/12
-9/12
Amiga
2 Disketten
22Eva Hoogh
Power Play 2/92
Testbericht
42%
19%
60%
Amiga
2 Disketten
184Richard Eisenmenger
Partnerseiten:
   weitere Scans:
 

Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?
User-Kommentare: (4)Seiten: [1] 
21.05.2018, 11:43 Pat (3548 
Das war ein Spiel, das ich aufgrund der Testberichts im Amiga Joker tatsächlich gekauft habe und ich habe den Kauf nie bereut.

Ich erinnere mich daran, dass es eine Art Wettbewerb dabei hatte, wo man sich als Jonah Hayes (den Helden der Geschichte) verkleiden musste und ein Foto einschicken oder so... Ich habe nicht mitgemacht.

Das Spiel ist wirklich nicht übel. Ja, es ist eher hässlich aber die Story macht Spaß, die Rätsel sind eigentlich durchweg gelungen und die Atmosphäre stimmt auch.
Es ist halt ein Textadventure und 1992 hatten Weltenschmiede mit Kathedrale oder Legend mit Spellcasting oder Timequest halt schon gezeigt, wie man das besser machen könnte.

Trotzdem ist das man-muss-nicht-tippen-Interface von Suspicious Cargo eigentlich ganz gut gelungen. Der Parser erreicht nicht Infocom oder Legend Niveau, ist aber immerhin solide.
Die Texte sind allerdings ganz gut geschrieben, so dass ich durchaus gerne ein weiteres Spiel in diesem Universum gehabt hätte.
12.05.2013, 12:50 docster (3266 
Auf der gestrigen Börse konnte ich das Game im Original als Special Edition erstehen ( nur erschließt sich mir noch nicht so recht das "Special" an dieser Ausgabe ), ein kurzes Anspielen bestätigte zur Gänze den vorangegangenen Kommentar - der Sound ist wahrlich unterirdisch, in der Handhabung hingegen erweist sich das Icon - System als vorzügliche Variante, die Story ist wie bei jedem Adventure schlichtweg Geschmackssache.

Hinsichtlich einer Wertung bin ich mir nur unschlüssig, doch ist "Suspicious Cargo" wesentlich stärker als im finalen Testergebnis der Power Play einzuschätzen.
18.05.2012, 13:36 Commodus (4863 
Ich weiss gar nicht warum mir dieses Adventure nie unter die Finger gekommen ist! Interessante Story, gute Benutzerführung,...was will man mehr. Werde ich die Tage mal antesten.

Ist es nur auf dem Amiga erschienen?
01.02.2011, 10:25 docster (3266 
Leider spielte ich "Suspicious Cargo" nie bis zum Ende durch, da mich die Storyline nicht unbedingt ansprach ( reine Geschmackssache ).

Die miese Soundbewertung ist in Anbetracht der Rumpiepserei schon gerechtfertigt, aber was soll die Kritik an der Benutzerführung?

Das Icon - System erleichtert schlichtweg die Handhabung, und falls ebenjenes einem doch nicht zusagt, läßt es sich optional ausblenden.

So besteht beim Handling eine Auswahlmöglichkeit, welche im Normalfall nie gegeben ist.
Kommentar wurde am 01.02.2011, 10:25 von docster editiert.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!