Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: kurtp
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16464 Tests/Vorschauen und 12419 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Mario Kart 64
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 27 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.38
Nintendo 64
Entwickler: Nintendo   Publisher: Nintendo   Genre: Action, Rennspiel, 3D, Multiplayer, Motorsport   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Video Games 5/97
Testbericht
70%
82%
85%
Nintendo 64
96 MBit Modul
313Wolfgang Schaedle
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (5)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: Super Mario Kart, Mario Kart 64

Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: Longplay, N64
User-Kommentare: (22)Seiten: [1] 2   »
22.05.2016, 10:17 advfreak (389 
Scrat81 schrieb am 21.05.2016, 17:50:
Obwohl ich viel Spaß mit Mario Kart 64 hatte ist es die schlechteste Version von allen. Double Dash mit zwei Spieler pro Kart ist einfach nicht toppen.
Hier beim N64 hatte ich echt Probleme mit der Steuerung außerdem war freischaltbares Mangelware.


Hier muss ich zustimmen, ich hab mir erst kürzlich die N64 Version für WiiU aus dem eshop geholt und war wirklich entsetzt wie schlecht das gealtert ist.

Die Grafik sowas von detailarm, die Karts fahren gefühlt im Schneckentempo und die Steuerung reagiert träge und gummibandartig.

Von allen Mario Karts ist diese Version tatsächlich die mit Abstand schlechteste.

Nostalgische 6 Punkte.
21.05.2016, 17:50 Scrat81 (46 
Obwohl ich viel Spaß mit Mario Kart 64 hatte ist es die schlechteste Version von allen. Double Dash mit zwei Spieler pro Kart ist einfach nicht toppen.
Hier beim N64 hatte ich echt Probleme mit der Steuerung außerdem war freischaltbares Mangelware.
Kommentar wurde am 21.05.2016, 17:50 von Scrat81 editiert.
31.08.2015, 14:14 SetupEchse (104 
Dieses Spiel haben wir neben Lylat Wars 64 auch unglaublich gerne im 4-Spieler Modus gespielt!
Ich fand es super! Es war grafisch voll auf der Höhe, die Streckenauswahl war klasse und die Steuerung total eingängig.
Man konnte es als totaler Anfänger spielen aber selbst Profis kamen hin und wieder an ihre Grenzen!
Dass die Items nach der Platzierung vergeben werden war schon immer so und wurde meines Erachtens bei Mario Kart Wii wirklich auf die Spitze getrieben - bei Mario 64 musste man aber gegen KI Gegner auch immer ein wenig taktisch fahren um am Ende einer Saison vorne zu liegen.
20.05.2015, 19:35 Shoryuken (789 
Lari-Fari schrieb am 20.05.2015, 15:27:
drym schrieb am 07.01.2015, 11:55:
das Spiel vergibt extrem viel. Liegt man ne halbe Runde hinten bekommt man wie durch ein Wunder ein paar Blitze und nen Stern und kann ehe man sich versieht wieder zweiter sein.
2 gegnerische Fahrer sind immer sehr schnell unterwegs und egal wie gut man fährt - die bleiben immer dran.
Und das ist exakt der Grund, aus dem ich mit der ganzen Mario-Kart-Reihe nichts anfangen kann. "Das Spiel vergibt extrem viel" kann man nämlich auch lesen als "Das Spiel belohnt extrem wenig." Was bringt es, wenn ich jeden Tag wie ein Irrer trainiere, wenn ich am Ende doch einem Algorithmus ausgeliefert bin, der dafür sorgt, dass ich nicht spürbar besser werde, egal wie gut ich eigentlich spiele?
Ich kann nachvollziehen, dass das für Kinder toll ist, aber bei mir - obwohl ich wirklich kein Rennspiel-Freak bin - ist da am Ende immer eher Frust als Spaß übrig geblieben.


Für Mario Kart 64 kann ich es nicht sagen, da ich es nicht genügend gespielt habe.
Mario Kart 1 war doch sehr auf können ausgelegt.
Bei Mario Kart Double Dash gab es in unseren 4 Spieler Runden auch immer einen der alle anderen in Grund und Boden fährt.
20.05.2015, 15:27 Lari-Fari (1842 
drym schrieb am 07.01.2015, 11:55:
das Spiel vergibt extrem viel. Liegt man ne halbe Runde hinten bekommt man wie durch ein Wunder ein paar Blitze und nen Stern und kann ehe man sich versieht wieder zweiter sein.
2 gegnerische Fahrer sind immer sehr schnell unterwegs und egal wie gut man fährt - die bleiben immer dran.
Und das ist exakt der Grund, aus dem ich mit der ganzen Mario-Kart-Reihe nichts anfangen kann. "Das Spiel vergibt extrem viel" kann man nämlich auch lesen als "Das Spiel belohnt extrem wenig." Was bringt es, wenn ich jeden Tag wie ein Irrer trainiere, wenn ich am Ende doch einem Algorithmus ausgeliefert bin, der dafür sorgt, dass ich nicht spürbar besser werde, egal wie gut ich eigentlich spiele?
Ich kann nachvollziehen, dass das für Kinder toll ist, aber bei mir - obwohl ich wirklich kein Rennspiel-Freak bin - ist da am Ende immer eher Frust als Spaß übrig geblieben.
07.01.2015, 11:55 drym (3483 
Habe meinen Kindern dieses Spiel (als erstes Videospiel überhaupt) in den Weihnachtsferien gezeigt und dann jeden Tag ein Ründchen gedreht. Kam unfassbar gut an...was richtig toll ist für Anfänger und kleinere Kinder: das Spiel vergibt extrem viel. Liegt man ne halbe Runde hinten bekommt man wie durch ein Wunder ein paar Blitze und nen Stern und kann ehe man sich versieht wieder zweiter sein.
2 gegnerische Fahrer sind immer sehr schnell unterwegs und egal wie gut man fährt - die bleiben immer dran.
Das ist sicher nichts für echte Rennspiel-Freaks, aber als Familienunterhaltung ist das hier einfach gut. Deswegen liebe ich Nintendo. (Und wegen Zelda)
10.06.2014, 13:15 tschabi (2527 
aber alles in allem war auch dieses spiel schuld am kauf meines n64....so wie bisher bei jeder meiner nintendokonsolen(ausser nes)....ich kaufte die jeweilige Konsole/handheld nur wegen dem jeweiligen Mario kart
23.03.2014, 12:30 Pat (3122 
Ich denke, der generelle Hype um diesen Teil im Internet ist, weil viele erst diesen Teil gespielt haben - und es eines der wenigen echt guten Spiele auf dem N64 war. Er ist meiner Meinung allerdings massiv schlechter als das Orignal am SNES. Als 4-Spieler-Partyspiel holte es aber schon zurecht jede Menge Lorbeeren.
22.03.2014, 18:35 drhoemmal (83 
Also das und Golden Eye - das haben wir zu viert bis zum Umfallen gespielt. Vier Controller, Splitscreen, und richtige Meisterschaften.
06.11.2013, 15:16 robotron (1366 
Mario Kart ist immer geil - egal ob alleine oder im Multiplayer. Mir gefiel es auf den N64 besser als auf Game Cube aber nichts geht über den Erstling auf SNES
28.09.2012, 10:07 phlowmaster (561 
Eines der wenigen wirklich guten Spiele auf dem N64
28.09.2012, 09:48 tschabi (2527 
für mich ein guter aber nicht der beste teil der serie......ich finde die teiel auf dem snes und wii am besten,gefolgt von gc und dann n64. die handheldteile sehe ich gba vor nds und 3ds.
27.05.2012, 18:33 Flat Eric (474 
Deathrider schrieb am 26.05.2012, 20:07:
Ich fand die N64 Fassung gut, aber es geht nichts über Double Dash.


Das stimmt, auch ein verkannter Teil. Spielen wir regelmäßig im Netzwerk auf 2 Beamern zu acht: Jeweils Split-Screen und zu zweit pro Fahrzeug, einfach eine Riesengaudi!
26.05.2012, 20:07 Deathrider (1427 
Ich kenne genug Leute, die nach wie vor das für den besten Teil halten.

Ich fand die N64 Fassung gut, aber es geht nichts über Double Dash.
26.05.2012, 18:47 forenuser (2673 
Gelöscht da total OT.... hier geht es um MK64...
Kommentar wurde am 26.05.2012, 18:48 von forenuser editiert.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!