Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16327 Tests/Vorschauen und 12372 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Gobliins 2: The Prince Buffoon
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 16 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.62

Entwickler: Coktel Vision   Publisher: Sierra   Genre: Adventure, 2D, Rätsel, Comics   
Ausgabe Test/Vorschau (7) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 1/93
Testbericht
70%
69%
72%
Amiga
3 Disketten
770Carsten Borgmeier
PC Joker 1/93
Testbericht
72%
68%
72%
PC
2 Disketten
13Carsten Borgmeier
PC Player 2/93
Testbericht
--76%
PC
2 Disketten
20Heinrich Lenhardt
PC Player 1/94
Testbericht
--76%
PC CD-ROM
1 CD
9Heinrich Lenhardt
Power Play 2/93
Testbericht
72%
52%
72%
PC
2 Disketten
228Knut Gollert
Power Play 12/93
Testbericht
72%
79%
75%
PC CD-ROM
1 CD
59Knut Gollert
Power Play 3/93
Testbericht
67%
52%
72%
Amiga
3 Disketten
41Knut Gollert
Partnerseiten:
   

Lieblingsspiel der Mitglieder: (2)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Serie: Gobliiins, Gobliins 2: The Prince Buffoon, Goblins 3

Videos: 2 zufällige von 3 (alle anzeigen)
Kategorie: PC, Spiel
Kategorie: Amiga, Longplay
User-Kommentare: (14)Seiten: [1] 
29.06.2017, 17:00 Pat (3039 
Ja, der größte Nachteil von Teil 1 - der Energiebalken - wurde beim 2. Teil zum Glück weggelassen. Ich finde auch die Reduktion von drei Goblins auf zwei hat dem Spielfluss und dem Rätseldesign gut getan, zumal ganz viele Aktionen jetzt auch von beiden ausgeführt werden können.
Aber trotzdem sind die beiden Charaktere unterschiedlich genug, um da jede Menge Experimentierspaß zu garantieren.

Das muss man dann aber auch mögen, denn so wirklich logisch sind viele Rätsel nicht. Man weiss eigentlich nie, wie denn jetzt die Beiden auf Objekte reagieren. Ausprobieren ist also das A und O in Gobliins 2.

Das mach, wie gesagt, aber auch jede Menge Spaß, denn die Resultate sind herrlich animiert.
Und, hey, eine Hilfefunktion gibt es auch noch - die ist leider aber limitiert, so dass man ein neues Spiel anfangen muss, wenn man später wieder Hilfen benötigt.

Da aber das ganze Spiel weniger als zwei Stunden dauert, ist das dann aber auch nicht sooo schlimm.
15.04.2010, 13:38 McCluskey (315 
Ich weiß nicht so recht. Obwohl der Grafikstil gleich geblieben war, fand ich den ersten Teil deutlich charmanter. Die Rätsel sind teilweise so absurd, dass man schon unerschütterlicher Adventurianer sein muss, um da nicht zu verzweifeln. Stupides Ausprobieren ist für mich kein Spielspaß. Ich hab dem Vorgänger eine 7 gegeben, hier gehe ich mal eins runter.

PS: ich finde, die Musik im Wrack klingt recht ähnlich der beim Geisterschiff in Monkey Island 1. Verdächtig...
10.08.2009, 23:09 Majordomus (2171 
Gobliins hat mir eigentlich sehr gut gefallen. Der Grafikstil und der Humor sind vom Allerfeinsten. Die Rätsel waren teilweise noch durch Herumprobieren zu knacken, trotzdem nett.
22.12.2006, 16:47 KingNothing (179 
Also beide Spiele funktionieren unter WinUAE eigentlich einwandfrei.
Wie sieht Deine Konfiguration won UAE aus? Hast Du eine benötigte Kickstart ROM? Falls ja, welche Version?
22.12.2006, 16:15 Gast
Hey Leute, ich brauche eure Hilfe!
Und zwar finde ich das Spiel Gobliins ganz toll, jedoch kann man das nur über Amiga oder DOS spielen. Über WinUAE hab ich das schon ausprobiert zu starten, aber das klappt definitiv nicht!
Wäre nett, wenn ihr mir ein paar Tips geben könntet wie ich das Spiel starten könnte über Windows.

Ciao DiePrimatin
10.11.2006, 01:09 Lari-Fari (1842 
Die Preise für die externen Platten zu Anfang meinte ich, das war natürlich 'n schwieriger Start. Das mit dem Investitionsgegnertum der Amiganer stimmt nicht so direkt; wenn mal Kohle da war, hab ich die aber lieber in Originalsoftware gesteckt - die meisten Spiele liefen schließlich problemlos mit maximal einem MB unter der Karosserie. Wie gesagt, wenn die Soft-Hersteller nach dem Sprung auf die 1MB-Erweiterung (die ja später eine Mehrzahl der Games benötigte) kontinuierlich die Hardwarevoraussetzungsschraube angezogen hätten, hätte der Markt vermutlich ganz anders ausgesehen.
10.11.2006, 00:13 DaveTaylor (1697 
Ja, es gab selbst 1996 noch Games, die sich ab Werk nicht auf Platte nageln ließen. Sowas kann nicht sein. Habs nie verstanden.

Es gab aber Lösungen:
Gobliins 2 hatte zwar keine Install Routine, ließ sich aber trotzdem ohne Schwierigkeiten auf HD bannen, da es DOS Disks waren. So war es bei vielen Games.
Für die NoDOS Games entwickelten schon Ende 1991 einige Cracker Truppen (beispielhaft: Two Live Crew aus Chemnitz, dank denen hatte ich sogar Leander, Push Over, Turrican 3 und sogar Lotus 3 auf Platte) verbesserte Versionen inklusive HD Install.
Die dritte Möglichkeit waren ab ca 1993 die PD Anbieter. Dort konnte man Disks kaufen, die für ganz viele nichtinstallierbare Spiele Installer beinhalteteten.

So kam es, dass meine komplette Spiele/Demosammlung im Jahre 1996 nur noch als gepacktes Festplattenbackup auf Disk befindlich war. Ich musste nie mehr was von Diskette starten.

Übrigens waren die Festplattenpreise für PC und Amiga identisch, war ja dieselbe Technik (abgesehen von den ersten externen AT Bus Platten für den 500er).
Hatte nur immer den Eindruck, dass Amigianer extreme Investitionsgegner waren.
09.11.2006, 06:51 Lari-Fari (1842 
Festplatte, allerdings. War damals leider vollkommen jenseits meiner finanziellen Möglichkeiten - mal davon abgesehen, dass, laut Joker-Test, das Original ohnehin keine Möglichkeit zur HD-Installation bot.
Überhaupt dürfte das, um mal etwas globaler zu werden, zwei sich gegenseitig bedingende Gründe für den Niedergang des Amigas gewesen sein: Die, verglichen mit PC-Hardware, überdurchschnittlich teure Zusatz-Technik einerseits und der Verzicht auf entsprechende Hardware-Anforderungen seitens der Hersteller andererseits. Ich z.B. hatte einen 500+ mit Umschaltplatine, Zweitlaufwerk und 2Mb RAM und war damit technisch meinen Kumpels und ihren Amigas weit voraus.
09.11.2006, 01:35 DaveTaylor (1697 
Ähm, schonmal was von Festplatte gehört?

Man beschwert sich ja auch nicht, dass man mit 45 PS auf der linken Autobahnspur nicht mithalten kann.
08.11.2006, 14:28 Lari-Fari (1842 
Ich hatte mal die Demoversion von der AG-Coverdisk, ist nahezu unspielbar. Du gehst mit den Gobbos in einen anderen Raum, stellst nach 5 Minuten Ladezeit fest, dass Du was vergessen hast, gehst zurück und kassierst direkt die nächsten 5 Minuten Diskettengeratter. Ugh! Für Adventures war der PC halt doch die bessere Maschine, siehe auch diverse Lucasfilm-Adventures.
16.02.2004, 15:28 Dragondancer [Mod] (960 
na zum glück haben sie beim zweiten teil auf die energie leiste verzichtet. somit waren die rätsel zwar noch immer nicht ganz logisch aber man musste nicht mehr von neuen beginnen wenn man was falsch gemacht hat.
14.02.2004, 14:48 Nestrak (769 
Mir haben alle Goblinsteile sehr gut gefallen, nette Grafik und absolut witzig.
Leider waren die Rätsel zum Teil sehr unlogisch. Try and error Prinzip.
13.02.2004, 20:41 DaveTaylor (1697 
Niiedlich.
13.02.2004, 08:41 lemmy07 (673 
Hmmm, ich finde das Spiel etwas unterbewertet! Mir hat es sehr gut gefallen, vor allem war es total witzig!
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!