Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16327 Tests/Vorschauen und 12372 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



F-Zero X
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 13 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.70

Entwickler: Nintendo   Publisher: Nintendo   Genre: Action, Rennspiel, 3D, Sci-Fi / Futuristisch   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Mega Fun 1/99
Testbericht
56%
69%
73%
Nintendo 64
128 MBit Modul
84Swen Harder
Video Games 12/98
Testbericht
65%
75%
90%
Nintendo 64
128 MBit Modul
230Dirk Sauer
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (4)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Serie: F-Zero, F-Zero X

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: N64, Longplay
Kategorie: N64, Spiel
User-Kommentare: (8)Seiten: [1] 
01.06.2016, 18:38 Scrat81 (45 
Großartiges Spiel. Die 60 FPS waren zur damaligen Zeit Mangelware und trafen hier voll ins Schwarze. Extrem motivierendes, sauber programmiertes und pfeilschnelles Spiel der Superlative. Hatte mich damals geflasht und tut es heute noch.
24.06.2014, 09:43 Flat Eric (472 
Ich spiele es heute noch gern und das liegt ganz klar am Gameplay. Rockt einfach!
24.06.2014, 05:38 Twinworld (1891 
Geschwindigkeitsrausch pur,sollte man mal gespielt haben.
Selbst was für Leute die es nicht so mit dem Renngenre haben.
06.01.2013, 15:45 Darkpunk (2041 
Das beste Spiel auf dem N64!

F-Zero X ist der Beweis für das ungeschriebe Gesetz, das Gameplay immer vor Grafik kommt. Im Singleplayer ist der Titel schon eine spannende Geschichte. Spielt man F-Zero X zu viert oder besser noch zu fünft, wobei der jeweils Viertplazierte rausfliegt und seinen Controller abgeben muß, ist der Spass nahezu grenzenlos.

Richtig geil auch: der Boost/Nitro ist gleichzeitig auch der Schutzschild. Das gibt dem Spiel noch eine taktische Komponente mit vielen Variablen. Heizt man zuviel, gefährdet man seinen Gleiter. Gibt man zuwenig Stoff, verliert man Plätze. Manche Strecken verfügen über ausreichend lange bzw. mehrere Boostbahnen. Andere Strecken haben nur sehr kurze, wenige oder gar keine Auflademöglichkeiten. Je nach Strecke ergeben sich so spannende Duelle bei denen es nicht alleine darauf ankommt der schnellste zu sein. Der taktische Einsatz des Nitro motiviert zusätzlich ungemein.

Weiter gehts. Die Musik. Ein absoluter Brüller. Viele der Stücke sind unverkennbar dem Deathmetal zuzuordnen. Kein Scherz. Man rast mit einer fast schon unverschämten Geschwindigkeit die meist quitschbunten Strecken herunter, während aus den Boxen Musik ertönt die an growling von schwer-düsterem Metalkram erinnert. Genial.

F-Zero X ist für mich das Nonplusultra. Schnell und technisch sauber programmiert. Gänzlich fokusiert auf das Gameplay. Frei vom Zwang eine möglichst spektakuläre Grafik auf den Bildschirm zu zaubern. Ein Spiel für dessen Existenz es nur einen Grund gibt: Spass haben! Das perfekte Videospiel.
Kommentar wurde am 06.01.2013, 15:53 von Darkpunk editiert.
06.01.2013, 02:57 robotron (1318 
Ein mega-geiles und extrem schneller Racer, dagegen war Wipeout ja zum einschlafen (gut, war noch nie der Mensch für Wipeout) und einer der Referenzen auf den N64.

Wird nur noch von F-Zero GX übertroffen.
Schade das es bisher kein Teil für Wii gab, hoffe es kommt ein Teil für 3DS oder Wii U.
06.01.2013, 00:02 SarahKreuz (7914 
Dank dem Grafikstil scheint das aber super gealtert zu sein. Quitschbunt und skurril geht halt immer, während "ernsthaftere" Rennspiele wie Toca,mit detailgetreuen Rennwagen, grafisch verdammt schlecht gealtert sind.

Das zweite F-Zero auf dem Gameboy Advance is nicht zufällig ein Remake hiervon?
05.01.2013, 21:01 ebbo (603 
Grafisch nur Mittelprächtig, aber vom Gameplay her einer der must have Titel für´s N64.Die Steuerung ist wirklich exzellent.
Wenn solche Titel ,in dieser Qualität, für den Jaguar herausgekommen wären ...
05.01.2013, 18:26 Flat Eric (472 
50 bzw. 60 FPS, irrsinnig schnell und exzellente Steuerung: F-Zero at its best!
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!