Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: kurtp
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16464 Tests/Vorschauen und 12419 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



DSF Fussball Manager '98
Ultimate Soccer Manager 98
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 3 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 5.67

Entwickler: Impressions Software   Publisher: Sierra   Genre: Sport, 2D, Wirtschaft, Fussball   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Player 8/98
Testbericht
30%
30%
40%
PC CD-ROM
1 CD
132Thierry Miguet
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: DSF Fussball Manager, DSF Fussball Manager '98
User-Kommentare: (12)Seiten: [1] 
12.12.2016, 01:07 Rufus (106 
Also ich muss sagen...so schlecht fand ich den nicht. Natürlich kein Vergleich mit einem Anstoss 2, aber beim DSF Manager hatte ich jahrelang immer mal für 3-4 Tage meinen Spaß, da eine Saison halt auch sehr schnell gespielt werden konnte.
Dazu gab es etwas, dass mich in anderen Managern störte: Vereine halten an ihren Stars fest. Mit dem nötigen Geld konnte man ja in den meisten Managern alle Spieler kaufen, die man wollte. Hier sagte der Verein einfach in vielen Fällen "nö". Wer nicht auf der Transferliste war, konnte nur in seltenen Fällen verpflichtet werden. Genauso konnte es vorkommen, dass der Verein einverstanden ist, der Spieler aber nicht mal verhandeln möchte.

Dazu war auch die Gestaltung ganz nett. Die Menüs waren animiert und die Statistikzentrale war ein Videotext (der damals ja noch etwas bedeutender war).

Es gab auch noch einen Nachfolger, den DSF Fußballmanager 98/99. Das war bis auf minimale Änderungen (etwas neuere Daten, dazu die holländische Liga) das gleiche Programm.
10.06.2013, 15:08 Berghutzen (3162 
Die Namen waren ja noch fast "bedienerfreundlich". Jedes "e" wurde ein "i", jedes "i" ein "o", jedes "ö" ein "ü" - also alles in der Regel um einen Vokal verschoben (Beispiel (aeiou) Bixente Lizarazu = Boxinti Lozereza, wie oben). Mit einem Export der Datenbank und einer "Suchen-Ersetzen-Regel" sollte man schnell die Originaldaten herstellen können.

Nur: Wer will das bei dem Ding freiwillig machen?
09.06.2013, 20:10 ebbo (604 
Ach ja da war ja noch was.
Danke Retro-Nerd.
So ließt es sich viel Augenfreundlicher.
09.06.2013, 20:02 Retro-Nerd (9937 
Bist du sicher, das du nicht noch im Browser Cache liest? Der Scan aus meinem PDF zeigt den Text schon besser an.
09.06.2013, 19:57 ebbo (604 
Das mit der Schrift scheint aber an dem Mag zu liegen.
Beim Name des Testers verschwindet das i im M vom Nachnamen.
Noch schlimmer ist das Ende der ersten Zeile. Man könnte meinen da steht das Wort "Sleinsechs", obwohl es da "Sie in sechs" heißt.
09.06.2013, 19:06 kultboy [Admin] (10717 
Der Scan ist jetzt besser.
09.06.2013, 16:24 ebbo (604 
09.06.2013, 15:39 Retro-Nerd (9937 
Mit irgendeiner OCR Software gescannt? Sieht wirklich übel aus.

Edit: Habe dir nochmal bessere Hopkins und DSF FM 98 Scans geschickt.
Kommentar wurde am 09.06.2013, 16:14 von Retro-Nerd editiert.
09.06.2013, 15:35 kultboy [Admin] (10717 
Da musst du crazy fragen, von dem ist der Scan.
09.06.2013, 11:00 ebbo (604 
Boah, was das denn für eine komische Schrift bei dem Test. Ist ja voll anstrengend.
08.06.2013, 15:04 Berghutzen (3162 
Jau. Das Ding war eine Katastrophe. 2 Stunden gespielt, deinstalliert.
08.06.2013, 12:46 SarahKreuz (7984 
Der Berghutzen hat's bestimmt gespielt und kann darüber berichten!?
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!