Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: edvsklave2002
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Video Games 3/99



Seiten: [1] 2 3 4 


Scan von yanyan


Seiten: [1] 2 3 4 

Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (140)Seiten: «  1 [2] 3 4 5 6   »
18.09.2018, 11:29 Blaubär (481 
MGS1 ist einzigartig um diesen Zeitraum. Zumindest im Konsolenbereich. Ich habe es damals auch mit einem Spiel versucht, was vom Namen her an ein Spülbeckenabfluss erinnert ( ),...vergeblich. Manche Titel haben einen unglaublich, persönlichen Einfluss, bzw. Erinnerungsfaktor. So ging´s mir auch beim allerersten Teil. Un-ver-gesslich geil!
18.09.2018, 11:24 Revovler Ocelot (83 
spatenpauli schrieb am 18.09.2018, 11:22:
Revovler Ocelot schrieb am 18.09.2018, 11:05:
Gab es ein anderes Spiel das es besser konnte und was von der Geschichte undankbarere weise vergessen wurde?

Dazu wäre es hilfreich, wenn Du klare Eingrenzungen machst.

Also, wenn ich es richtig verstehe, suchst Du aus einem vergleichbaren Zeitraum Konsolenspiele, welche in Präsentation und Story (auf einem "erwachsenen" Level) mit MGS auf Augenhöhe mithalten können. Richtig?


Korrekt. Spiele die vor dem Erscheinen von MGS was ähnliches versucht haben wie MGS und es gleich gut oder sogar besser gemacht haben.
18.09.2018, 11:22 spatenpauli (726 
Revovler Ocelot schrieb am 18.09.2018, 11:05:
Gab es ein anderes Spiel das es besser konnte und was von der Geschichte undankbarere weise vergessen wurde?

Dazu wäre es hilfreich, wenn Du klare Eingrenzungen machst.

Also, wenn ich es richtig verstehe, suchst Du aus einem vergleichbaren Zeitraum Konsolenspiele, welche in Präsentation und Story (auf einem "erwachsenen" Level) mit MGS auf Augenhöhe mithalten können. Richtig?
Kommentar wurde am 18.09.2018, 11:23 von spatenpauli editiert.
18.09.2018, 11:05 Revovler Ocelot (83 
Tja das war nicht meine Absicht jemanden zu missionieren. Sorry das das falsch rüber kam. Nur ohne Argumente wird es nicht gehen.

Wenn ich sage MGS hat für seine Zeit ziemlich viele Sachen anders und neuartig gemacht als die Konkurrenz und ein andere sagt nein das ist nicht so.

Dann muss ich schon nach den Argumenten fragen warum das so ist. Ohne Argumente geht gar nichts. Das soll keine Diskussion nach dem Baugefühl werden, sondern mit Fakten die einigermaßen objektiv sind. 100pro objektiv ist niemand, aber man solle es zumindest versuchen. Also Spiele rein vom technischen und erzählerischen Standpunkt miteinander vergleichen und zumindest zu versuchen das Bauchgefühl außen vor zu lassen.

Du gibtst ja selbst zu, dass dir bei RPG cheesy Dialoge nicht so stören, weil du wohl RPG magst. Das Agenten Setting liegt dir wohl nicht so, daher ist dir MGS zu cheesy. Kann ich verstehen. Das ist genau das Bauchgefühl vom dem ich spreche. Nur darum sollte es genau nicht gehen. Es soll darum gehen wie gut MGS wirklich wenn es um das erzählen einer Geschichte geht verglichen mit anderen Story basierten Spielen die die Zeitgenossen von MGS waren. Das ist der Punk der mich wirklich interessiert.

Wird MGS fälschlicherweise als ein Meilenstein der Story driven Games bezeichnet oder trägt es diese Auszeichnung zurecht? Gab es ein anderes Spiel das es besser konnte und was von der Geschichte undankbarere weise vergessen wurde?
18.09.2018, 10:56 Splatter (316 
Klar doch, sachlich ist immer gut. "Versuchen wir es doch mal mit Argumenten" klang halt, zusammen mit den vielen anderen Beiträgen, nur etwas missionarisch.
18.09.2018, 10:37 Revovler Ocelot (83 
Naja auch wenn es eine Spieleseite ist, wird man wohl versuchen dürfen, eine sachliche Diskussion zu starten. Mir persönlich geht es weniger um Zustimmung. Habe kein Problem damit wenn jemand Spiel nicht mag, dass ich nicht mag. Bin ja keine 12. Nein um was mir eher geht ist etwas neues zu lernen. Und vielleicht ein paar Zeitgenossen von MGS kennenzulernen, die dem Spiel in der Erzählkunst ebenbürtig oder vielleicht sogar überlegen sind. Gerade im Retro Sektor gibt es noch so viel für mich zu entdecken, was ich damals vielleicht verpasst habe.
Kommentar wurde am 18.09.2018, 10:37 von Revovler Ocelot editiert.
18.09.2018, 10:25 Splatter (316 
Revovler Ocelot schrieb am 18.09.2018, 09:31:
Versuchen wir es doch mal mit Argumenten.


Ernsthaft? Auf einer Spieleseite?
Das wird nicht funktionieren. Niemals, never, nirgendwo. Du wirst niemandem erzählen können, Blau sei schöner als Grün.^^

Weshalb ich solche Diskussionen, so anregend und interessant sie auch sind, immer etwas belächeln muß. Jeder versucht, seinen Standpunkt seitenweise immer wieder aufs neue darzulegen, in der Hoffnung, die "Gegenseite" möge einem doch mal zustimmen. Vermutlich ein menschlischer Grundreflex. Aber solange es wie hier im Rahmen bleibt auch eigentlich ein schöner.

Ich gehöre eher zur "geht so"-Fraktion. Für sich genommen war kein einziges der einzelnen Spielelemente wirklich neu, originell oder innovativ. Erst die Mischung machte das Ganze, zusammen mit dem Setting und der recht aufwändigen Präsentation, zu einem für viele wohlschmeckendem Mix.

Die sehr häufigen (und nicht abbrechbaren) Zwischensequenzen fand ich eben deshalb teilweise eher störend. Die etwas wirre Story triefte vor Pathos, die Charaktere waren völlig überzeichnet und die Dialoge sehr cheesy. Was mich seltsamerweise bei anderen Games (RPGs z.B.) weniger nervt. Von daher kann ich schon verstehen, daß das vielen Leuten gefällt. Manche mögen eben lieber ein Agenten-Setting.

Und ja, "erwachsene" Stories gabs auch schon auf Konsolen. Vorzugsweise im Rollenspiel- und Action-Adventure-Bereich.

Aber eins ist sicher: der coolste Agent ist weder Snake noch Bond, sondern selbstverständlich Agent 47. Weiß doch jeder.
18.09.2018, 10:12 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (2807 
@Pat: Du hast das Spiel noch nicht bewertet.


v3to ebenso nicht
18.09.2018, 10:00 v3to (952 
Konsolenbezogen wüsste ich auch nichts, wobei ich in Ermangelung einer Playstation auch keinen großen Überblick hatte. Auf dem Saturn gab es die Spiele von Kenji Eno, wie Enemy Zero, welche in der Beziehung auffiehlen. Waren aber spielerisch eher mittelmäßig. Auf dem 3DO gab es zb Wing Commander 3.
18.09.2018, 09:47 Revovler Ocelot (83 
v3to schrieb am 18.09.2018, 09:45:
Revovler Ocelot schrieb am 18.09.2018, 09:31:
Welches andere Spiel hat deiner Meinung nach einen besseren Versuch gestartet eine erwachsene Story zu erzählen, zu der Zeit als MGS herauskam?

Also, 1999 war das Jahr, als Planescape Torment rauskam... oder System Shock 2, Longest Journey, ... erwachsene Stories haben eine lange Tradition bis zurück in die 80er in diversen Text-Adventures.
Du meinst vermutlich cineastische Erzählweise, da fällt mir auch keine direkte Konkurrenz ein.


Ich meinte das eher Konsolenbezogen. Welche Konkurrenz es auf der Sony oder auf den anderen Konsolen gab? Der PC ist da wieder eine eigene Welt. Über die ich überhaupt nichts weiß. Wer weiß was es da für gute spiele gab von denen ich noch nie etwas gehört.
18.09.2018, 09:45 v3to (952 
Revovler Ocelot schrieb am 18.09.2018, 09:31:
Welches andere Spiel hat deiner Meinung nach einen besseren Versuch gestartet eine erwachsene Story zu erzählen, zu der Zeit als MGS herauskam?

Also, 1999 war das Jahr, als Planescape Torment rauskam... oder System Shock 2, Longest Journey, ... erwachsene Stories haben eine lange Tradition bis zurück in die 80er in diversen Text-Adventures.
Du meinst vermutlich cineastische Erzählweise, da fällt mir auch keine direkte Konkurrenz ein.
18.09.2018, 09:31 Revovler Ocelot (83 
Ich bin dir nicht böse Darkpunkt auch wenn das mit dem Fanboy nicht stimmt. Fan ja, aber kein fanatischer Fan. Im Jahr 2018 spielt Kojima für mich keine Rolle mehr. Der hat mit jedem neuen MGS Teil nachgelassen und mit MGS 5 seinen absoluten Tiefpunkt erreicht. MGS 5 hat mich nicht interessiert und wird mich nie interessieren. Und sein neuestes Werk Death Stranding lässt mich auch kalt.

Aber nun zum ersten MGS

Versuchen wir es doch mal mit Argumenten. Welches andere Spiel hat deiner Meinung nach einen besseren Versuch gestartet eine erwachsene Story zu erzählen, zu der Zeit als MGS herauskam? Was war besser als MGS Was zur gleichen Zeit heraus kam wie MGS? Welche der Zeitgenossen von MGS hatte ein besseres Storytelling?

Und bitte reiße meine Aussage nicht aus dem Zusammenhang. Wenn man vom N64 kommt, wo eine Geschichte bestenfalls mit Texten erzählt wird und dann MGS spielt dann ist MGS definitiv das nächste Level des Story Tellings. Kann aber gut sein, dass ich ein paar zeitgenössische Klassiker übersehen habe.

Mir würden als andere zeitgenössische Klassiker, höchstens, Tomb Raider und Resident Evil einfallen. Wobei bei Tomb Raider die Story eher schlicht ist und auch die Präsentation zu wünschen übrig lässt.

Re 1 hat eine interessante Story, deren Wucht aber durch die Laiendarsteller ziemlich entschärft wird.

Resident Evil 2 hat ebenfalls eine interessante Story and die Sprecher sind auch schon besser. Also man kann schon sagen, das Resident Evil in der selben Liga wie MGS spielt.

Aber trotzdem in Retro Perspektive ist MGS schon ziemlich neu, und einer der Wegbereiter der cineastisch erzählten Spiele.

Neu ist daran auch, dass man versucht den Figuren Ecken und Kanten zu geben. Die anderen mir bekannten (vielleicht übersehe ich ja einen Helden) Action Helden dieser Zeit waren eher eindimensional und haben einfach ihr Ding durchgezogen ohne sich oder andere zu hinterfragen. Ein Abziehbild der Figuren die Stallone und Schwarzenegger in ihren Filmen in den 80er und 90er Jahren dargestellt haben. Die Charas in MGS sind da vielschichtiger.

Eine gute Idee, allerdings könnte die Umsetzung für den einen anderen zu wünschen übrig lassen...

Kann voll und ganz verstehen, dass MGS für den einen anderen zu Cheesy ist und man damit nichts anfangen kann. Nur wenn man das Story Telling anzweifelt, obwohl es aus Retro perspektive doch ziemlich neuartig war, dann würde ich schon um ein paar Argumente bitten warum es doch nicht so toll ist. Und welche Spiele es besser machen die zur gleichen Zeit erschienen sind..

@Blaubär Kann dir nur zustimmen.
Kommentar wurde am 18.09.2018, 10:07 von Revovler Ocelot editiert.
18.09.2018, 09:14 Blaubär (481 
@ Darkpunk - also retrospektiv fand ich es damals schon extrem neu und durchaus wuchtig, was hier an "Story-Telling" über die Bühne ging. Das war ja u.a. was dieses doch recht neuartige Konzept ausmachte. Gut möglich, dass es nervt. Bei mir war es exakt andersrum. Es hat das Gesamtkonzept einzigartig gemacht. Ganz im Gegenteil, ich habe mich richtig ins Spiel beißen können, mit all den Zwischensequenzen. Ach, ich schwärme schon wieder. Und ja, was danach kam, fand ich niemals besser. Diese ewige Minensucherei im 2. Teil...
Was Du übrigens über den Schöpfer vom Stapel lässt, geht schon mal überhaupt gar nicht. Fanboy hin oder her
Kommentar wurde am 18.09.2018, 09:27 von Blaubär editiert.
18.09.2018, 08:48 mive (107 
Ich fands damals auch sehr gut und mich haben die Zwischensequenzen und Codec Nachrichten eigentlich nicht gestört. Habs aber nur "damals" (also so '99-01) gespielt, von daher keine Ahnung wies mir heute gefallen würde und ob mich die Unterbrechungen mehr stören würden. Beim zweiten Teil wars mir allerdings dann schon zuviel an Unterbrechungen (wenn ich da nur an den Endkampf denke)
18.09.2018, 08:41 Darkpunk (2453 
Revovler Ocelot schrieb: ...die Wucht des Story Telling...


Und genau das ist das große Missverständnis. Welche Wucht im Story-Telling? Da spricht der Fanboy. Man muss schon sehr japanophil sein, um diesen von Hideo Kojima ausgedachten Humbug für eine gute Geschichte zu halten. Und auch wenn es schon mehrfach geschrieben wurde möchte ich erneut darauf hinweisen, dass diese ständigen Unterbrechungen durch die Zwischensequenzen und die MEGANERVTÖTENDEN Codec-Nachrichten den Spielfluss erheblich stören und das Spiel dadurch regelrecht kaputt gemacht wird.

MGS ist unbestreitbar ein Klassiker. Ein gutes Spiel ist es m.E. aber nicht. Und bitte nicht böse sein: Ich respektiere natürlich das viele das Spiel richtig gut finden

@Pat: Du hast das Spiel noch nicht bewertet.
Kommentar wurde am 18.09.2018, 08:45 von Darkpunk editiert.
Seiten: «  1 [2] 3 4 5 6   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!