Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Happy Computer 10/89


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (0)
Keine Testberichte/Vorschauen vorhanden.

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (25) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
alke01 -
ApB1 -
asc Gut
Boromir -
Bren McGuire -
Celicafreak Gut
draQla Wie neu inkl. PowerPlay
Horseman -
Hurrican -
joker07a -
Konsolensammler66 Befriedigend
kultboy Gut ohne Power Play
Marco Wie neu
Michael K. Wie neu
MikeFieger -
Mingo -
MrMagic Wie neu
quapil Gut
Rockford -
schrottvogel -
Sternhagel Gut
Teddy9569 -
tokra -
VANGUARD -
VirtualBoy Wie neu
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 1 Gesamtwertung: 5.00 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 400x570 | Grösse: 59 Kbyte | Hits: 2292
Scan von asc

User-Kommentare: (14)Seiten: [1] 
04.05.2011, 21:16 asc (2207 
Teddy9569 schrieb am 04.05.2011, 20:58:
Man hatte plötzlich den Eindruck, ein Business- und kein User-Magazin mehr zu lesen. Alles geleckt, kalt und seelenlos!


Genau das war auch mein Eindruck. Ich erinnere mich noch gut an den Eindruck, den ich von den Autoren hatte, die alle mit Bild erschienen: Anzug und Krawatte, auch Gregor Neumann.

Es war einfach nicht mehr mein Stil, dazu war ich zu jung.

Aber: Ich erinnere mich auch an einige Leserbriefe aus der Anfangszeit, die sich sehr positiv äußerten. Eine schrieb sogar, dass man nicht mehr (als Erwachsener) verschämt die Happy Computer kaufen musste - hatte wohl aus deren Sicht das "Kinder"-Image...

Wie dem auch sei - die Entwicklung der Happy Computer war richtig, die Durchführung war nicht mein Geschmack. Inhaltlich war die Zeitschrift dann auch nicht mehr sooo interessant. Mit PCs hatte ich zu dieser Zeit nichts, Amiga war im Amiga Magazin besser vertreten, 8-Bit wurde ausgeklammert, Computerspiele waren in Power Play... Das war es dann für mich...
04.05.2011, 20:58 Teddy9569 (1549 
Die Happy Computer wurde nicht eingestellt, sondern durch das Magazin Computer Live ersetzt, welches ein komplett neues Layout erhielt und inhaltlich weg ging von den Listings und den kauzigen und an Bastler adressierten Artikel. Man legte des Schwerpunkt auf ST/Amiga/PC und legte sich einen neuen sachlichen und trockenen Stil zu. Man hatte plötzlich den Eindruck, ein Business- und kein User-Magazin mehr zu lesen. Alles geleckt, kalt und seelenlos! Wer die Idee hatte, sollte am Grund der Isar angekettet werden! Wurde er vielleicht auch, da das Magazin nach etwa zwei Jahren ohne Wehgeschrei vom Markt verschwand. Im übrigen zu Recht!
Kommentar wurde am 04.05.2011, 20:59 von Teddy9569 editiert.
04.05.2011, 20:11 Atari7800 (2322 
Ich habe die HC eigentlich immer nur wegen der Power Play gekauft!
04.05.2011, 19:59 IEngineer (323 
Gundark schrieb am 14.10.2009, 10:26:
War der Eismann in der Schneekugel schon von Pixar? Da gibts auch ein Video wo ein Schneemann aus ner Kugel ausbricht...

Ja, das ist "knick knack" von Pixar.
04.05.2011, 17:31 Rektum (1730 
Kann mir gar nicht vorstellen, daß die Happy Computer "out" wurde - sie war doch DIE Zeitschrift.
Na ja, die Neunziger haben so manches gekillt.
04.05.2011, 17:30 Rektum (1730 
Wollte die Happy Computer wirklich keiner mehr kaufen, wurde das Magazin deshalb eingestellt?
03.05.2011, 21:39 bronstein (1654 
Ein "Live-Report" (was immer das sein mag) von einer Grafik-Messe als Hauptthema? Oh my goodness, kein Wunder, dass die HC 1989 keiner mehr kaufen wollte.
14.10.2009, 10:26 Gundark (689 
Ich weiss noch wie angetan ich von den ganzen abgedruckten Raytracing und Superrechner-Grafiken war (Siggraph 89).

Heutzutage nix mehr besonderes, aber damals wirklich .

War der Eismann in der Schneekugel schon von Pixar? Da gibts auch ein Video wo ein Schneemann aus ner Kugel ausbricht...

Thema Nadler: Mein Nec Pinwriter (24 Nadeln) hat stolze 1200 DM gekostet.^
23.04.2009, 21:25 Wurstdakopp (1293 
Wenn du Lust hast, kannst du ja deinen Acorn mal fotografieren und mit nem kleinen Text an kultboy schicken, würde sich hervorragend in unsere Kult-Systeme eingliedern.
23.04.2009, 21:04 kultboy [Admin] (10683 
forenuser schrieb am 23.04.2009, 19:11:
auch diesen Kommentar schreibe ich an der Kiste.
Bewunderswert!
23.04.2009, 19:11 forenuser (2661 
Für die üblichen Bürosachen (Text, Tabellenkalkulation) sowie DTP, DB und natürlich auch Web- und Emails reicht es allemal. OS und die wichtigsten Applikationen werden heute noch aktiv weiterentwickelt.

Ich erledige alle meine Sachen am Acorn RiscPC - auch diesen Kommentar schreibe ich an der Kiste.
23.04.2009, 18:22 asc (2207 
Acorn? Noch heute? Was kann man denn damit noch machen außer bestaunen?
23.04.2009, 14:24 forenuser (2661 
Jupp, Nadler unter DM 1500,- sind echte Schnäppchen.

Viel interesanter aber für mich "Archimedes 3000" im Test. Ist das jenes Heft, in dem HC auch etwas über die Entwicklung zum A3000 schreibt - war ein mehrseitiger Bericht.
Für mich war damals sofort klar: Ich werde Acorn Nutzer - und ich bin es bis heute!
20.07.2007, 15:43 Bundavica (518 
24 Nadel Drucker unter 1500 Mark.....Junge, wie die Zeit vergeht!
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!