Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Mumpitz
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
17931 Tests/Vorschauen und 12608 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Rise of the Triad: Dark War
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 10 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.99

Entwickler: Apogee   Publisher: CDV Software   Genre: Action, 3D, Multiplayer, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (3) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Joker 2/95
Testbericht
77%
74%
80%
PC
5 Disketten
949Max Magenauer
Power Play 12/94
Testbericht
ohne BewertungPC
5 Disketten
326Frank Heukemes
Power Play 3/95
Testbericht
63%
70%
66%
PC
5 Disketten
26Frank Heukemes
Partnerseiten:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (3)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: PC, Spiel
Kategorie: PC, Spiel
User-Kommentare: (31)Seiten: [1] 2 3   »
12.08.2018, 15:18 Gunnar (2133 
Lustige Sache: Der PP-Bericht (da wurde wohl nur deshalb auf eine Wertung verzichtet, weil's Shareware war...) nennt unter einem Screenshot das Aussehen der Gegner "faschistoid". Ein paar Bilder darunter wird dieses Aussehen aber sogleich ebenfalls mit dem "Ausgehanzug der Bundeswehr" assoziiert...
22.02.2013, 21:44 Shaolin (20 
Flat Eric schrieb am 22.02.2013, 19:48:
Tom Halls "eigene" DooM-Version. Fands insgesamt auf dem gleichen Level wie DooM, lief nur nicht so geschmeidig und die Levels waren deutlich schwächer als Romeros DooM-Welten...


Es war auch technisch deutlich schwächer (basierte auf einer aufgebohrten Wolfenstein Engine und konnte daher keine richtigen Höhenunterschiede - nur diese komischen Pads...)!
22.02.2013, 19:48 Flat Eric (494 
Tom Halls "eigene" DooM-Version. Fands insgesamt auf dem gleichen Level wie DooM, lief nur nicht so geschmeidig und die Levels waren deutlich schwächer als Romeros DooM-Welten...
09.01.2013, 10:15 TheMessenger (1647 
Frank ciezki schrieb am 08.01.2013, 16:09:
Da sind ältere 2D-Titel doch oft wesentlich besser gealtert.


Wahre Worte! Ich merke das gerade an "Baldur's Gate Enhanced", das doch noch um einiges frischer und huebscher ausschaut als die 3D-Werke aus der gleichen Zeit...
08.01.2013, 16:09 Frank ciezki [Mod Videos] (2956 
Uh,himmel.
Manche 3D-Grafik aus der Anfangszeit des Genres sieht heute echt wie Wurstsuppe aus.
Da sind ältere 2D-Titel doch oft wesentlich besser gealtert.
08.01.2013, 14:42 Wuuf The Bika (1120 
Langweiliges Spiel, konnte mich damals garnicht überzeugen.
Wobei, ich mochte Doom auch nicht besonders, Steine und faule Tomaten bitte in meine Richtung
Duke 3D hingegen fand ich super!
08.01.2013, 13:36 bomfirit (448 
Ich habe es auch mal kurz angespielt, daher kann ich auch nur meine Erfahrungen für den Anfangslevel des Spiels wiederspiegeln. Mich hat es nicht fesseln können, obwohl ich zu der Zeit fast jeden Egoshooter verschlungen habe. Ich fand wohl das Leveldesign zu primitiv. Es kam überhaupt keine klaustrophobische Stimmung wie bei Doom auf. Stattdessen weitläufige und offene Arenen die jegliche Taktik vermissen lassen. Man ballert halt auf alles und jenes.
08.01.2013, 10:30 TheMessenger (1647 
Ich habe "Rise of the Triad" bewusst gemieden, denn allein die Werbekampagne fuer das Spiel war damals an Geschmacklosigkeit nicht zu ueberbieten. Wer sein Game mit "das brutalste Spiel aller Zeiten" bewirbt, muss sich nicht wundern, dass der Spielesektor einen schlechten Ruf bei all denjenigen bekommt, die sich eher weniger auskennen.

Ich habe nichts gegen Gewalt in Spielen, wohl aber gegen Gewalt als Mittel zum Werbe- und Verkaufszweck! Leider haelt diese Tendenz immer noch an, wenn man juengere Werke wie "God of War 3" oder auch "Dragon Age: Origins" anschaut, die das Toeten und Sterben auf eine Art und Weise zelebrieren, die einfach keinen Mehrwert fuer die Spielhandlung darstellen, sondern nur integriert wurden, um optisch auf sich aufmerksam zu machen. Schade, schade, aber "Brot und Spiele" funktioniert eben auch noch im 21. Jahrhundert...
08.08.2012, 11:47 phlowmaster (561 
Rise of the Triades hatte ich damals öfters nach der Schule bei einem Kumpel gespielt.
Ich selbst hatte damals noch keinen Pc,und war für sämmtlichen brutaloshoter der damaligen Zeit Feuer und Flamme.
Fand ich als alternative zu Doom echt gut.Besonders das feature sich in einen Hund zu verwandeln und die Gegner wegzubeissen hat mir gut gefallen.
08.08.2012, 10:14 Pat (3463 
Ich glaube, im Moment arbeiten sie gerade einem Remake von "Rise of the Triad".

Das Spiel hat mir eigentlich gefallen aber Egoshooter, deren Level nicht von einer (wenigstens Alibi-)Story zusammengehalten werden, motivieren mich nicht lange.
08.08.2012, 01:05 drym (3507 
Nach anschauen des ersten Videos fallen mir folgende zwei Dinge auf:

- "One year in the future" ist die bisher beste Zeitangabe bei einem Spiel, die auf absehbare Zeit dafür sorgt, dass das Setting immer Science Fiction ist.

- Der Held springt ca. 9 Meter hoch.
08.08.2012, 00:38 schrottvogel (290 
Hab's damals sehr gern gezockt. War definitiv primitiver als Duke Nukem und selbst Doom, aber flott spielbar, und mit feinem Splatterfaktor. Sehr gut in Erinnerung geblieben sind mir die zauberhaften Blut-und-Körperteil-und-Explosions-Fontänen, wenn man jemandem mit seinem Raketenwerfer im richtigen Winkel traf. Primitiv, brutal und gut.
10.04.2012, 13:11 90sgamer (750 
Fand ich ehrlich gesagt immer etwas zuviel des Guten - ROTT war unglaublich brutal. Technisch war aber nichts auszusetzen und den ein od. anderen witzigen Effekt (z.B. psychedelische Pilze)gabs auch. Ansonsten war mir das zu eintönig und zu sehr Doom-Clone.
13.07.2011, 13:34 PaulBearer (884 
Na, der Power Play-Shareware-Bericht wurde wohl geschrieben, ohne das Spiel zu kennen. So wird die Gasmaske zum Fernglas, das Fangnetz zur "Hängematten-Wand" (haha) und der Dog-Modus ist fürs Schleichtn da... Auch sonst schlecht geschrieben.

Das Spiel finde ich auch heute noch großartig.
13.07.2011, 11:56 Keule (69 
Geniales Spiel! Fand es damals neben Duke, Doom, Wolfenstein janz jut!
Seiten: [1] 2 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!