Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: kurtp
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16464 Tests/Vorschauen und 12419 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Rendezvous im Weltraum
Rama
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 0 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 0.00
PC CD-ROM
Entwickler: Dynamix   Publisher: Sierra   Genre: Adventure, 2D, Rätsel, Sci-Fi / Futuristisch   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Joker 1/97
Testbericht
80%
79%
73%
PC CD-ROM
3 CDs
477Joachim Nettelbeck
PC Player 12/96
Testbericht
--4/5
PC CD-ROM
3 CDs
54Boris Schneider-Johne
Partnerseiten:

Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (3)
Spiel markieren?

Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: PC, Spiel, Intro
User-Kommentare: (10)Seiten: [1] 
05.10.2014, 08:36 nudge (829 
Dieses Spiel ging an mir leider völlig vorbei. Und dabei ist es Science-Fiction. Die Grafik schreckt aus heutiger Sicht natürlich ab. Diese Art von Standbild-Rendergrafiken altern leider sehr schlecht. Hinzu kommt noch, dass ich diesen Stil schon damals, zu der Zeit wo solche Spiele wie Myst aktuell waren, nicht mochte.

Die Geschichte klingt spannend und erinnert minimal an Starcross. Das Wort Zeitlimit löst allerdings sofort Stress aus, den ich bei einem Adventure überhaupt nicht haben will.
04.10.2014, 11:53 Pat (3121 
Lass dich von der Technik nicht täuschen: Das ganze ist sehr kompetent gemacht und stört nicht im geringsten. Dazu kommt, dass die Schauspieler ihre Sache eigentlich auch sehr gut machen - also mal zumindest im englischen Original.

Die Interaktion mit den anderen Charakteren ist zwar einseitig aber gut eingebaut. Meist sind sie nur kurz im Bild und gehen dann weiter. Der Bluescreen-Effekt fällt wirklich kaum auf.

Ich muss es mal wieder spielen.
03.10.2014, 23:12 Nr.1 (2344 
Commodus schrieb am 03.10.2014, 23:01:
Das Spiel läuft einwandfrei in der DosBox, da es auch einen Dos-Install hat.


Ich habe mir mittlerweile ein paar Szenen aus dem Spiel per Youtube reingezogen und leider sind da diese typischen, damals hochmodischen eingestanzten "Schauspieler".....menno!

Aber gut, ich werde es auf alle Fälle anspielen. Trotzdem!
03.10.2014, 23:01 Commodus (4790 
Nr.1 schrieb am 03.10.2014, 22:45:
Weiß jemand, ob man das Spiel irgendwo auf modernen Rechnern lauffähig kaufen kann?


Das Spiel läuft einwandfrei in der DosBox, da es auch einen Dos-Install hat.
03.10.2014, 22:45 Nr.1 (2344 
Ich liebe die Rama-Buchreihe. Sofort nach der Wende, als ich also an ScienceFiction-Bücher vom ehemaligen Klassenfeind heran kam, wurde ich innerhalb weniger Monate zum Clarke-Fan.

Dank meiner damaligen Entdeckung mit dem verheißungsvollen Namen "Grabbeltisch", sammelte ich zu dieser Zeit geradezu fieberhaft alles, was ich von dem Mann kriegen konnte. Neuerscheinungen kaufte ich natürlich auch mal regulär.

Ein Genie hinsichtlich der wissenschaftlichen Details und das alles hochgradig gut lesbar verpackt. Zudem scheute Clarke sich nicht, auch mit Koautoren zu arbeiten, um Geschichten zu perfektionieren. Schlicht grandiose Science-Fiction!

------------

Mir ging es offenbar komplett durch die Lappen, dass es ein Spiel zu Rama gibt und das liegt wohl daran, dass ich anno 96 noch lange nichts mit PCs am Hut hatte.

Weiß jemand, ob man das Spiel irgendwo auf modernen Rechnern lauffähig kaufen kann?
Kommentar wurde am 03.10.2014, 22:47 von Nr.1 editiert.
03.10.2014, 18:41 Pat (3121 
Rama ist tatsächlich ein richtig gutes Spiel. Das Erforschen macht Spaß, die Rätsel sind fast alle wirklich cool (auch wenn viel gerechnet werden muss).
Dazu kommen zwei spannende Plots: Einer, was Rama eigentlich ist, und der andere, in dem es um die Besatzung der Mission geht.

Das Spiel ist aber ziemlich schwer meiner Meinung und am Anfang ist es recht gemächlich, so dass es vielleicht dem einen oder anderen als zu langweilig wirken könnte.
Das ist es allerdings überhaupt nicht.

Dazu kommen tolle Grafik (und beinahe perfekte Integration von FMV-Sequenzen) und eine äußerst atmosphärische Soundkulisse.

Ein absoluter Tipp!
Kommentar wurde am 03.10.2014, 18:43 von Pat editiert.
13.07.2011, 18:47 docster (3226 
"Rendezvous im Weltraum" übte damals keinen sonderlichen Reiz auf mich aus.

Vielleicht hielten mich Inhalt und Aufbau einfach von einem intensiveren Spielen einfach ab - kann irgend jemand näheres über den Spielverlauf berichten?
28.05.2007, 08:24 cassidy [Mod] (3112 
So einen verdammten hippen Kram kann ich mir gar nicht reinziehen! Ihr verdammten Punks!
Ich bin Retro und hau mir doch nicht was von 1997 rein! Tsk, üble Kultboy-Hippies!
28.05.2007, 00:29 Dod (475 
Das Spiel habe ich nie in Händen halten dürfen - aber ich kann jedem Sci-Fi Interessierten neben den Clarke-Klassikern besonders auch die "Rama" Bücher auf denen das Spiel basiert ans Herz legen!
26.05.2007, 22:14 Frank ciezki [Mod Videos] (2929 
Leider nie gespielt.Die Bücher von Arthur C.Clarke kann ich aber nur empfehlen z.B.2001 oder Childhood`s End.
Kommentar wurde am 26.05.2007, 22:16 von Frank ciezki editiert.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!