Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


PC Games 11/93


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (16)
PC: (16)
Bloodstone: An Epic Dwarven Tale (50%)
Body Blows (62%)
Conquered Kingdoms (45%)
Gateway II: Homeworld (60%)
Links 386 Pro (80%)
MicroProse Entertainment Pack Vol #1: Dr Floyd's Desktop Toys (30%)
One Step Beyond (75%)
Privateer (92%)
Seal Team (48%)
Seven Cities of Gold: Commemorative Edition (75%)
Starlord (80%)
Troddlers (77%)
Twilight 2000 (60%)
Wall Street Manager (65%)
Wayne's World (57%)
When Two Worlds War (10%)

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (10) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
90sgamer Gut ohne Diskette
alke01 -
Boromir -
jan.hondafn2 Gut Cover beschädigt, ohne Diskette
kultboy -
Maximum90er -
meanMI Gut
moldaa Wie neu ohne Diskette
schrottvogel -
SjL -
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 6 Gesamtwertung: 3.17 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 403x570 | Grösse: 93 Kbyte | Hits: 1811
Scan von jan.hondafn2

User-Kommentare: (6)Seiten: [1] 
05.08.2014, 14:27 SarahKreuz (7914 
lol, der Energie Manager. Damals, zu Videomod-Zeiten, extra für Kultboy rausgekramt und Video von gemacht.
So schlecht finde ich das nach wie vor nciht. Auch wenn ich mal stark bezweifel, dass die Mucke auf dem PC auch nur Ansatzweise so nett klingt, wie auf der Amiga.
31.07.2014, 00:25 docster (3198 
Da wird einem ja schon vom Cover mit größtem Enthusiasmus entgegengeblickt - wer da am Kiosk nicht zuschlug...
30.03.2012, 10:48 90sgamer (744 
Meine 1. PC-Games! Trotz der angesprochenen Mängel fand ich die Zeitschrift eigentlich ok. Auch bei Powerplay & Co. habe ich mich in den nächsten Jahren immer wieder über das Geschreibsel der Redakteure aufgeregt - ist eben alles stark subjektiv und würde ich heute keinem mehr vorhalten. Ich finde auch, man kann nicht erwarten, dass diese Leute Experten zu allen mgl. Themen sind, nur weil sie das entsprechende Spiel dazu bewerten, schon gar nicht bei dem Zeitdruck unter dem die meisten Tests verfasst wurden. Immerhin gibt es sie noch, irgendwas müssen sie also richtig gemacht haben.

Was stimmt, ist, dass sie mitunter echt häßliche Cover hatten und einen etwas biedereren Charme als andere Magazine, deswegen waren sie wohl nicht jedermanns Sache.
20.04.2011, 10:44 Commodus (4772 
jan.hondafn2 schrieb am 19.04.2011, 20:24:
"PC Games Chaostage" die Zweite!

Zitate aus dem Bericht:

Die Spielfiguren selbst sind etwas kantig, doch ihre adretten Rundungen und ihr irrer Touch sind gut zu erkennen...


Das erinnert mich an meine Aussage auf der Wache als ich in einer Auseinandersetzung unterlag:

Polizei: Haben Sie den Täter erkannt?

Ich: Er war etwas kantig, aber seine adretten Rundungen und sein irrer Touch war gut zu erkennen. Mein hilflosen Klicken der Fäuste half leider nichts!

Ach Jan! Bei diesen Berichten gehen ja richtig die Pferde mit Dir durch!
19.04.2011, 22:04 kultboy [Admin] (10683 
jan.hondafn2 schrieb am 19.04.2011, 20:24:
Das letzte Zitat und die Angabe unter Besonderheiten: PC Street Fighter Version zeigen endgültig, dass dieser Mann unter Drogen oder noch schlimmeren Mitteln gestanden haben muss.
Bitte, etwas zurüchhaltung... das man jemanden verdächtigt Drogen zu nehmen nur weil der Testbericht daneben ist, muss nicht sein. Vor allem wenn derjenige vielleicht deinen Kommnetar liest, wird er das sicher nicht lustig finden. Man kann ja seine Meinung sagen, aber bitte nicht auf diese Art.
19.04.2011, 20:24 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (1986 
"PC Games Chaostage" die Zweite!

In dieser Ausgabe wird das Prügelspiel Body Blows durch einen gewissen Markus Islinger getestet, der sich am Ende des Reviews dann kurioserweise mit "Marcus Islinger" betitelt.
Was dieser Redakteur worttechnisch in seinem Bericht verwendet, ist kaum zu fassen. Ganz klarer Fall von Jobverfehlung!

Zitate aus dem Bericht:
Wie bei den altbekannten "Street Fighter"-Vorbildern geht es auch hier um ein gnadenloses Gemetzel unter einer abartigen Schar diverser Untergrundkoryphäen.
Vom New Yorker Bandenchef bis hin zum schwergewichtigen Sumo-Ringer...vier Gute und sieben Ungute...
Bei diesen Kampfechniken haben sich die Choreographen einiges aus ihren kranken Hirnen gesogen.
...streng nach der Automatenvorlage.
...mit einem der vier "guten" Schlächter...Siebenschaft der "bösen" Schlächter.
Die Spielfiguren selbst sind etwas kantig, doch ihre adretten Rundungen und ihr irrer Touch sind gut zu erkennen...
Das hilflose Klicken der Fäuste...
...kann "Body Blows" auch anspruchsvollen Kämpfernaturen eine süße Zeit der Gewalt und Brutalität bescheren.


"gnadenloses Gemetzel"..."abartige Schar"?? Was würde er wohl zu Mortal Kombat sagen?
"Sumo-Ringer"? Der Kämpfer Dug ist wohl ganz eindeutig ein Wrestler!
"Kranken Hirnen"? Er sollte nicht von sich auf andere schließen!
"Automatenvorlage"? Gab´s natürlich keine!
"Schlächter", "irrer Touch"...der Typ hat sie wohl nicht mehr alle!

Das letzte Zitat und die Angabe unter Besonderheiten: PC Street Fighter Version zeigen, dass dieser Mann unter Umständen unter Drogen oder noch schlimmeren Mitteln gestanden haben könnte.

Ach Du meine Nase hätte Pittiplatsch wohl dazu gesagt und vor Frust sein Schnatterinchen mit "klickenden Fäusten" "weggemetzelt"!
Kommentar wurde am 19.04.2011, 22:10 von jan.hondafn2 editiert.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!