Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Amiga_Turri
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16464 Tests/Vorschauen und 12419 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Discworld
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 26 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.92

Entwickler: Teeny Weeny Games   Publisher: Psygnosis   Genre: Adventure, 2D, Fantasy, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (4) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Joker 6/95
Testbericht
79%
79%
94%
79%
91%
86%
PC CD-ROM
PC
1 CD
15 Disketten
122Manfred Duy
PC Player 5/95
Testbericht
--75%
PC CD-ROM
1 CD
25Jörg Langer
Power Play 5/95
Testbericht
79%
83%
82%
PC CD-ROM
1 CD
1285Volker Weitz
Video Games 9/96
Testbericht
78%
73%
88%
Sega Saturn
1 CD
147Jan v. Schweinitz
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (10)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (5)
Spiel markieren?

Serie: Discworld, Discworld II: Vermutlich vermisst...!?, Discworld Noir

Auszeichnungen:



Videos: 2 zufällige von 4 (alle anzeigen)
Kategorie: Longplay, PC
Kategorie: Longplay, PC
User-Kommentare: (37)Seiten: [1] 2 3   »
30.10.2017, 06:55 Alfgard (3 
Was bei mir irgendwie über all die Jahre hängen geblieben ist, ist die blode lache von dem Zepter des narrens im Schloß, wenn man draufgedrückt hat...

Uhhhhh lachi lachi

Weiss einer wo man das isoliert her bekommt?
22.03.2015, 02:17 blaze1973 (94 
Danke Terry (RIP)...Was bleibt????Tolle Discworld Games...
12.03.2015, 21:36 Trantor (288 
Traurige Nachricht!
Ein wirklich großartiger Autor. Gunnar Lott hat im SF-Podcast mal erzählt, dass Sir Terry stolz darauf war, schon Computerspiele gespielt zu haben, als die Grafik noch aus ASCII-Zeichen bestand.
12.03.2015, 20:07 Flat Eric (474 
Ruhe in Frieden, Terry... Ist wohl auch besser so für ihn. :(
12.03.2015, 18:36 Pat (3123 
Oi!
12.03.2015, 17:47 Shoryuken (789 
Terry Pratchett ist leider von uns gegangen. Jetzt lernt er Gevatter Tod persönlich kennen und kann mit den Göttern Schach spielen.
08.10.2014, 21:41 spatenpauli (691 
Deathrider schrieb am 07.10.2014, 22:28:
Kennt jemand die Discworld Filme? Colour of Magic ist einer von beiden, ist aber nicht so mein Fall, obwohl dort einige tolle Schauspieler mitspielen. Ich habs mir extra wegen David Jason geholt.


Going Postal fand ich ganz sehenswert.
08.10.2014, 17:22 Frank ciezki [Mod Videos] (2930 
Deathrider schrieb am 07.10.2014, 22:28:
Kennt jemand die Discworld Filme? Colour of Magic ist einer von beiden, ist aber nicht so mein Fall, obwohl dort einige tolle Schauspieler mitspielen. Ich habs mir extra wegen David Jason geholt.


Der Schauspieler, der den Rincewind gibt, ist eindeutig zu alt für die Rolle.Hogfather ist der bessere Film.
08.10.2014, 17:11 Pat (3123 
Discworld war meiner Meinung nach ein brilliantes Spiel, das vielleicht etwas zu abgedreht und dadurch zu schwierig wurde.

Ich mich an deine Kritikpunkte, lari-fari, aber nicht ganz anschliessen: So finde ich zum einen die Grafik wirklich hübsch und auch die Animation was ausnahmslos gelungen - wenn auch Rincewind beim gehen vielleicht einen tick zu sehr gleitet.
Und ich fand ich die Sprachausgabe zum grossen Teil kompetent bis hervorragend. Dass die Sätze etwas seltsam eingeteilt wurden, fällt ohne Untertitel eigentlich nicht auf. Mit ScummVM sind auch die früher leichten Pausen zwischen den Teilsätzen eigentlich so gut wie verschwunden.

Ich musste selten so lachen, wie bei diesem Spiel.
Und ich konnte mich damals erst nach diesem Spiel motivieren, mal einen Scheibenweltroman zu lesen.
Hab' dann einige gelesen (und genossen) und fand die meisten davon ziemlich gut. Irgendwann hatte ich dann aber genug.
08.10.2014, 01:00 Shoryuken (789 
Gerade die Dialoge zwischen Rincewind und dem TOD waren immer ein Genuß.

Die Rätsel waren trotz Kenntniss der Romanvorlage harte Nüsse.

Den Pratchett-Humor fängt es aber perfekt ein.
07.10.2014, 22:28 Deathrider (1429 
Kennt jemand die Discworld Filme? Colour of Magic ist einer von beiden, ist aber nicht so mein Fall, obwohl dort einige tolle Schauspieler mitspielen. Ich habs mir extra wegen David Jason geholt.
07.10.2014, 21:26 Boromir (582 
Ich hab zwar auch einige bücher von pratchett gelesen und genossen aber mit den beiden spielen bin ich auch nie so recht warm geworden. Den ersten teil hab ich sicher 3x angefangen aber nie weitergespielt. Teil 2 hab ich nur mal installiert und das intro angeschaut - das wars dann. Hab beide spiele in der neon edition rumliegen werd aber beide demnächst bei ebay reinstellen.
07.10.2014, 20:37 Lari-Fari (1842 
Vorhin mal ein wenig angespielt - das ist nicht so meines. Grafik und Animationen wirken, verglichen mit den Lucasfilm-Titeln, billig, vor allem aber spielt es sich sehr hakelig. Kaum einen Gegenstand gibt es zu Beginn anzuschauen, nichts zum Interagieren, erste Erfolgserlebnisse bleiben aus, es gibt nicht mal versteckete Hints in den Dialogen. Das Timing der Sprachausgabe ist mies, sodass es zwischen zwei Sätzen zu seltsamen Kunstpausen kommt. Eric Idle als Sprecher ist sensationell, macht aber nur deutlich, wie unterdurchschnittlich alle anderen Figuren klingen. Ich geb der Scheibenwelt noch 'ne Chance, aber begeistert bin ich erst mal nicht.
21.12.2011, 17:31 Aydon_ger (378 
Ja, Discworld ist ohne "Vorbildung" nicht zu lösen. Doch auch, wenn man die Romane verschlungen hat, wird man ordentlich knobel und knabbern müssen.

Witzigerweise macht das Spiel auch mit Komplettlösung unheimlich Spaß. Ich habe heute noch, Jahre nachdem ich das Spiel gespielt habe, die Musik von der Unsichtbaren Universität im Ohr. Ein sehr stimmiges, wunderbares Spiel.
04.10.2011, 13:16 McCluskey (317 
Ich habs noch hier, kam damit aber nie sonderlich gut zurecht. Wenn man keinerlei literarische Vorbildung Pratchettscher Natur hat, ist das wohl auch nicht weiter verwunderlich.
Seiten: [1] 2 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!