Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Amiga_Turri
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16464 Tests/Vorschauen und 12419 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Dig, The
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 45 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.88
PC CD-ROM
Entwickler: LucasArts   Publisher: LucasArts   Genre: Adventure, 2D, Sci-Fi / Futuristisch, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (4) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Games 1/96
Testbericht
77%
88%
89%
PC CD-ROM
1 CD
79Herbert Aichinger
PC Joker 1/96
Testbericht
74%
85%
74%
PC CD-ROM
1 CD
1878Mick Schnelle
PC Player 1/96
Testbericht
--86%
PC CD-ROM
1 CD
422Heinrich Lenhardt
Power Play 2/96
Testbericht
63%
84%
85%
PC CD-ROM
1 CD
1209Sascha Gliss
Partnerseiten:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (13)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (6)
Spiel markieren?

Auszeichnungen:



Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: Longplay, PC
User-Kommentare: (92)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
09.06.2017, 20:25 bomfirit (440 
Retro-Nerd schrieb am 08.06.2017, 15:14:
GOG bundelt doch mit DosBox.


Die GOG Versionen von "The Dig" und "Indy 4" kommen mit ScummVM.
09.06.2017, 13:50 advfreak (391 
invincible warrior schrieb am 09.06.2017, 10:18:
Softgold hatte damals massiv an Geld gespart und den Ton auf niedrigem Niveau gespeichert. Deswegen kratzen die Stimmen auch so. Am Anfang ists ja nichtmal schlecht, weil die ja im All sind und man meint, das liegt am Funk, aber wird leider nicht wirklich besser.


Irgendwie waren da auch schon die golden LucasArts-Zeiten vorbei und die Leute auch nicht mehr so heiß drauf. Eigentlich schade das die Firma so heruntergewirtschaftet wurde und keine neuen Akzente mehr setzen konnte.
09.06.2017, 10:18 invincible warrior (464 
Softgold hatte damals massiv an Geld gespart und den Ton auf niedrigem Niveau gespeichert. Deswegen kratzen die Stimmen auch so. Am Anfang ists ja nichtmal schlecht, weil die ja im All sind und man meint, das liegt am Funk, aber wird leider nicht wirklich besser.

Wegen dem Spoiler: Erst einmal sieht man schon die Aliens, was ja grade am Anfang ein großes Geheimnis ist. Zudem sieht man eben den merklich gealterten Brink und Maggie wird mit den Worten begruesst: Ich dachte, ich haette dich fuer immer verloren.
Kommentar wurde am 09.06.2017, 10:22 von invincible warrior editiert.
08.06.2017, 20:28 Nr.1 (2345 
advfreak schrieb am 08.06.2017, 16:59:

Ohje da muss ich dir sagen das der Ton schon immer so schrecklich kratzig war, schon im Original. Ich weiß nicht was bei der deutschen Vertonung da so schief gelaufen ist. Es quäkt wie aus einem alten Grammophon heraus.

Vielleicht ist das in der englischen Originalfassung nicht so, aber die kenne ich leider nicht.


Naja, ich habe mehrere Youtube-Videos gesehen, in denen der deutsche Ton zwar nur grob gesampelt (was damals normal war), aber deutlich und vor allem frei von Stockungen war. Es muss also ursprünglich besser gewesen sein.

Das der Dialogton etwas kratzig und grob klingt, ist sicher auch nicht optimal, aber es würde mich bei so einem recht alten Spiel nicht mal stören.
08.06.2017, 19:33 Trantor (288 
Finde nicht, dass das schlecht gealtert ist. Ich hab vor 2 oder 3 Jahren die englische Version über Steam durchgezockt und hatte keinerlei technische Probleme, dafür aber eine Menge Spaß.
08.06.2017, 16:59 advfreak (391 
Nr.1 schrieb am 08.06.2017, 14:04:
advfreak schrieb am 08.06.2017, 11:57:
Der Zahn der Zeit nagt leider sehr an diesem Titel. Ich hab ihn nochmal versucht vor 2 Jahren ...


Ich bekam den Titel nur schlecht zu laufen. Selbst die Version von GOG.com läuft bei mir nicht anstandslos, da der Ton massiv kratzig und gestört ist. Aber die Probleme scheint laut Internet sonst kaum einer zu haben.


Ohje da muss ich dir sagen das der Ton schon immer so schrecklich kratzig war, schon im Original. Ich weiß nicht was bei der deutschen Vertonung da so schief gelaufen ist. Es quäkt wie aus einem alten Grammophon heraus.

Vielleicht ist das in der englischen Originalfassung nicht so, aber die kenne ich leider nicht.
08.06.2017, 15:14 Retro-Nerd (9940 
GOG bundelt doch mit DosBox. Das ist immer eine Wundertüte. Mit ScummVM geht es in der Tat einwandfrei.
Kommentar wurde am 08.06.2017, 15:15 von Retro-Nerd editiert.
08.06.2017, 14:53 Pat (3123 
Also mit ScummVM läuft das Spiel tadellos. Und ich finde es nach wie vor eines der besten von LucasArts.
08.06.2017, 14:04 Nr.1 (2345 
advfreak schrieb am 08.06.2017, 11:57:
Der Zahn der Zeit nagt leider sehr an diesem Titel. Ich hab ihn nochmal versucht vor 2 Jahren ...


Ich bekam den Titel nur schlecht zu laufen. Selbst die Version von GOG.com läuft bei mir nicht anstandslos, da der Ton massiv kratzig und gestört ist. Aber die Probleme scheint laut Internet sonst kaum einer zu haben.
08.06.2017, 11:57 advfreak (391 
Der Zahn der Zeit nagt leider sehr an diesem Titel. Ich hab ihn nochmal versucht vor 2 Jahren und wurde überhaupt nicht mehr warm damit. Auch die Myst-artigen Rätsel waren ohne Lösung nicht zu schaffen.
08.06.2017, 00:12 Gunnar (1523 
Rockford schrieb am 07.06.2017, 19:35:
wenn man auf den Screenshots sieht, wer am Schluss alles wieder lebt, ist doch die ganze (gute) Dramaturgie im Arsch.

Hm? Ich kenne das Spiel zwar nicht, aber
da aus dem Screenshot wohl kaum hervorgehen dürfte, dass alle anderen Charaktere ein womöglich grausames Schicksal erleiden,
dürfte das ja wohl kaum so schlimm sein.
07.06.2017, 19:35 Rockford (1687 
90sgamer schrieb am 07.06.2017, 08:48:
Pat schrieb am 07.06.2017, 07:35:
In meiner Erinnerung hat das die Power Play öfters gemacht.

Das stimmt, bei X-COM wars genauso. Irgendwer hatte sich damals auch in den Leserbriefen darüber beschwert.


Das war bei Terror from the Deep. Kann man sich drüber aufregen, muss man aber glaube ich nicht. Hier ist das schon anders,

wenn man auf den Screenshots sieht, wer am Schluss alles wieder lebt, ist doch die ganze (gute) Dramaturgie im Arsch.
07.06.2017, 09:00 Bren McGuire (4805 
Gab in der Power Play (irgendwann 1992) ja auch mal einen Schwerpunkt, wo nur Endbilder/Outros präsentiert wurden.
07.06.2017, 08:48 90sgamer (745 
Pat schrieb am 07.06.2017, 07:35:
In meiner Erinnerung hat das die Power Play öfters gemacht.

Das stimmt, bei X-COM wars genauso. Irgendwer hatte sich damals auch in den Leserbriefen darüber beschwert.
07.06.2017, 08:26 Bren McGuire (4805 
Man denke nur an das Endbild von "Eye of the Beholder II" in Ausgabe 3/92 mit dem toten Dran! Da fällt mir ein: den kultigen Spruch "Stay awhile, stay forever!" gibt's auch in "EOB II" zu hören - oder besser gesagt, zu lesen.
Kommentar wurde am 07.06.2017, 08:27 von Bren McGuire editiert.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!