Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Heronimo
 Sonstiges




Firmen


DMA Design
Gehe zu:
DMA Design wurde 1988 von David Jones, Russell Kay, Steve Hammond und Mike Dailly in Dundee, Schottland, gegründet. Der Firmenname stammte aus Handbüchern zur Amiga-Programmierung und bedeutete "Direct Memory Access"; später wurde er jedoch in "Direct Mind Access" und scherzhaft in "Doesn't Mean Anything" umgedeutet.

Die ersten DMA-Spiele waren Menace und Blood Money. 1990 folgte mit Lemmings der bis dato größte Erfolg des Programmierteams. Bis 1994 folgten weitere Lemmings-Spiele sowie Walker, Hired Guns und Unirally, wobei letzteres das erste DMA-Spiel war, das weder auf dem Amiga debutierte noch von Psygnosis vertrieben wurde.

Der nächste große Hit nach Lemmings gelang DMA 1997 mit Grand Theft Auto, dem ersten Spiel der langlebigen GTA-Reihe. 1998 folgten mit Body Harvest und Space Station Silicon Valley zwei N64-Spiele, 1999 gefolgt von Tanktics, Wild Metal Country und GTA2. In diesem Jahr flimmerte der Name DMA auch das letzte mal über die Bildschirme, denn die Firma war seit 1997 bereits zweimal verkauft worden und wurde schließlich als Rockstar North ein Teil der Firma Rockstar Games, ihrerseits Eigentum von Take-Two Interactive.


Quelle:
en.wikipedia.org
Bilder:

Noch keine Bilder vorhanden!

Spiele: (15)


User-Kommentare: (0)Seiten:
Leider noch keine Kommentare vorhanden!
Seiten:


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!