Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: SuperNintendo
 Sonstiges




Übersicht der letzten Kommentare

Es wurden bisher 177766 Kommentare geschrieben!

Seiten: [1] 2 3 4 5   »

 Kultboy-Specials
  22.07.2017, 22:18 (forenuser, Edit)
Dann muss Fire Emblem Echoes jetzt halt erstmal warten... 8)



Der RPG-Player ist nicht direkt intuitiv, oder?

Erst einen Alias anlegen, dann DLC herrunter laden und dann erst dass betreffende Spiel...

Aber jetzt geht es los...
Hoffe ich...
 Diablo
  22.07.2017, 21:57 (SarahKreuz)
Leider nie auf der Playstation gespielt. Das könnte Steuerungs-mäßig sogar gut hingehauen haben, wenn man bedenkt, wie gut selbst solche "Maus-getriebenen" Soiele wie Command & Conquer für das Ps1-Pad konvertiert wurden.
 Kultboy-Specials
  22.07.2017, 21:46 (SarahKreuz, Edit)
Ab sofort könnt ihr die Demoversion von Kultboy - Das RPG herunterladen.

- Ab in den eShop eures 3DS

-Dort findet ihr den kostenlosen RPG Maker Player

- Unter dem Menüpunkt "Spiel downloaden" einfach den Suchbegriff "kultboy" eingeben. Solange das Spiel noch nicht in irgendwelchen Charts (die meisten Downloads, besten Bewertungen usw) eingetragen ist. https://abload.de/img/img_20170722_212505jtsq9.jpg

Viel Spaß damit. Steckt noch viel, viel Arbeit drinne (erst 62 Arbeitsstunden investiert, 14 Maps, 148 programmierte Variablen; rund eineinhalb Stunden Spielzeit kommen dabei rum). Aber ich glaub, man bekommt einen Eindruck davon, wo das Spiel hin will. Mindestens 2 optionale Partymitglieder fehlen noch (docster, Retro-Nerd) und unzählige Mitglieder tauchen auch im Dorf noch ncht auf. An Cassidy kommt man noch nicht vorbei. Die olle virtuelle Mod-Mauer. :hihi:
 Magazin: Lotek64
  22.07.2017, 18:10 (gamersince1984)
Wann kommt die nächste Ausgabe raus?
 Neue Retro Spiele
  22.07.2017, 15:39 (Retro-Nerd)
Galencia: ein Galaga Klon, mit einigen neuen Ideen. Digital Dowload via itch.io.

LINK
 Kultboy-Specials
  22.07.2017, 04:23 (Oh Dae-su)
Will ja nicht Druck ausüben, aber: Bist du noch dran, Sarah? Am Kultboy-RPG meine ich. Ich hab nämlich einen 3DS, und ich mag ihn sehr(obwohl ich für jeden Download immer zum nächsten McDonald's spazieren muss).
 Diablo II
  22.07.2017, 03:58 (Oh Dae-su)
Ich sehe gerade, dass ich dem Spiel irgendwann eine "10" gegeben habe. Das ist im Nachhinein doch etwas zu viel; neun Punkte finde ich angemessener.

Wer sich heute über das Skillsystem aufregt, sollte bedenken: Das Spiel ist 17 Jahre alt! Zeigt mir ein älteres Spiel, bei dem es besser funktioniert hat! ;)

Richtig Spaß machte es allerdings erst mit dem ersten Addon, das die Auflösung auf ein vernünftig spielbares Niveau brachte. Und den Horadrimwürfel einführte (oder täusche ich mich...?)Und meinen Lieblingscharakter - die Assassine - mitbrachte. Die konnte wenigstens rennen...
Viele Level waren einfach öde; vor allem das, auf dem man auf engen Plattformen von A nach B und C usw. lief. Und der verflixte Zwischenboss, der einen immer einfror! :mad:
Wie killt man die Sau, ohne 50mal zu krepieren!?! Bei ihm scheiterte ich immer - auch beim letzten Update. :cry:
 Diablo
  22.07.2017, 03:30 (Oh Dae-su)
Ich hatte einen Heidenspaß damit - und das "ausgerechnet" auf der Playstation! :))
Naja, die Idee mit den zufälligen Items war damals halt noch neu und spannend. Die düstere Grundstimmung hatte es mir einfach angetan.
Das Geld-Horten war blöd - aber irgendwie trotzdem geil: Das Gold nahm viel wertvollen Platz im Gepäck ein, aber man konnte es ohne schlechtem Gewissen in Tristram einfach so auf den Boden schmeißen. Man häufte so quadratmeterweise glänzendes Gold in diesem Dorf an, ohne dass ein Stück davon geklaut wurde. :))

Im Vergleich zum Nachfolger war das Spiel recht einfach zu meistern.
 Bandai Golf: Challenge Pebble Beach
  22.07.2017, 02:52 (DasZwergmonster)
Na, also ich denke mal, wenns nicht kompatibel wäre, hätte es die PP gar nicht erst getestet... oder zumindest mit einem Hinweis versehen, die hatten doch in der Redaktion auch nur ein Euro-NES stehen.
 Banana Prince
  22.07.2017, 02:44 (DasZwergmonster)
Soeben das erste Mal gespielt, vorher noch nie was von dem Titel gehört.... und schon ein sehr interessanter Umstand, dass ausserhalb von Japan das Spiel NUR in Deutschland veröffentlicht wurde, lokalisiert.

Eine englische Version existiert nur auf diversen ROM-Seiten, und Grundlage dafür war auch die deutsche Fassung.

Zum Spiel:

Hab nur die ersten paar Levels gespielt, aber für so einen unbekannten Titel ist es gar nicht so übel. Die Grafik reisst keine Bäume aus, vor allem wenn man sich den Zeitpunkt der Veröffentlichung vor Augen führt, da gab es schon viele andere Titel vorher, die zeigten, was das altersschwache NES noch drauf hat. Aber das Spiel selber hat was... ein süßes Jump'n Run, ohne allzu viel Tiefgang, aber ich fühle mich immer motiviert genug, noch weiterzuspielen, und durch immer wieder eingestreute Bonuseinlagen wie Shops, ein Kasino oder Quizfragen kommt doch noch etwas Strategie und Glück dazu. Und am Ende eines Levels hat man die Qual der Wahl - will man Energie oder Waffe upgraden... oder sein Glück im Kasino versuchen, um die vorher gesammelten Ringe zu vermehren (oder zu verlieren).

Also ich fands nett. 7 Punkte.
 Kult-Systeme
  22.07.2017, 02:11 (v3to, Edit)
@Atari7800: Es stimmt einfach nicht, dass das Spiel durch Framedrops unspielbar wird. Es läuft auch auf der WII U weitgehend flüssig, was btw auch im entsprechenden Technik-Check von Digital Foundry bestätigt wurde. Da habe ich schon ganz andere Dinge erlebt (auf der PS4 zb Fallout 4 im allgemeinen und der DLC Far Harbour im speziellen).

Im Internet kursieren Videos, die arge Ruckelmomente in BotW sammeln. Allerdings habe ich das nach bisher etwa 40 Stunden Spielzeit nicht einmal gehabt, dass mir das im Spielverlauf in die Quere kam. Kann auch daran liegen, dass es bereits nach zwei Wochen einen Patch gab, der die Framerate-Schwankungen in der OpenWorld weitgehend ausgebügelt hat. Was es schon immer noch gibt, sind schwer nachvollziehbare Framedrops, die 'selten' auftreten, wenn nicht viel auf dem Screen zu sehen ist.

Um auch wieder auf die Ataribox zurückzukommen: Es wäre sehr schön, wenn die Firma wieder eine Marke im Markt setzen würde. Die letzten Jahre wirkten so, als ob man selbst nicht weiß, was man mit dem Namen anfangen soll. Bzw wünschen würde ich mir eine Konsole, die zb AA-Spiele in den Mittelpunkt rückt. Also etwas über dem Level, was man bei Android/iOS bekommt. Diese Mittelklasse gibt es ja nur sehr wenig.
 Cover: Strip Poker II+
  22.07.2017, 00:23 (Atari7800)
Auf dem Cover kein einziger Kaufanreiz/Grund warum man das Spiel kaufen sollte.
 Kult-Systeme
  22.07.2017, 00:06 (Atari7800, Edit)
v3to schrieb am 21.07.2017, 18:22:
@Atari7800: Im Zweifel wird die Fanboy-Karte gespielt oder was? Wenn ich das richtig sehe, gab es beim aktuellen Zelda den meiste Kritik aus dem eigenen Fan-Lager, weil es spielerisch mit der Serie komplett bricht.

Unabhängig davon sollte man eigentlich froh sein, dass die Presse endlich diesen totalen Objektivierungsanspruch hinsichtlich Technik nicht mehr Maß aller Dinge ist, sondern der Artstyle entsprechend Beachtung findet. Das ist noch nicht so lange her, da richteten sich das Qualitätsempfinden rein an Texturauflösung und Realismusanspruch.

Ich begreife auch nicht, was die Welt so an der GTA-Serie findet, nur Millionen von Spieler werden die Games vermutlich nicht allein wegen der kontroversen Handlung abfeiern.


Da gebe ich dir völlig recht was die Bewertung angeht, aber und das beziehe ich jetzt nicht auf Zelda, wenn ein Spiel zwar tolle Inhalte bietet aber dir eine lausige Technik den Spielspaß verdirbt oder im schlimmsten Fall dazu führt das das Spiel fast unspielbar wird, muss das auch in die Wertung mit einfließen.

Und wenn du GTA ansprichst, kannst du das auf so einige Serien übertragen, wie FIFA jedes Jahr ließt man doch in den Kommentaren, wieder nur ein Namensupdate ohne echte Neuerung und so weiter und trotzdem verkauft sich das Ding wie geschnitten Brot.

Aber die Diskussion hier geht ja auch völlig am Ziel vorbei, und sollte eigentlich gar nicht zu Zelda führen. Bestimmt ein tolles Spiel für die die es mögen, mich hatte es beim zugegeben vielleicht zu kurzen Spielen genau so kalt gelassen wie alle anderen 3D Zeldas. Ich fand es sogar noch schlechter als die anderen, weil hoch gelobt, und ich dachte, es könnte mich zu einer Serie zurückführen deren 2D Ableger ich echt gemocht habe.

Und das ich die Nintendo Switch mit der Ataribox verglichen habe, war vielleicht falsch formuliert, mir ging es in dem Vergleich nur darum das die Switch ja auch nur wegen einem für viele Spieler sehr guten Titel gekauft wird und dem Versprechen oder Hoffnung auf weitere gute Titel aus dem Hause Nintendo, man muss also schon ein Fan der Nintendo Produkte sein weil aufgrund der Technischen Beschaffenheit der Konsole nicht damit zu rechnen ist das man die AAA Produkte wie GTA, Battlefield, Call of Duty und die Marken die halt richtig Stückzahlen verkaufen darauf spielen können wird. Bleibt der Markt als Zweitkonsole.

Und warum sollte Atari nicht auch irgendeinen kleinen temporären Teil des Marktes besetzen, angeblich haben die ja 200 Lizenzen, und wenn sie daraus wenigstens das ein oder andere gute Spiel zaubern bleibt vielleicht die Nische übrig und sie setzen die Stückzahlen ab die sie brauchen, und dann eben auch an die Leute die noch was mit dem Namen Atari oder mit dem Titel des einzeln Spiel was Anfangen können. Aber ich weiß auch das das nicht mit den Nintendo Marken zu vergleichen ist, was Zugkraft und Bekanntheitsgrad angeht.

Ich denke aber, das sie das nicht schaffen werden, Atari als Marke hat heute keine Zugkraft mehr, viel zu lange sind die Erfolge her, Atari 2600 interessiert, ausser ein paar Nostalgikern wie mir, keinen mehr, die Konsolen wie 7800 und Jaguar bedeutungslos, und der Atari ST der ja einige Erfolge feiern konnte ohne sehr gute Software von Atari selbst.

Wahrscheinlich, oder sehr sicher wird das Ding floppen, wenn es überhaupt kommt, oder man legt es wirklich nur auf eine Produktionsserie an. Oder es wird sowas wie das ZX Spectrum Vega, ist ja eigentlich auch nur für die Fans des Spectrum interessant.

Aber man weiß ja eigentlich gar nichts darüber....
 Aegis: Wächter der Flotte
  21.07.2017, 19:17 (docster)
Ein ungemein anspruchsvoller Titel, das fordernde, zusammenhängende Missionsdesign verlangt dem ( puristischen ) Strategen in langen Spielstunden wirklich alles ab.

Heute noch sehr gut spielbar, bewegt sich nach meinem Dafürhalten auf Hit - Potential.

Wenn ich den Meinungskasten vom Langer wieder lese...

..."diese Vernichtungs-Algebra" ist mir zu militaristisch."

Da hätte er lieber zum Kreuzfahrt - Simulator greifen sollen. :crazy:
 Kult-Systeme
  21.07.2017, 18:22 (v3to)
@Atari7800: Im Zweifel wird die Fanboy-Karte gespielt oder was? Wenn ich das richtig sehe, gab es beim aktuellen Zelda den meiste Kritik aus dem eigenen Fan-Lager, weil es spielerisch mit der Serie komplett bricht.

Unabhängig davon sollte man eigentlich froh sein, dass die Presse endlich diesen totalen Objektivierungsanspruch hinsichtlich Technik nicht mehr Maß aller Dinge ist, sondern der Artstyle entsprechend Beachtung findet. Das ist noch nicht so lange her, da richteten sich das Qualitätsempfinden rein an Texturauflösung und Realismusanspruch.

Ich begreife auch nicht, was die Welt so an der GTA-Serie findet, nur Millionen von Spieler werden die Games vermutlich nicht allein wegen der kontroversen Handlung abfeiern.
 Software Manager
  21.07.2017, 16:08 (Herr MightandMatschig)
Immer wieder gerne. Ich scheine hier der Erinnerungsgeber zu werden. ;)

Ein let's play? Hmm, warum nicht.
 Software Manager
  21.07.2017, 15:52 (advfreak)
Nun man musste aber auch immer aufpassen welches Genre gerad angesagt war, ich glaub das stand in den Magazinen. Also nochmal heraus kramen und üben, üben, üben... ;)

Übrigens danke für die Erinnerung an diesen Titel, ich glaube den zieh ich mir beizeiten nochmal rein am Amiga. Soll ich dir Lets Play machen? :))
 Software Manager
  21.07.2017, 15:38 (Herr MightandMatschig)
Ich kann mich jetzt nicht mehr an jedes Detail erinnern, aber. Soweit die Erinnerung noch reicht, wurde das was man produzierte doch von Magazinen bewertet. und da bin ich nicht mal ansatzweise zu einer Gesamtwertung von 50% gekommen.

Das ging so zwei, drei Projekte lang. und dann war meine Firma pleite.
 Software Manager
  21.07.2017, 15:33 (advfreak)
Nun ich hatte das auch und sehr lange gespielt. Ich glaube mich zu erinnern das Game startet ja erst so zu Atari VCS Zeiten und da gabs nichts anderes als Strichmännchen. Je länger du aber spielst und die Jahre vergehen, desto besser werden dann die Games und das spiegelt sich dann auch in den virtuellen Zeitschriften wieder. Ich glaube du hast es nicht lange genug gespielt. ;)
 Software Manager
  21.07.2017, 15:04 (Herr MightandMatschig)
Vielleicht wurde das hier schon beantwortet, aber:

Wie zur Hölle konnte man in diesem Spiel, ein brauchbares Spiel (Entschuldigung für das Wortspiel) entwickeln?!? ?(

Versteht mich nicht falsch, ich hatte das Spiel sogar Original gekauft. Na gut, geschenkt bekommen: Aber Anleitung und dergleichen war alles dabei.

Ich hab damals genug Wirtschafts-Simulationen gezockt, um zu wissen, dass man als neu gegründete Firma, nicht gleich einen Welthit programmiert. Aber was meine Angestellten hinbekommen haben, war immer nur (zurecht)mies bewertete, animierte Striche und gepiepse. :mad:

Ist irgend jemand mal hinter das Spielprinzip gekommen?


Seiten: [1] 2 3 4 5   »