Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Masterle
 Sonstiges




Übersicht der letzten Kommentare

Es wurden bisher 193172 Kommentare geschrieben!

Seiten: [1] 2 3 4 5   »

 Kult-System: PlayStation
  10.12.2018, 22:09 (DaBBa)
Außerdem sind mehrere Lizenztitel dabei.

Bei Harry Potter und Toy Story dürften die Lizenzen längst abgelaufen sein. Die Harry Potter-Spiele werden auf Origin bspw. nicht mehr neu verkauft.
 Kult-System: PlayStation
  10.12.2018, 21:38 (Retro-Nerd, Edit)
Naja. Weil Leute nicht richtig die original Quellen lesen können werden solche Sachen voreilig und falsch in Netz getragen. Es sind keine weiteren Spiele drauf, man hat lediglich andere Spiele mit der Software getestet. Die haben es dann aber nicht ins finale Gerät geschafft. Für 30 weitere Spiele ist der Flashspeicher eh zu klein. Da gehen kaum mehr als 20 drauf.
 Kult-System: PlayStation
  10.12.2018, 21:23 (Blaubär)
Wäre ja der Hammer:

https://playfront.de/geruecht-playstation-classic-spiele/

Zu schön aber um wahr zu sein.
 R-Type
  10.12.2018, 21:18 (Blaubär)
Jetzt gibt´s bei mir R-Type auf dem Handy. Schön gemacht ist es und gehört somit klaro ins mobile Portfolio eines Retrozockers. Super Arthrosetherapie, ganz nebenbei :hihi:
 Super Puzzle Fighter II
  10.12.2018, 21:08 (Shoryuken)
Kann ich so bestätigen. Damals schon gerne auf der PlayStation gespielt, heute wird gerne zu Zweit die Arcade Version gespielt.

Das erscheinen auf der Mini hat mich trotzdem gewundert. Wenn es damit aber nochmal mehreren Menschen zugänglich gemacht wird, warum nicht.
 Worms
  10.12.2018, 18:42 (Ede444)
scotch84 schrieb am 05.07.2017, 12:46:
Für 0.87€ bei Amazonas geholt :juhu:


Im Regenwald spielt es sich am besten :up: :))
 Interview: Der Sierra-Clan Teil II 5/89 Power Play
  10.12.2018, 17:56 (Swiffer25)
Sir AL

Sie sind einfach ein supersymphatischer Kerl.

Vor allem vielen Dank für Ihre Antwort auf meine spontane Mail die Tage (2018!!!) :)
 Viewpoint
  10.12.2018, 16:51 (Blaubär)
Versprochen: Dieses Spiel schmeckt auf dem NEO GEO noch besser als der Blaubeerkuchen meiner verstorbenen Großmutter (Gott hab sie seelig) :up:

Geile Musik, schwer aber guuuuuut. I love this shit :worship: :up:
 Tekken
  10.12.2018, 16:48 (Blaubär)
Tekken ist mir einst auf einem (verschneiten eiskalten) Mallorcaurlaub auf einer angeranzten Arcade begegnet. Ich weiß noch gut, wie ich zuerst mit dem Münzenslot gekämpft habe (erfolgreich) und anschließend weiter oben (Bildschirm) total versagt habe (trotz button bushing :D). Vielleicht weil mich die damals satte Grafik fast aus dem Stand umgehauen hat. Na so schlimm wars dann doch nicht, aber das Spiel ist Kult. Und schlecht gealtert.
 Retro-Artikel: Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System
  10.12.2018, 16:30 (Blaubär, Edit)
Im Grunde kann man´s nur schwerlich vergleichen. Für mich sind die SNES Games einfach gereifter, "wertiger", umfangreicher, besser spielbar, schöner und so weiter. Auf dem NES Mini sind mir persönlich zu viele Klassiker dabei (also Pac-Man, hm, ja) und auch einige B Titel wie CV 2 oder Zelda 2. Spiele wie Star Tropics (das damals schon keiner kannte) brauch ich auch nicht. Zumal es zwar ganz nett aussieht, aber einfach unspielbar schwer ist. Also ich meine, das SNES Mini ist die bessere Wahl, falls ich mich zwischen beiden Konsölchen entscheiden müsste. Muss ich aber nicht, denn ich hab ja beide :)
 Tekken
  10.12.2018, 16:21 (Marco)
Hier sieht Law Bruce Lee noch nicht besonders ähnlich, anders bei Tekken 3.
 Super Puzzle Fighter II
  10.12.2018, 16:16 (Marco)
Das Spiel hat extremes Suchtpotenzial! Verwundert, wie man eine Mischung aus SSFII-Turbo und Columns/Tetris erschaffen kann, und mit großer Skepsis an der PS-Mini angewählt. Resultat: Stundenlang gezockt, mit der Motivation, einen riesen Stein zu züchten und mit einem Auge, auf die beiden Kämpfer in der Mitte, den nächsten Superschlag zu beobachten, der den Gegenspieler zum K.O. zwingt! :D :up:
 Star Wars
  10.12.2018, 16:06 (Marco)
Frank ciezki schrieb am 08.12.2018, 19:58:
An einem Pier, nur ein Stückchen von Fisherman´s Warf aus in Richtung Golden Gate.

http://www.museemecaniquesf.com/

Arcade-Automaten machen nur einen Teil der Sammlung aus. Es sind auch einige alte mechanische Geräte dabei.


Gut, dann schaue ich mir das beim nächsten mal an.
 Philosoma
  10.12.2018, 13:26 (Retro-Nerd)
Hatte es damals blind gekauft. Zu der Zeit gab nichts richtig neues auf der PSX im Shmups Bereich. Lag leicht über dem Durchschnitt, etwas enttäuschend fand ich das Spiel schon. Relativ früh wieder verkauft.
 Worms
  10.12.2018, 13:16 (gigaibpxl)
Dies ist wirklich die beste Version von Worms.
Damals zu Viert gezockt bis zum Umfallen.
Einfach ein riesen Spaß !
 Philosoma
  10.12.2018, 12:41 (Grossmeister B)
Mir gefiel es Auch sehr gut, vor allem wegen der innovativen Präsentation. Es war immerhin ein frühes 32 Bit Spiel, und die cineastischen FMV Sequenzen mit fliessendem Übergang in Spielegrafik waren damals schon beeindruckend. Das Schiessen aus allen möglichen Perspektiven sah Auch sehr gut aus, auch wenn's oft auf Kosten der Übersicht ging.
Habe lange auf einen Nachfolger im gleichen Genre gewartet. Phase Paradox kam ja nur in Japan, und war ein Survival Horror Spiel.
 Starblade
  10.12.2018, 11:52 (gigaibpxl)
Starblade Alpha hatte damals eine gute Graphik.
Allerdings war es nicht so abwechslungsreich und wurde (zumindest
ging es mir so) schnell langweilig.
6 Punkte
 Philosoma
  10.12.2018, 11:50 (gigaibpxl)
Ich fand das Spiel damals sehr gut.
Die 3D-Graphik war schön und flüssig und vor allen Dingen
abwechslungsreich.
In den späteren Leveln war für mich der Schwierigkeitsgrad zu hoch.
Trotzdem ist es mir 8 Punkte wert.
 Die Hard
  10.12.2018, 11:45 (DaBBa, Edit)
Bearcat schrieb am 09.12.2018, 12:47:
Anekdote: im Budget-Regal vom Media Markt in Stuttgart lagen damals gleichzeitig BEIDE Versionen von Nakatomi Plaza: unblutig ab 16, blutig ab 18.
Bei C&C 3: Tiberium Wars gab es in Deutschland auch sowohl eine USK16- als auch eine USK18-Fassung zu kaufen. Wenn der Entwickler sich früher nicht sicher war, ob die unentschärfte Version noch eine USK18-Einstufung bekommt, kann es sinnvoll sein, Plan B zu erstellen und eine entschärfte Version zu bauen.

Heute ist das anders. Mittlerweile bietet die USK sogar im Vorfeld eine Beratung an, was man als Entwickler gerade noch einbauen darf, um trotzdem eine bestimmte Einstufung zu bekommen.

Wobei auch die USK nicht vorhersehen kann, wie die BPjM bei einem möglichen Indizierungs-Antrag entscheiden wird. Als 2015 Mortal Kombat X kam, hat die USK zunächst wie bei den Vorgängern eine Einstufung verweigert. Als die BPjM überraschenderweise das Spiel nicht indiziert hat, gab es doch eine USK18-Einstufung von der USK, denn dann hatte ja quasi eine höhere Instanz festgelegt, dass das Spiel nicht jugendgefährdend ist. ;)
 Retro-Artikel: Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System
  10.12.2018, 10:44 (Gunnar)
Ich habe mal so drüber nachgedacht: Kann es sein, dass das Mini-NES das insgesamt schwächere Spiele-Paket bietet als sein Nachfolger? Klar, eigentlich sind 30 Spiele hier an sich mehr als die 21 vom Mini-SNES, und einen großen Namen hat ja fast jedes davon. Aber hier tummeln sich ja doch eine ganze Menge früher Arcade-lastiger Spiele (oder gleich Portierungen), z.B. "Balloon Fight", "Bubble Bobble" (ja, das auch), die beiden "Donkey Kongs", "Dr. Mario", "Excitebike", "Galaga", "Ice Climber" etc. Dem gegenüber stehen nur wenige echte, umfangreiche Epen, namentlich die "Castlevania"-, "Super Mario Bros."- und "Zelda"-Spiele sowie natürlich "Final Fantasy", "Metroid", "Mega Man 2", und "Star Tropics". Beim SNES dagegen lässt sich dagegen praktisch kein einziges Spiel mehr einfach als "Arcade" abkanzeln, jedes der 21 enthaltenen Spiele hat einen kaum zu unterschätzenden Umfang - und damit bietet diese Konsole dann wohl doch sehr viel mehr als der Vorgänger. Oder?


Seiten: [1] 2 3 4 5   »