Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


PC Games 5/95


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (4)
PC: (2)
Conflict 2272
Vinyl Goddess from Mars
PC CD-ROM: (2)
Bioforge (77%)
Star Wars - Dark Forces (94%)

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (15) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
90sgamer Gut mit CD-ROM in Originalhülle
alke01 -
Anamon Gut
Boromir -
Dagon Gut
eddiecochran Befriedigend Cover bei Klammern eingerissen
Hallfiry - nur CD
jan.hondafn2 Gut inkl. CD-Rom; Verkaufsexemplar: Gut, ohne CD-Rom
kultboy -
Maximum90er -
meanMI -
sanifox -
schrottvogel -
SjL -
TheChat Befriedigend ohne CD-Rom, Powertips vorhanden, aber lose
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 8 Gesamtwertung: 3.50 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 398x570 | Grösse: 43 Kbyte | Hits: 1785
Scan von crazy2001

User-Kommentare: (7)Seiten: [1] 
31.03.2013, 00:42 Rocket Queen (144 
90sgamer schrieb am 06.06.2012, 10:02:
Die Covergestaltung dieser Ausgabe ist mir ein Rätsel. Gerade mal eine (!) Seite Preview (!!) über das Adventure "A Final Unity" - da erwartet man sich schon was anderes. Dabei wurden im Heft Sachen wie "Bioforge", "X-COM" und "Woodruff..." getestet - von den auf dem Cover abgedruckten gar nicht zu reden - und keins davon wurde für würdig befunden...


War Star Trek damals nicht sehr populär in Deutschland? Captain Picard zieht wohl eher Gelegenheitskäufer an, als Woodruff oder X-Com das damals noch keine langjährige, bekannte Spielereihe war.
Was hier auf dieser Seite gern ignoriert wird, ist das Cover von Magazinen Käufer anlocken soll, deshalb wird etwas werbewirksames gewählt und deshalb kommt Text drauf.
AK47 schwingende Transen und Raumschiffe oder sonstige aussaglose Bildchen mögen zwar ästhetischer sein aber eben nicht die Casual Gamer oder andere (Beispielsweise Star Trek Fans die mit Spielen wenig zu tun haben, hier dann aber Picard sehen und dann zugreifen) ansprechen. 3x Picard sieht zwar merkwürdig und amateurhaft aus, aber es macht schon Sinn, eher so etwas zu wählen, als etwas, das nur Hardcore Gamer anspricht - oder alle fragend zurück lässt, wie so viele Joker Cover.
06.06.2012, 10:02 90sgamer (744 
Die Covergestaltung dieser Ausgabe ist mir ein Rätsel. Gerade mal eine (!) Seite Preview (!!) über das Adventure "A Final Unity" - da erwartet man sich schon was anderes. Dabei wurden im Heft Sachen wie "Bioforge", "X-COM" und "Woodruff..." getestet - von den auf dem Cover abgedruckten gar nicht zu reden - und keins davon wurde für würdig befunden...

Und wo ich grad beim Meckern bin: Die PCG hatte anno '95 dann doch ein Maskottchen. Es hieß Heinz, ein bärtiger Computernerd, und war auf der allerletzten Seite zu finden. Glücklicherweise währte dieses unlustige Experiment nicht lange.
23.08.2011, 14:37 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (1986 
Mit dieser PC Games Ausgabe haben die Redakteure (erneut) gleich mehrere "Vögel abgeschossen". Lest selbst:

1. Im Editorial schreibt Thomas Borovskis über Dark Forces:
"Im Gegensatz zum id-Ballerspiel (Anmerkung: gemeint ist DOOM) wird der Spieler dabei mit echten, gut durchdachten Missionen beauftragt."
Oliver Menne sagt sogar:
"Tausendmal besser als XXXX"

Doom braucht keine Missionen, denn die einzelnen Level sind sehr gut konzipiert. Der Levelaufbar sucht seinesgleichen! "Tausendmal besser"??? DOOM wurde von der PC Games ein paar Monate vorher zum Spiel des Monats (Gesamtwertung: 90%) gekürt. Dark Forces hat zwar 4 Prozent mehr erhalten, trotzdem schießen sich die PC-Games Redakteure mal wieder sagenhaft schöne Eigentore!!

2. Im Preview zu "Gabriel Knight 2" wird folgendes von Markus Krichel berichtet:
"The Beast Within erscheint im Sommer und wird in einer CD-ROM- und einer Diskettenversion erhältlich sein..."

Wie soll das bitte schön gehen? Abfotografierte Bilder, etliche Minuten Videos und Sprachausgabe sollen also dann Platz auf geschätzten 350 Disketten finden, oder wie!??

3. In einem Special wird der PC mit der Playstation verglichen. Wieder wird über Nascar Racing hergezogen:
"Das momentan technisch Anspruchvollste ist sicherlich NASCAR Racing, das weniger mit Fahrspaß als mit Grafik protzt.
...von Zeit zu Zeit kann man auch noch einen Konkurrenten ins Gras schieben. Obwohl die Simulation hier sehr realistisch ist, kommt dennoch kein Fahrspaß auf..."

Dieser Harald Wagner bringt mich auf die Palme! So viel Inkompetenz ist einfach nicht zu fassen. Nascar hat weder was mit Destruction Derby zu tun, noch gibt es keinen Fahrspaß! Was fällt mir dazu noch ein: "Wenn man keine Ahnung hat...einfach mal die Fresse halten."

4. Beim Test von Pinball Fantasies deluxe schreibt Lars Geiger zu den Pinball Mania Tischen:
"Die einzelnen Tische sind von der gleichen hohen Qualität wie die Vorgänger...
Waaaaas? Diese Pinball Mania Tischen sind einfach nur grottenschlecht und haben rein gar nichts mit den qualitativen Tableaus von Pinball Fantasies zu tun!
In der Gesamtwertung (Spielspaß) erhält das Spiel 86%, ein Prozent weniger, als Psycho Pinball. Trotz allem schreibt der Redakteur:
"An Psycho Pinball kommt es jedoch trotzdem nicht heran."
Was ein Prozent so ausmacht!??

5. Beim Test zu NBA Live 95 schreibt Herr Menne:
"Bei Standardsituationen...
Es gibt beim Basketball KEINE Standartsituationen!!!


Ein paar Ausgaben zuvor bringt Thomas Borovskis sowohl im Preview als auch im Test zu dem Spiel Woodruff and the Schnibble of Azimuth den Namen des Spieles mit dem "Schniedel" im Zusammenhang. Überschrift im Test:
"Das Ding mit dem Schniedel..."
Also ich kenne nur folgende Bezeichnungen für den "Pullermatze", die mit "Sch" anfangen:
Den von Borovskis angeführten Schniedel oder Schniepel!
Bei beiden Wörtern haben wir ein lang ausgesprochenes ie, bei Schnibble aber ein kurzes i!!! Wie kommt der auf solch einen Zusammenhang!??

Des Weiteren macht die PC Games Werbung für die eigenen Zeitschriften. Und dann diese tollen Sprüche, die dabeistehen:

"Zockerregel 5: Ist die CD mal nicht ganz rund - kommt der Zocker auf den Hund."
"Zockerregel 2: Wird der Joystick beim Zocken heiß - der Zocker in den Hocker beißt."
"Zockerregel 9: Hat Deine Maus ein Fell - nicht an den PC anschließen, gell!?"
"Zockerregel 13: Machst Du Deinen Joystick an - hast Du ´ne Meise, Mann!"


Meine Güte ist das schlecht!!

Bitte ein Moderator meine Wertung für diese Zeitung rausnehmen. Muss neu bewerten! Danke!!
18.09.2010, 17:33 Bren McGuire (4805 
Zugegeben, Patrick Stewarts Stimme hat schon was prägnantes an sich - vor allem in der Rolle des Erzählers in dem "Forgotten Realms"-Spiel "Demon Stone", passte er wie die Faust aufs Auge! Im Kino hat er mir am besten als Mel Gibsons Erzfeind, dem abgrundtief bösen Dr. Jonas in "Fletchers Visionen" gefallen: Den Umstand, dass er während des beinahe gesamten Films mit einem Verband um die Nase herumlaufen musste, fand ich besonders amüsant...
18.09.2010, 17:10 SarahKreuz (7914 
Wiesoooooo ? Picard ist sexy. Und das meine ich jetzt ernst. Selbst dem seine (original-) Stimme ist Erotik pur, mit seinem Akzent.
18.09.2010, 17:06 Bren McGuire (4805 
Wirklich sehr gewagt, denn wer solch einen Langweiler wie Picard auf dem Cover abbildet (und dazu noch in dreifacher Ausführung!), darf sich anschließend nicht darüber wundern, wenn sich die Ausgabe daraufhin nicht allzu gut verkaufen sollte... da kann dann auch selbst ein Titel wie "Vollgas" nicht mehr das Ruder herumreißen...
Kommentar wurde am 18.09.2010, 17:06 von Bren McGuire editiert.
16.05.2009, 15:04 Rockford (1683 


Bild-im-Bild jetzt auch für Zeitschriften?
Was ist das denn für ein gewagtes ... "Design"?
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!