Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: ando
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften

GamePro
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 4 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 4.25

Erstausgabe: 10/2002
Letzte Ausgabe: -
Verlag: IDG Entertainment Media GmbH
Sprache: Deutsch
Webseite: GamePro.de
Gehe zu:
Mitglieder die Ausgaben verkaufen:

Lieblingsmagazin der Mitglieder: (3)
Dein Lieblingsmagazin?

Es sind 43 Hefte online!

Jahrgang 2002
3/2002
10/2002
11/2002
12/2002
Jahrgang 2003
1/2003
2/2003
3/2003
4/2003
5/2003
6/2003
7/2003
8/2003
9/2003
10/2003
11/2003
12/2003
Jahrgang 2004
1/2004
2/2004
3/2004
4/2004
5/2004
6/2004
7/2004
8/2004
9/2004
10/2004
11/2004
12/2004
Jahrgang 2005
1/2005
2/2005
3/2005
4/2005
5/2005
6/2005
7/2005
8/2005
9/2005
10/2005
11/2005
12/2005
Sonderhefte
1/2003
2/2005
1/2006


User-Kommentare: (18)Seiten: [1] 2   »
10.01.2023, 09:25 Groove Champion (285 
PomTom schrieb am 09.01.2023, 13:38:
Das Problem der primitiv-reißerischen Clickbait-Headlines ist hingegen ein hausinternes Problem, die Gamestar-Webseite ist da ebenfalls unterste Schublade.

Meines Erachtens ist das ein branchenweites Problem ehemaliger Print-Größen. Auch Computec schießt regelmäßig den Vogel ab, auch immer wieder mit nicht gekennzeichnetem Native Advertising.

Trondyard schrieb am 08.01.2023, 19:52:
Ganz übles Magazin mittlerweile und der Webauftritt spottet jeder Beschreibung. Clickbait-Artikel ohne Ende, moralisch aufspielend und mit Gendersprache verhunzte Artikel. Kann hier nur die Tiefstnote vergeben, aufgrund der aktuellen "Leistung" dieser Mannschaft*innen!

Nutzt die Gamepro auch Gendersprache in der Print-Ausgabe? Die Gamestar nicht, vermutlich weil die Zielgruppe des gedruckten Heftes älter ist.
09.01.2023, 14:26 Revovler Ocelot (542 
Die Gamepro war mal wie die Gamestar zu Anfangszeiten ein passables Multi Plattform Heft, das es aber nie mit den Urgesteinen wie die Video Games, Fun Generation, Megafun und ganz besonders der Man!ac hat aufnehmen können. Seit vielen Jahren ist das Heft aber komplett unbrauchbar geworden da es seinen Charakter verloren hat und sich mehr wie ein PC Heft mit minmalen Konsolen Bezug anfühlt.


Was eigentlich Schade ist da das Heft recht angefangen hat und die Ur Redektion durchaus in der Lage war sich von der Gamestar abzugrenzen. Gunnar Lott und das Ur Team haben echt eine gute Arbeit geleistet.
09.01.2023, 13:38 PomTom (150 
Trondyard schrieb am 08.01.2023, 19:52:
Ganz übles Magazin mittlerweile und der Webauftritt spottet jeder Beschreibung. Clickbait-Artikel ohne Ende, moralisch aufspielend und mit Gendersprache verhunzte Artikel. Kann hier nur die Tiefstnote vergeben, aufgrund der aktuellen "Leistung" dieser Mannschaft*innen!


Ja, das ist mir auch schon aufgefallen, die scheinen völlig in andere Sphären abgedriftet zu sein.
Das Problem der primitiv-reißerischen Clickbait-Headlines ist hingegen ein hausinternes Problem, die Gamestar-Webseite ist da ebenfalls unterste Schublade.
Kommentar wurde am 09.01.2023, 13:41 von PomTom editiert.
08.01.2023, 23:06 advfreak (1207 
Das überhaupt noch wer diesen Fetzen freiwillig liest...
08.01.2023, 19:52 Trondyard (774 
Ganz übles Magazin mittlerweile und der Webauftritt spottet jeder Beschreibung. Clickbait-Artikel ohne Ende, moralisch aufspielend und mit Gendersprache verhunzte Artikel. Kann hier nur die Tiefstnote vergeben, aufgrund der aktuellen "Leistung" dieser Mannschaft*innen!
28.04.2021, 16:22 Cora (3 
Gamepro war damals mein Lieblingsmagazin. Vollgepacktes Heft und Dvd, tolles Team. Die ersten 4 Jahre waren genial.
Mit dem Generationswechsel auf PS3/360 kamen dann die ersten Risse. Immer mehr Artikel wurden von der Gamestar recycelt, das Team schrumpfte, stattdessen mehr Artikel von irgendwelchen Dritten.
Bald war das Heft nur noch die Resteverwertung der Webseite. Kaum noch Tests, dafür unerträgliche Labervideos.
Heute hat die Gamepro ihren Tiefpunkt erreicht. Nur noch Clickbait Artikel und dann immer dieses aufspielen als moralische Instanz. Artikel sind durch das penetrante gendern unlesbar und es herrscht eine sehr toxische Stimmung, wo jedes Kommentar der das anspricht gelöscht wird und User direkt gesperrt werden
Letztens zB. ganz normal gefragt, warum die Gamepro gendert und die Gamestar nicht-wurde direkt gesperrt. Unprofessionell.
01.01.2019, 11:15 Falk Sturmfels (308 
Ach gottle, ist die Gamepro auch hier inzwischen. Das ist mir noch nicht aufgefallen bisher.
Hab einige Jahre für das Magazin geschrieben und bin gelegentlich immer noch als freier Autor dabei.
16.02.2018, 14:19 Revovler Ocelot (542 
In den Anfangsjahren fand ich die Gamepro durchaus nett, aber leider hat die Qualität in den Jahren immer nachgelassen und bisher ist die M games die einzige Spielezeitschrift die ich noch lese.
16.02.2018, 12:43 Shoryuken (863 
Die MGames hat gerade auf Facebook gepostet: Henry Ernst ist gestorben.
06.09.2017, 14:38 Evil (644 
Hab ich Kulti vor ein paar Tagen mit versorgt.
06.09.2017, 13:16 kultmags (29 
hey, ich hab hier eine NULLNUMMER dieser Zeitschrift liegen, welche anscheinend als Testausgabe im April/Mai 2002 veröffentlicht wurde. Darin wird direkt darauf hingewiesen, dass es eine weitere GamePro nur geben wird, wenn sich hiervon genug Exemplare verkaufen...
27.10.2014, 15:03 fm4dj (25 
ich glaube ich habe alle Ausgaben der GamePro zuhause. Bis zu welchem Jahrgang wären die Scans relevant?

@Teddy ich bin mit der GamePro auch ganz zufrieden. hatte sicher zwischendurch Hänger aber im Grunde ein solides Magazin. Zwar deutlich hinter der M! Games aber auch nicht so schlecht.
27.10.2014, 14:28 Teddy9569 (1548 
Ich verstehe die Kritik nicht so ganz. Wer mal ein richtig schlechtes Multiformat-Mag lesen will, sollte zur Games Aktuell greifen.
27.10.2014, 11:29 kultboy [Admin] (11319 
Wenn mir jemand die fehlenden Cover scannt, gerne.
27.10.2014, 08:54 fm4dj (25 
Kommen hier eigentlich Jahrgänge rein oder ist das Heft nicht würdig
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!