Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: hdbam
 Sonstiges




Kult-Systeme

Dieser Bereich ist speziell für alle Computer und Konsolen seit Beginn des Computer- und Videospielezeitalters in den 70er Jahren bis zu den aktuellen Systemen in der Gegenwart gedacht. Hier soll nach und nach eine Auflistung dieser Systeme erfolgen, die vielen von uns auch heute noch viel Spaß bereiten. Wie immer sind auch hier Kommentare, Meinungen und Diskussionen rund um die jeweiligen Systeme erwünscht und gern gesehen. Bleibt nur noch, Euch viel Spaß auf diesem kleinen Rundgang durch die Computer- und Videospielehistorie zu wünschen.

Es sind 63 Kult-Systeme online!

Ansicht wählen: Fotos - Hersteller

3DO
A3010
RiscPC (RPC)
GX4000
130XE
520ST
7800
800XL
1040ST
Jaguar
Lynx
Portfolio
VCS 2600
XE Game System
Bandai Wonderswan
ColecoVision
Amiga 500
Amiga 600
Amiga 1200
Amiga 2000
Amiga 4000
Amiga CD32
Commodore 16
Commodore 64
Commodore 64 Game System
Commodore SX-64
Commodore PET 2001 / CBM 2001
VC-20
FM-Towns Marty
GP2X Wiz
GPD XD
IBM 5150
KC85/3
Mattel Intellivision
Pandora
CD-I
G7000
Vectrex
Xbox
Xbox360
PC-Engine
PC-Engine Duo
PC-Engine GT
PC-Engine LT
TurboGrafx-16
Game Boy
GameCube
Nintendo 64
Nintendo Entertainment System
Super Nintendo
Virtual Boy
Schneider CPC (Amstrad CPC)
Dreamcast
Game Gear
Mega Drive
Master System
Saturn
MZ-700
Sinclair ZX81
Sinclair ZX Spectrum
Neo Geo
PlayStation
PSP


User-Kommentare: (1332)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
18.08.2022, 07:17 markymark79 (435 
17.08.2022, 20:39 Bömpf (40 
markymark79 schrieb am 17.08.2022, 16:30:
Wir brauchen den Falcon!


Wir könnten mit einem Text über den "Motorola 56001" DSP beginnen,
der quasi die Spezialsoße des Falcons ist, welche ihn in mehrfacher
Hinsicht extrem leistungsfähig und reizvoll macht.
Dann, peux a peux, bauen wir um diesen Text herum weitere Merkmale
(M68882 FPU, ...etc) hinzu, bis am Ende ein kompletter Text über den
Falcon fertig ist.

Ich glaube, diese Herangehensweise beim Texten hat noch nie jemand
versucht.
17.08.2022, 19:28 markymark79 (435 
Ich hatte die PSP und die PS2 auch mal hier erwähnt ... die PSP hab ich übernommen. Jetzt sind mal die anderen (evtl. die Neuen?) dran! Also: Go 4 it!
17.08.2022, 17:02 Petersilientroll (1009 
Auch die PS2 (und meinetwegen die PS3) vermisse ich schmerzlich.
17.08.2022, 16:30 markymark79 (435 
Wir brauchen den Falcon!
10.08.2022, 03:07 Grumbler (1323 
bei so nicht-flatten röhren damals erst recht, verzerrt alles noch viel mehr am rand
09.08.2022, 17:53 Edgar Allens Po (2028 
Neulich versuchte ich mir vorzustellen, die Monitore damals hätten auch schon 16:9 gehabt...also irgendwie gefällt mir diese Vorstellung nicht. Hätte irgendwie nicht gepasst! Ein 1084S mit 16:9...also, ich weiß nicht so recht.
05.08.2022, 21:17 Retro-Nerd (12724 
Zuiki Inc. hat einen Sharp X68000 Mini angeteast.

LINK
12.07.2022, 00:19 Edgar Allens Po (2028 
Das ist ja geil. Ging vollkommen an mir vorbei! Merke ich mir mal schwer vor!
11.07.2022, 23:38 Grumbler (1323 
jo bei mir auch auf der liste, irgendwann wird es unentschuldbar für retro-fans sein, keinen zu haben. (sofern die zivilisation nicht komplett zusammenbricht demnächst, kann ja auch sein.)
11.07.2022, 19:28 Retro-Nerd (12724 
Gibt einfach soviel zu entdecken. Schaue mir gerade einen 486 SX PC DOS Rechner an. Da gibt es vorgefertigte virtuelle Festplatten mit unzähligen Klassikern. Einfach nur nur in die Festplatten Slots packen und loslegen. Noch einfacher als mit DOSbox. Die Maus läuft wunderbar flüssig, ist ja in Software Emulatoren mitunter etwas problematischer.
Kommentar wurde am 11.07.2022, 19:29 von Retro-Nerd editiert.
11.07.2022, 18:55 v3to (1834 
Der aktuelle Stand vom Saturn Core macht auch schon einen vielversprechenden Eindruck. Wobei die Zukunft dort nicht absehbar ist, da der Entwickler in der Ukraine lebt.

Auf jeden Fall ist das schon beeindruckend, dass die 32-Bit-Systeme überhaupt abbildbar sind. Ich erinnere mich noch, dass vor den beiden Cores angezweifelt wurde, ob der MiSTer-FPGA über eine ausreichende Menge Schaltungen verfügt.
11.07.2022, 18:21 Retro-Nerd (12724 
Das ist richtig. Ein schlanke Linux GUI (fährt in ca. 4-5 Sekunden hoch) steuert das ganze und läßt einen die FGPA Cores laden. Da gibt es mittlerweile unzählige, egal ob Konsolen oder Computer. Und Spielhallenspiele gibt es sicher auch schon über 100 (nicht nachgezählt, aber viele Klassiker). Die machbare Grenze für die derzeitige FGPA Hardware ist wohl die PSX. Der recht neue Core läuft schon verdammt präzise. Eine technische Meisterleistung. Mit einem N64 oder gar Dreamcast Core sollte man aber nicht rechnen, das wäre nicht 100% nach echter Hardware umsetzbar. Vielleicht in 5-10 Jahren.

PSX vs Mister Acurracy Test

PlayStation vs MiSTer FPGA accuracy test. Both remain exactly in sync after 5354 frames delivered.

Both devices are running Ridge Racer in attract mode. The approach is to synchronize on a single frame and run for one full demo cycle.

Both versions run at 59.83Hz. This is expected (PS1 240p runs slightly off 59.94Hz NTSC spec), causing some frame interpolation (duplicate frames). This occasionally causes the two versions to desynchronize by one frame, but parity is quickly restored.

For all intents and purposes, the MiSTer provides an identical gameplay experience to a real PlayStation – this core is a phenomenal achievement!



Generell sind alle bekannteren Systeme schon verdammt gut nachgebildet. Was da seit 2018 von der Community kommt ist überragend. Input Lag spielt auch kein große Rolle, sofern man vernünftige Bildschirme und Eingabegeräte/Adapter anschließt.
Kommentar wurde am 11.07.2022, 18:28 von Retro-Nerd editiert.
11.07.2022, 16:03 v3to (1834 
Das ist keine Emulation. Emulation bildet ja Verhaltensweisen von der Original-Hardware ab - anders gesagt: Eine Software tut so, als wäre sie die Hardware. Ein FPGA-Core ist eine Reimplementation. Da wird quasi die Hardware nachgebildet. Im Idealfall halt 1:1 und verhält sich dann wie das Original. Das geht aber idr nur, wenn die Hardware auch entsprechend dokumentiert ist bzw sich die Hardware auch digital abbilden lässt (zb beim C64 hat der SID analoge Komponenten, die müssen dann zb emuliert werden).

Die Implementation funktioniert dann so, dass Schaltungen in einem Array durch Impulse gesetzt werden und so zb die Schaltung einer CPU oder im anderen Maßstab eines Boards nachgebildet wird. Das geht in der Größenordnung ganzer Computer. Beispielsweise sind der Ultimate 64 oder Mega 65 FPGA-basiert. Beim MiSTer kann man die Cores direkt laden, bzw das läuft meine ich über Linux, worüber auch zb die Videoausgabe gesteuert wird.
Kommentar wurde am 11.07.2022, 16:12 von v3to editiert.
11.07.2022, 15:01 Edgar Allens Po (2028 
Stecken denn da schon komplette Retro-Systeme drin? Ist das eine Art Emulator-Paket? Oder was genau macht es?
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!