Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Dustmother
 Sonstiges




Kult-Musik

Worin liegt das Geheimnis, dass gute wie schlechte Spiele öfter hervorgekramt werden? Was macht ein mittelmäßiges Spiel doch noch spielenswert? Welche Faszination geht von ihnen aus?

Das Geheimnis liegt im Bereich der Sounduntermalung/Musik.

Wenige Töne können uns helfen, den gesamten Spielablauf eines uralten Klassikers ins Gedächtnis hervorzurufen. Erinnerungen an die gute alte Zeit kommen wieder. Und diese Erinnerungen sollen hier geweckt werden.

Der Bereich soll allen Musikliebhabern von Spielesoundtracks eine Hilfe sein, ihre alten Schätze in Musikform wiederzufinden. Auf zahlreichen CDs wurden Klassiker eingespielt, neu arrangiert und veröffentlicht. Dabei hält nicht immer der Titel einer CD das, was er verspricht. Ein kurzes Fazit gibt dann Aufschluss, ob die CD etwas taugt oder nicht.

Desweiteren gibt es CDs von Komponisten, die zwar kein Computerspiel aufgreifen, aber das Thema Computer indirekt aufgreifen. Auch solche CDs sollen hier kurz vorgestellt werden.


a Tribute to Chris Hülsbeck
A Tribute to Jeroen Tel
A Tribute to Jochen Hippel
A Tribute to Rob Hubbard
Allister Brimble - Sounds of Digital
Allister Brimble – Bang! Tick...Tick...
Allister Brimble – The Amiga Works
Allister Brimble – The Team 17 Works
Amiga Sound Edition
Amiga – The Theme of Amiga (Back for the Future)
Bio Hazard Orchestra Album
Bjorn Lynne - Worms:2 Soundtrack
Blue Byte – The Song Collection
Burntime
Chris Hülsbeck - Chris Hülsbeck In the Mix
Chris Hülsbeck Giana Sisters 2001
Chris Hülsbeck – Bridge from the Past to the Future
Command & Conquer Original Soundtrack (Remastered)
Command and Conquer - Alarmstufe Rot!
Das schwarze Auge by Rudolf Stember
Das schwarze Auge – Sternenschweif featuring Guy Henkel und Horst Weidle
Dr. Vector - Made In Italy (The Best Of Guillermo Blanco)
Elite - Mostly Harmless
Hülsbeck Nr. 1 - Shades
Hülsbeck Nr. 2 - Apidya
Hülsbeck Nr. 3 – To be on top
Hülsbeck Nr. 4 - Turrican
Hülsbeck Nr. 5 - Rainbows
Hülsbeck Nr. 6 - Soundfactory
Hülsbeck Nr. 7 – Tunnel B1 Soundtrack
Hülsbeck Nr. 8 – Extreme Assault
Hülsbeck Nr. 9 – Nine
Immortal I
Immortal II
Immortal III
Immortal IV
Jochen Hippel – Give it a try
Lemmings SFX
Matthias Steinwachs - Zeppelin Soundtrack
Mortal Kombat
Mortal Kombat – The Album
Mr.Tom & hot Show presents Warcraft - The German Mixes
Opus Retro Live
Patrick Nevian - Amiga meets Piano
Patrick Nevian - Amiga meets Piano Vol.2
Power Game Hits
Psygnotic Soundtrax Vol.1
Reyn Ouwehand's Nexus
SHMUP Mix III
Sound of Games Vol.1
Street Fighter 2 – The World Warrior
Symphonic Shades
Tekken
Tim Wright – Strix Memoria
Video Game Music Box
Whale’s Voyage


User-Kommentare: (411)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
30.03.2021, 21:59 Grumbler (949 
die band 65daysofstatic hat ein prozedural generiertes musikdings produziert, das seit gestern streamt und nun quasi potenziell für immer dahin läuft, sehr cool.

https://www.youtube.com/watch?v=DZCKaCmHRGQ

wenn man nich weiß was für ne backgroundmusik kann man immer anmachen wa

ursprünglich eigentlich eine postrock-band haben sie offensichtlich und -lauschig inzwischen sehr viel retrocomputing-/"szene"-inspirierte dinge mit drin.
28.03.2021, 22:11 SarahKreuz (9565 
Cat Shop Girls
19.01.2021, 10:01 drym (3846 
SarahKreuz schrieb am 19.01.2021, 03:08:
https://youtu.be/mEDspHIbGZE

Seine harmonische Analyse lässt etwas zu wünschen übrig, emotional und ganz grundsätzlich hat er aber recht.
19.01.2021, 03:08 SarahKreuz (9565 
https://youtu.be/mEDspHIbGZE
03.11.2020, 21:44 SarahKreuz (9565 
polka schrieb am 03.11.2020, 12:21:
Daxx hat vor nicht allzu langer Zeit alle seine Songs auf Nectarine(Internetradio) löschen lassen, schade. Auch bei Remix64/Amigaremix sind alle Songs gelöscht worden.

Aber warum? Amigaremix wäre jetzt meine erste Anlaufstelle gewesen, dort kann man alles bequem herunterladen.

Hat da wieder dieser beknackte Wuppertaler Radiosender mit was am Hut? daXX hat's nie gemocht, dort in der Playlist aufzutauchen, ohne das nach einer freundlichen Genehmigung gefragt wurde. Stattdessen wurde er blöd angemacht, wie so viele andere auch im Remix64-Forum. Und jetzt ist alles futsch? Das is ja zum heulen!

Bleibt wohl nichts anderes als ein YouTube2mp3-Rip. Aber das ist von der Qualität her immer nur semi-geil.
Kommentar wurde am 03.11.2020, 21:52 von SarahKreuz editiert.
03.11.2020, 12:21 polka (146 
Daxx hat vor nicht allzu langer Zeit alle seine Songs auf Nectarine(Internetradio) löschen lassen, schade. Auch bei Remix64/Amigaremix sind alle Songs gelöscht worden.
03.11.2020, 06:56 Splatter (659 
Sein neueres Zeug kann man sich auf seinem YT-Kanal anhören, das ältere gibts bei AMP. Hat schon einen ordentlichen Output, alle Achtung.
Kommentar wurde am 03.11.2020, 06:57 von Splatter editiert.
03.11.2020, 05:35 SarahKreuz (9565 
Apropos daXX: https://youtu.be/2uAl0j7Ij_o

Was für ein MEGA-Remixer. Ich glaub, ich muss doch mal die Tage los und gucken, was er so in den letzten Jahren produziert hat.
01.11.2020, 19:36 Edgar Allens Po (1305 
01.11.2020, 19:16 drym (3846 
Edgar Allens Po schrieb am 31.07.2020, 17:16:
Dennoch fett, Alda!

P.S.: Wie zum Henker macht das Mega Drive so eine Verzerrung?

Das habe ich bisher nicht herausgefunden, bleibe aber dran.
01.11.2020, 19:07 Edgar Allens Po (1305 
Hey, die Musik dudelt gerade die ganze Zeit hintenrum mit.
Wie gesagt, so cooles Jazz-Fusion-Was-auch-immer-Gedudel kommt echt witzig von dem Teil.
01.11.2020, 18:54 Edgar Allens Po (1305 
Grumbler schrieb am 01.11.2020, 18:11:
Auch die Drums bumsen


Du vulgäres Schwein!


Zum Link:
Na ja, gleich der erste Track klingt furchtbar schief und dudelig.
Kannste beim nächsten Durchfall gleich mit ins Klo stopfen.
Okay, vielleicht für bestimmte Anwendungen dennoch gelungen. Als Untermalung diverser ausgeflippter Level in einem Game.

Gibt allerdings später im Video ein paar echt schwule Fusion-Klänge zu hören, die mir sehr gefallen.

Insgesamt ist der Klangcharakter aber doch sehr gläsern, spitz und tendenziell beepig. Generell ein wenig "billig":

Dennoch hört man auch Sounds, die spezieller klingen als das, was man von der Karte gewöhnt ist. Und in der Tat auch ein paar einigermaßen knackige Drums.


Unterm Strich aber nicht der Hochgenuss schlechthin.
Richtig coole AY-Stücke oder SID-Stücke ziehe ich eher vor.

Für so Fusion-Sachen passt der Klangcharakter aber ganz gut, hier konnte auch schon das Mega Drive punkten, das klanglich ja auch ein wenig in diese Richtung schlägt.
Kommentar wurde am 01.11.2020, 18:56 von Edgar Allens Po editiert.
01.11.2020, 18:11 Grumbler (949 
wollt ihr mal was anderes als abgedroschene SID- oder MOD-Musik?

OPL3 bzw. Adlib Gold war besser als der Ruf und wurd nie richtig ausgenutzt ("Dune"-Soundtrack eine der wenigen Ausnahmen), war echt gute FM-Synthese anscheinend, auf jeden Fall vielseiter als frühere Versionen. Das sind echt professionell verwertbare Sounds. Auch die Drums bumsen und wumsen, was mit das wichtigste ist.

Korean Demoscene songs on NOTE Tracker (AdLib Gold)
26.09.2020, 09:33 SarahKreuz (9565 
Der Sound Of Games hätte man niemals den Zusatz "Vol.1" verpassen sollen. Jetzt wirkt sie nicht mehr einmalig. Man blickt automatisch nach links und rechts und sucht die Fortsetzung - obwohl sie trotzdem nie einen Bruder(oder eine Schwester) bekam.
Kommentar wurde am 26.09.2020, 09:34 von SarahKreuz editiert.
25.09.2020, 23:50 drym (3846 
Edgar Allens Po schrieb am 31.07.2020, 17:16:
P.S.: Wie zum Henker macht das Mega Drive so eine Verzerrung?

Ehrlich gesagt weiß ich das auch nicht. Hoffe, es herauszufinden, wenn ich selber einen spielbaren YM2612 habe
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!