Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: redx22
 Sonstiges




Firmen

In dieser Rubrik sollen alle Firmen und Entwicklerteams aufgelistet werden, die die auf Kultboy.com ausgestellten Spiele, Projekte und niemals vollendeten Werke hergestellt, veröffentlicht oder erdacht bzw. entwickelt haben. Nach und nach sollen auch einzelne Spieleentwickler, deren Firmen odere einzelne Programmierer in die Liste aufgenommen und vorgestellt werden.
Wer also Lust hat, einen Artikel über eine alte Spielefirma oder einen Spielemacher zu schreiben: Nur zu!
Auch interessant wäre ggf. besonderes Spezialwissen. Interessante Anekdoten oder genreprägende Perioden, die durch besondere Innovationen initiiert wurden.

Derzeit sind 1935 Entwickler in der Datenbank!


neueste Änderungen:

Ronin Entertainment (03.08.2020, 06:11)
Pixlers Entertainment (31.07.2020, 15:03)
Wintersoft (16.07.2020, 21:07)
Offence (17.04.2020, 21:30)
Copysoft (22.02.2020, 20:15)
Songbird Productions (16.02.2020, 22:13)
Mutation Software (08.02.2020, 20:02)
Virtual Madness (22.01.2020, 21:25)
Apex Systems (04.01.2020, 17:32)
Applaud (04.01.2020, 17:31)
Epic Marketing (04.01.2020, 17:26)
Reflexive Entertainment (04.01.2020, 17:21)
Funatics Development GmbH (20.12.2019, 20:38)
House of Tales (14.12.2019, 21:18)
On Deck Interactive (14.12.2019, 21:16)
Fragile Bits (14.12.2019, 21:15)
Lionhead Studios (14.12.2019, 21:10)
Meldac of America (04.12.2019, 20:49)
Tronic Verlag (04.12.2019, 20:43)
Odin 4000 (12.11.2019, 21:40)
Nikita (12.11.2019, 21:33)
Euroline Software (07.11.2019, 20:50)
Syrox Developments (15.10.2019, 20:38)
Yes! Software (10.10.2019, 21:22)
Pearl Agency GmbH (10.09.2019, 21:46)
Io-Interactive A/S (04.09.2019, 22:14)
Redfire Software (28.08.2019, 21:26)
Phenomedia AG (28.08.2019, 21:15)
Real Vision (17.08.2019, 13:50)
Haltex (11.08.2019, 21:43)


User-Kommentare: (121)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
23.07.2020, 14:41 Gundark (692 
Knut schrieb am 22.07.2020, 20:06:
(forgive my English) Does anybody know some kult magazine article about company Magic Bytes? I mean about the company in general, not just about their games. Thanks


The "About us" page from their actual homepage is helpful.

https://www.magicbytes.com/about-us


And in "Our team" you can find a short bio of the founder:

Thomas Meiertoberens - CEO and Founder

Born in Gütersloh, Germany, where he went to academic high school (Städtisches Gymnasium) with a focus on Math and Physics. At age 17, he developed a line of home office software for the early home computers of the 1980`s. After launching this line successfully in many European countries, Thomas got involved in the gaming industry in 1985 by adding computer games to Rainbow Arts, the company he had co-founded. In 1987, he founded his brand Magic Bytes and started publishing cartoon-based games with licensed characters like Pink Panther or Tom & Jerry. Through his own business, Thomas gained extensive knowledge in executive international business administration and expertise in related distribution, licensing, localization and marketing efforts. After moving to the United States in 1997, he ventured into Real Estate Investment and decided to stay focused in that field. In 2017 he decided to re-launch Magic Bytes.
Kommentar wurde am 23.07.2020, 14:50 von Gundark editiert.
22.07.2020, 20:06 Knut (1 
(forgive my English) Does anybody know some kult magazine article about company Magic Bytes? I mean about the company in general, not just about their games. Thanks
11.05.2019, 13:22 SarahKreuz (8625 
v3to schrieb am 14.04.2018, 12:22:
Was ich am deutschen Computerspielpreis inzwischen richtig angenehm finde, dass dort solche Spiele wie Witch It überhaupt eine Chance auf einen Preis haben. Das ist etwas, weshalb der Preis unter anderem gerne gebasht wird. Nur mir geht das Herz auf, zumal die Auszeichnung auch mit Fördergeldern einhergeht, wenn sie bei kleinen, kreativen Teams landet.

Dieses Jahr hab ich ihn nicht gesehen. Nur darüber gelesen. Und ja, die Aussage von Boris-Schneider Johne im aktuellen Spieleveteranen-Pidcast vernommen (das schlimmste, was er jemals gesehen hat in der Spielebranche - oder so ähnlich).

Wenn ich mir die älteren Kommentare hier durchlese, dann fand ich den letzten wohl gar nicht soooo übel. So eine durchschnittliche Wertung (4 oder 5 von 10 Kultboychen vielleicht? )
Frage: was war denn nun das Highlight? Irgendeine Kleinigkeit muss es doch im Programm gegeben haben, dass einen anerkennend hat nicken lassen...wie anno damals dieses "Witch It" und ihre Entwickler-Crew...
11.05.2019, 11:25 Gunnar (3601 
Komische Aussage. Erinnert mich in seiner Willkürlichkeit ein bisschen an das Pablo Picasso zugeschriebene Diktum, die besten Erfindungen des 20. Jahrhunderts seinen Blues, Kubismus und polnischer Wódka gewesen.
11.05.2019, 10:31 Bearcat (1183 
Gerade in der Gamestar 07/2017 auf Seite 110 eine Fußnote gefunden: „Sid Meiers wichtigste Spiele-Innovationen laut einem Wired-Artikel: der PC, das erste Sim City und das Nintendo-Qualitätssiegel" (wörtlich übernommen). Also ganz ehrlich: auf diese Liste wäre ich im Leben nicht gekommen!
Kommentar wurde am 11.05.2019, 10:31 von Bearcat editiert.
14.04.2018, 12:22 v3to (1366 
Was ich am deutschen Computerspielpreis inzwischen richtig angenehm finde, dass dort solche Spiele wie Witch It überhaupt eine Chance auf einen Preis haben. Das ist etwas, weshalb der Preis unter anderem gerne gebasht wird. Nur mir geht das Herz auf, zumal die Auszeichnung auch mit Fördergeldern einhergeht, wenn sie bei kleinen, kreativen Teams landet.
14.04.2018, 11:29 SarahKreuz (8625 
Ich hab mir gestern den konservierten deutschen Computerspielpreis 2018 angesehen. (https://www.youtube.com/watch?v=-PrHJGesopA)

Wieder mal zahlreiche Erkenntnisse gewonnen. Zum Beispiel:
- Schwitzende Moderatoren sind uncool Bindestrich eklig.
- Viele anwesend, die überhaupt nicht spielen. Hashtag EgalSolangeDerRubelRollt

Und das allerschlimmste: der ehemals gutaussehende Fabian Siegismund trägt nun Glatze und Hipster-Bart.

Das Highlight war immerhin die Entwicklerin von dem Witch It-Spiel, die herzallerliebst gerührt war und sehr sympathisch rüberkam.
Kommentar wurde am 14.04.2018, 11:35 von SarahKreuz editiert.
27.12.2016, 14:14 SarahKreuz (8625 
Der deutsche Entwicklerpreis 2016 - die Veranstaltung braucht definitiv einen neuen Namen, wenn dort mittlerweile sogar YouTuber und Händler nominiert werden. Das passt doch so hinten und vorne nicht mehr.

Erkenntnis nach drei Stunden gucken: Hans Ippisch mag niemand (kaum einer klatscht, als er (zweimal) die Bühne betritt), Ahmet Iscitürk ist nicht witzig (es sei denn, er schreibt) und MiMiMi Productions waren mir auf Anhieb super-sympathisch. Auch wenn sie letztlich nur einen Commandos/Desperados-Klon hingezaubert haben.
Kommentar wurde am 27.12.2016, 15:39 von SarahKreuz editiert.
20.08.2015, 11:29 v3to (1366 
Bei Retro-Spielen ist das heute eher selten, dass die Entwickler mit Team-Namen auftreten. P1X3L.net, Knights of Bytes, The New Dimension wären da welche...
20.08.2015, 11:12 SarahKreuz (8625 
Die Chance beträgt 0,08% das just in diesen Tagen auch jemand dran arbeitet...aber vorsichtshalber lass ich hier trotzdem mal ne Nachricht zurück, dass die Capcom-Firmenbeschreibung vergeben ist.
Kommentar wurde am 20.08.2015, 11:37 von SarahKreuz editiert.
23.11.2014, 11:38 Retro-Nerd (11775 
RGCD und Psytronik sind reine Publisher von neuen Spielen, keine Entwickler.
23.11.2014, 11:05 Falk Sturmfels (261 
RGCD arbeitet mit Psytronik zusammen. Die haben jüngst ein Spiel rausgebracht mit Namen Darkness. Schaut euch mal diese Special Edition an:

http://www.binaryzone.org/retrostore/merch2014/dark_promo.jpg

Das ist schon stark gemacht.

Protovision war auch Teil meines Artikels. Von denen habe ich ebenfalls einige Originale zur Recherche bezogen.
23.11.2014, 10:37 nudge (1028 
Protovision, RGCD und Eway 10
23.11.2014, 09:41 Commodus (5130 
Falk Sturmfels schrieb am 23.11.2014, 09:03:
Hi Folks. Ich weiß nicht, ob diese Rubrik hier die richtige ist für meinen Post. Es geht um den englischen Publisher/Entwickler Psytronik. Wurde das schon mal besprochen oder vorgestellt bei Kultboy?

Ich habe in meiner früheren Nebentätigkeit für die deutsche Gamepro einen Artikel über NEUE Retrospiele für alte Maschinen (die Heimcomputer C64 usw.) berichtet und bin dabei auf Psytronik gestoßen.


Ja, Psytronik sollte man definitiv mit aufnehmen. Es gibt aber noch einen zweiten starken Retroentwickler neben Psytronik. Mir fällt jetzt aber partout der Name nicht ein.
23.11.2014, 09:03 Falk Sturmfels (261 
Hi Folks. Ich weiß nicht, ob diese Rubrik hier die richtige ist für meinen Post. Es geht um den englischen Publisher/Entwickler Psytronik. Wurde das schon mal besprochen oder vorgestellt bei Kultboy?

Ich habe in meiner früheren Nebentätigkeit für die deutsche Gamepro einen Artikel über NEUE Retrospiele für alte Maschinen (die Heimcomputer C64 usw.) berichtet und bin dabei auf Psytronik gestoßen.

Diese Leute machen qualitativ hochwertige Neuauflagen von zum Beispiel Armalyte und veröffentlichen extrem coole Eigenentwicklungen wie Knight´n´Grail, das vom Spielablauf stark an Super Metroid erinnert.
Gibt auch ne Website. Unbedingt mal anschauen!
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!