Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Yoritomo
 Sonstiges




Kult-Systeme


Gehe zu:

Nintendo Entertainment System


Hersteller:
Nintendo

Speichermedium:
Modul

Veröffentlichung:
Japan: 15.07.1983 - Erschien unter dem Namen: Famicom
USA: 18.10.1985
Europa: 1986

Technisches:
CPU: Ricoh 2A03 (ein 6502-Derivat) getaktet mit 1,77 MHz (PAL)/ 1,79 MHz (NTSC)
Grafikchip: PPU Ricoh-Chip (NTSC: RP2C02, PAL: RP2C07) getaktet auf 5,37 MHz bzw. 5,32 MHz
Soundchip: Die Geräuschfunktionen sind in die CPU integriert (5 Soundkanäle)
RAM: 2 KB
Video-RAM: 2 KB
Modulgröße: 192 Kbit – 6 Mbit

Allgemeines:
Mit dem Nintendo Entertainment System wagte sich Nintendo erstmals weltweit auf den Markt der Videospielkonsolen. Nachdem der Markt vor allem in den USA um 1983 komplett zusammengebrochen war, konnte Nintendo mit seiner Konsole weltweit einen Riesenerfolg feiern. Bereits bis Ende 1984 mauserte sich das NES zur damals meistverkauften Konsole in Japan, und sowohl auf dem amerikanischen als auch auf dem europäischen Markt hielt der Erfolg an.

Der Erfolg des NES läßt sich zum einen auf Nintendos straffe Lizenzpolitik zurückführen, zum anderen sicherlich auch auf die Spiele von Nintendo selbst. So starteten fast alle bekannten großen Marken wie beispielsweise die Super Mario Reihe, Zelda oder Donkey Kong auf dem NES oder wurden dafür umgesetzt. Zudem wurde es durch fast jeden wichtigen Spieleentwickler wie Konami oder Square in Japan mit Software unterstützt. Auch in Hinsicht auf das Zubehör konnte man sich nicht beklagen: So erschien zum Beispiel ein Vier-Spieler-Adapter oder eine Fitnessmatte für das NES, wobei letztere nur von wenigen Spielen unterstützt wurde.

Das NES konnte sich auf dem Videospielmarkt bis in die 90er hinein behaupten, bis es dann von Nintendos 16-bit-Nachfolger, dem Super NES, abgelöst wurde. Mit mehr als 60 Millionen verkauften Einheiten war es zum damaligen Zeitpunkt und noch lange Zeit die meistverkaufte Konsole überhaupt und hat auch heute noch eine große Fangemeinde.

Text von Stephan














Copyright: Computerspielemuseum Berlin
Fotos: Nr.1


Lieblingssystem der Mitglieder: (44)
Dein Lieblingssystem?

Top Spiele laut User-Wertung:
Maniac Mansion (9.18)
Pirates! (9.14)
Tetris (9.00)
Galaga (9.00)
Lemmings (8.94)
Super Mario Bros. 3 (8.93)
R.C. Pro-Am (8.91)
Super Mario Bros. (8.87)
Mike Tyson's Punch-Out!! (8.85)
Bubble Bobble (8.77)
Probotector (8.67)
Bomberman II (8.67)
Dynablaster (8.66)
Elite (8.65)
Mega Man 2 (8.65)
Probotector II: Return of the Evil Forces (8.64)
Salamander (8.63)
Mega Man 3 (8.63)
Swords and Serpents (8.60)
North & South (8.59)


User-Kommentare: (145)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
09.05.2019, 20:50 AnsiStar (126 
Okay, siehe unten. Bezüglich der Preise!
09.05.2019, 20:48 AnsiStar (126 
Mein Schwager kam neulich vorbei. Hatte ein NES mini vorbei gebracht. Für die Kinder. Hihi, wie kann man nur so naiv sein. Ich find`s nicht schlecht. Paar sehr ordentliche Spiele darauf. Früher habe ich nie irgendwelche Spielkonsolen besessen. Ich war doch sehr an dem klassischen Homecomputer interessiert. In meinem Freundeskreis hatte auch keiner reine Spielkonsolen (na gut, Atari 2600 als Ausnahme). Weiß einer wie teuer so`n Miniteil war oder ist? In dem Bereich bin ich also kein bisschen nostalgisch. Mein erster Eindruck für dieses Retroteil ist echt gut.
03.12.2018, 11:14 Bearcat (567 
Da marschiere ich doch neulich so um 1942 durchs Hauptquartier von Blade of Agony und entdecke im Forschunglabor interessante Gerätschaften. Haben die das den Japaner geklaut oder vielleicht sogar vor Ort entwickelt und dann den Japanern untergeschoben, damit sie nur noch Bock auf Spiele haben und keine echten Knarren mehr anrühren? Mmmh...
22.09.2018, 19:52 cassidy [Mod] (3391 
Dankenstein
22.09.2018, 19:24 Retro-Nerd (11063 
Kannst du standortmäßig online überprüfen, z.B. Mediamarkt. Auf "Marktabholung prüfen" klicken.

LINK
Kommentar wurde am 22.09.2018, 19:25 von Retro-Nerd editiert.
22.09.2018, 19:00 cassidy [Mod] (3391 
Okay. Aber zu den abgebenden Märkten weiß keiner Genaueres?
22.09.2018, 12:15 Retro-Nerd (11063 
Gibt es auch neu bei Amazon ab 54,99 Euro.

LINK
22.09.2018, 11:30 cassidy [Mod] (3391 
Ist das 55 Euro Angebot regional begrenzt? Im Netz finde ich da nix zu.
21.09.2018, 23:02 forenuser (3009 
DaBBa schrieb am 21.09.2018, 21:09:
Wii Virtual Console wird mittelfristig abgeschaltet.


Was früher oder ja bei jedem Onlinedienst zu erwaten ist. So hat es ja auch die Onlinekataloge von PSP und IIRC PSV bereits getroffen und den Wii Shop trifft es im Januar 2019.


DaBBa schrieb am 21.09.2018, 21:09:
Man kann sich die Spiele teilweise auf die WiiU schieben lassen.
Ob man auch bspw. die C64-Spiele, die man zeitweise für die Wii kaufen konnte, schieben kann, sehe ich nicht.


Aber ich, es geht.
Kommentar wurde am 21.09.2018, 23:04 von forenuser editiert.
21.09.2018, 21:09 DaBBa (1479 
Wii Virtual Console wird mittelfristig abgeschaltet. Man kann sich die Spiele teilweise auf die WiiU schieben lassen. Ob man auch bspw. die C64-Spiele, die man zeitweise für die Wii kaufen konnte, schieben kann, sehe ich nicht.

Da muss man wohl die Wii modden und die Images runterrippen, die man legal gekauft hat.
21.09.2018, 20:51 Pat (4013 
Ach, der Blaubär mal wieder.

Stimmt eben schon, die sind nicht so toll. Jede andere Emulations-Variante ist besser als das, was Nintendo da bietet.

Aber es ist eine gute Möglichkeit, wie jemand legal an die Spiele kommt, wenn er sie nicht als Cartridges hat (wurde die Virtual Console mittlerweile auf Wii und Co eigentlich abgeschaltet?).

Und man muss auch wirklich sagen, dass die Controller richtig gut geworden sind - wenn ich auch heutzutage moderne Controller bevorzuge.

Ich persönlich glaube ja nicht, dass sie nochmals richtig teuer werden. Dafür sind sie insgesamt zu billig und statisch. Jeder, der eine wollte, hat mittlerweile eine.
Ich glaube, das ist durch.

Eher könnte ich mir vorstellen, dass der olle Scrooge McNintendo eine zweite Version mit anderen Spielen mal bringen wird.
21.09.2018, 20:10 Blaubär (753 
Wüsste nicht, was es da zum verteufeln gibt. Abgesehen davon werden die Nintendominis irgendwann richtig wertvoll, spätestens wieder ab Produktionsende.
Kommentar wurde am 21.09.2018, 20:10 von Blaubär editiert.
21.09.2018, 19:56 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3467 
Gunnar schrieb am 21.09.2018, 18:40:
Tatsächlich! Einerseits preisreduziert auf immerhin noch 55€, dann allerdings gab's noch so eine weitere Rabattaktion ("Steuerfreitag", oder so), und da habe ich dann doch mal für letztlich ca. 46€ zugegriffen - auf jeden Fall ein angemessenerer Preis als das, was vor zwei Jahren während des Hypes abgerufen wurde.



Bei dem Preis macht man nichts falsch, ich habe mir eine geholt. Die Mini's werden ja oft verteufelt, stattdessen sollten wir doch froh sein dass, unsere alten Konsolen auch heute so beliebt sind, und wieder in aller Munde sind.
21.09.2018, 18:40 Gunnar (2802 
Tatsächlich! Einerseits preisreduziert auf immerhin noch 55€, dann allerdings gab's noch so eine weitere Rabattaktion ("Steuerfreitag", oder so), und da habe ich dann doch mal für letztlich ca. 46€ zugegriffen - auf jeden Fall ein angemessenerer Preis als das, was vor zwei Jahren während des Hypes abgerufen wurde.
21.09.2018, 18:05 [PaffDaddy] (1230 
ich nutze lieber emulatoren und roms.
so nen abzockerverein wie nintendo bekommt von mir kein geld mehr, die zeiten sind vorbei.
(was nicht heißt das ich nicht mehrere hundert spiele von nintendo original besitze)
die kundenverarsche von nintendo mache ich seit der wii nicht mehr mit.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!