Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Kai Uwe von Hagen
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Super Mario Bros.
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 114 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.86
NES
Entwickler: Nintendo   Publisher: Nintendo   Genre: Action, Geschicklichkeit, 2D, Jump 'n' Run   
Ausgabe Test/Vorschau (3) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM SH 3/88
Testbericht
9/12
9/12
11/12
NES
Modul
383Michael Suck
ASM 10/87
Testbericht
7/12
7/12
8/12
NES
Modul
713Peter Braun
Happy Computer SH 21
Testbericht
71%
70%
92%
NES
Modul
3192Heinrich Lenhardt
Partnerseiten:
   weitere Scans:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (32)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (11)
Spiel markieren?

Serie: Super Mario Bros., Super Mario Bros. 2, Super Mario Bros. 3

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 5 (alle anzeigen)
Kategorie: Longplay, NES
Kategorie: NES, Longplay
User-Kommentare: (283)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
10.10.2020, 00:23 SarahKreuz (8991 
Heute ein letztes Mal alle weggerockt. Für mich ist der Kuchen gegessen. Nur popelige Avatare zum freischalten halten nicht wirklich bei Laune. Da fehlt mir (Esel) die baumelnde Karotte vor der Nase, um immer weiter geradeaus zu marschieren.

Laut Aktivitätsfeed der Switch hab ich aber immerhin 4 Stunden mit Super Mario Bros 35 verbracht. Hat so manches Vollpreis-Spiel nicht geschafft. Ich schau's mir Anfang nächsten Jahres nochmal an. Bis dahin sind vielleicht auch ein paar kleine Updates/Neuerungen im Spiel verbaut.

Zurück zur Xbox 1 und Halo weiter gespielt...
Kommentar wurde am 10.10.2020, 00:23 von SarahKreuz editiert.
08.10.2020, 12:43 SarahKreuz (8991 
Pat schrieb am 08.10.2020, 07:26:


Naja, in eingedocktem Zustand ist es ja eine beinahe normale Konsole.

Frechheit!


Aber der Hauptgrund für den Switchkauf war mein Sohn: Für ein Schulkind ist die Switch nahezu perfekt. Das Lineup hat viele großartige kindgerechte Spiele.
Ausserdem ist mein Sohn Pokemon-Fan. Er hat jede Generation in mindestens einer Edition durchgespielt und Pokemon Schwert/Schild ist meiner Meinung nach das bisher beste Pokemon.

Ja, das kenne ich aus dem Bekanntenkreis. Vater kauft seinem Sohn ein teures Lego-Set (laut seiner gönnerhaften Aussage natürlich, damit der Sohn ordentlich was zu tun hat) und er hat dann am Ende mehr mit den Bauklötzen zu tun als der Sohn.

Exklusivtitel hat die Switch auf jeden Fall genug, sodass sie den Kauf wert ist. Und: the best is yet to come. Ich warte sehnsüchtig auf das nächste Shin Megami Tensei.
08.10.2020, 07:26 Pat (4724 


Naja, in eingedocktem Zustand ist es ja eine beinahe normale Konsole.

Ich spiele übrigens tatsächlich nicht gerne im Handlheld-Modus, empfinde ich - wie bei allen Handhelds - als sehr mühsam.

Aber der Hauptgrund für den Switchkauf war mein Sohn: Für ein Schulkind ist die Switch nahezu perfekt. Das Lineup hat viele großartige kindgerechte Spiele.
Ausserdem ist mein Sohn Pokemon-Fan. Er hat jede Generation in mindestens einer Edition durchgespielt und Pokemon Schwert/Schild ist meiner Meinung nach das bisher beste Pokemon.

Aber am allerwichtigsten ist für mich schon die Tatsache, dass die Switch eben beides kann. So kann er am Fernseher spielen und wenn seine Mutter mal was anderes schauen möchte, kann er mit der Switch in sein Zimmer verschwinden.
Und, wenn es mal nötig sein sollte, kann ich ihm die Switch auch mal wegnehmen. (War bisher nie der Fall, ist ein braver Junge.)

Überhaupt: Die Elterneinstellungen der Switch sind hervorragend.


Tja, und für mich selbst: Multiplattform-Spiele machen für mich auf der Switch keinen Sinn, da sie eigentlich immer die (meiner Meinung nach) schlechteste Version sind.
Aber auch ich interessiere mich für die Exklusivtitel.
07.10.2020, 19:10 SarahKreuz (8991 
Der Pat hat sich eine Switch geholt? Ein...quasi-Handheld? Ja, da wird ja der Hund in der Pfanne verrückt. Ich hätte schwören können, dass vorher Heiligabend und Neujahr auf einen Tag fällt, bevor das passiert.
07.10.2020, 14:21 LaHzzn (14 
Pat schrieb am 07.10.2020, 14:01:
Also dem Mario 35 kann ich nichts abgewinnen. Hab das zweimal ausprobiert, beim ersten Spielen gleich in die Top 5 gekommen und beim zweiten in die Top 3. Hatte wohl Glück, denn entweder waren alle 34 anderen Spieler das erste Mal dabei und kannten Mario nicht oder aber alle waren so nervös, dass sie sich in lauter Hektik selbst umgebracht haben.

Ich bin halt kein kompetitiver Spieler und fand das aufgewärmte Tetris-99-Prinzip mäßig interessant.

Aber für mich kommt auch dazu, dass ich das erste Super Mario Bros. nicht (mehr) so toll finde. Ich spiele SMB2 und vor allem SMB3 viel lieber - oder auch Giana Sisters (um da auch gleich noch ein Fass aufzumachen).

Nette Idee zwar aber ich denke, in ein paar Monaten werden das kaum noch Leute spielen.


In die Top 5 kommt man eigentlich immer, wenn man sich nicht besonders trottelig anstellt (Stichwort: in den Abgrund hüpfen) und das Endspiel zieht sich dann ziemlich in die Länge, wobei man dauernd durch die ersten beiden Level läuft. Schon ziemlich unausgewogen. Ich finde es aber grundsätzlich cool, dass dieses alte Spiel auf diese Weise noch einmal neu interpretiert wurde. Die Levels haben dasselbe Inventar wie in SMB1, man schaut aber anders drauf und bespielt es anders, das finde ich cool. Besonders lange motivieren wird es mich aber eher auch nicht. Vielleicht wird es spannender, wenn mehr Spieler die höheren Level freigeschaltet haben, sodass man etwas weniger durch 1-1 und 1-2 muss...
Kommentar wurde am 07.10.2020, 14:22 von LaHzzn editiert.
07.10.2020, 14:10 advfreak (896 
@Pat

Ja eh weil im März 2021 wird es ja eh wieder entfernt und eingestampft. Selbiges gilt für die Mario 3D Collection, die ist dann zwar noch spielbar, aber nicht mehr käuflich zu erwerben.

@LaHzzn

Das Schwimmen ist auch etwas einfacher geworden. Und ja, ich denke das ältere Semester sich bei Mario Bros 35 leichter tun, ein Kumpel von mir der 15 Jahre jünger ist hat da keine Chance, der läuft in den erstbesten Gumba rein.
07.10.2020, 14:01 Pat (4724 
Also dem Mario 35 kann ich nichts abgewinnen. Hab das zweimal ausprobiert, beim ersten Spielen gleich in die Top 5 gekommen und beim zweiten in die Top 3. Hatte wohl Glück, denn entweder waren alle 34 anderen Spieler das erste Mal dabei und kannten Mario nicht oder aber alle waren so nervös, dass sie sich in lauter Hektik selbst umgebracht haben.

Ich bin halt kein kompetitiver Spieler und fand das aufgewärmte Tetris-99-Prinzip mäßig interessant.

Aber für mich kommt auch dazu, dass ich das erste Super Mario Bros. nicht (mehr) so toll finde. Ich spiele SMB2 und vor allem SMB3 viel lieber - oder auch Giana Sisters (um da auch gleich noch ein Fass aufzumachen).

Nette Idee zwar aber ich denke, in ein paar Monaten werden das kaum noch Leute spielen.
07.10.2020, 13:38 LaHzzn (14 
advfreak schrieb am 07.10.2020, 13:30:
Also entweder bin ich vom wochenlangen spielen die Steuerung von SMB noch so gewohnt, aber ich hatte beim Super Mario 35 auf der Switch mit der Steuerung überhaupt keine Probleme und geglaubt das die "Schwammigkeit" heraus gepatcht wurde. Bin auch schon mehrmals erste geworden, nur leider ist jetzt auch schon die Luft irgendwie raus aus dem Game...


Also ein bisschen anders (und besser) ist die Steuerung schon, ja. Man kann z.B. gut diese Serienhüpfer von Gegner zu Gegner machen, indem man hoch vom Gegner abspringt (was bei SMB1 entweder nur sehr schwer oder gar nicht geht), und auch das Steuern in der Luft geht leichter. Als eher träge empfinde ich es aber immer noch.
Kommentar wurde am 07.10.2020, 13:43 von LaHzzn editiert.
07.10.2020, 13:30 advfreak (896 
Also entweder bin ich vom wochenlangen spielen die Steuerung von SMB noch so gewohnt, aber ich hatte beim Super Mario 35 auf der Switch mit der Steuerung überhaupt keine Probleme und geglaubt das die "Schwammigkeit" heraus gepatcht wurde. Bin auch schon mehrmals erste geworden, nur leider ist jetzt auch schon die Luft irgendwie raus aus dem Game...
07.10.2020, 13:22 LaHzzn (14 
Ich hab SMB1 gestern auch noch einmal eine Chance gegeben und muss sagen, dass ich mich sehr gut amüsiert habe. Ist im Rückblick natürlich nur eine blasse Skizze der unglaublich reichen, nahezu perfekten SMB3 und SMW. Spaß macht es trotzdem auch heute noch.

Und die Steuerung: Endlich sagt es mal einer. Ich finde sie auch unnötig fiddelig und habe eigentlich bei jedem Sprung Versagensangst. Ist mir auch bei SM35 schon einige Male passiert, dass ich aus eigentlich guter Ausgangslage ziemlich unmotiviert in den nächsten Abgrund reingehüpft bin.

Stehe dennoch zu meiner 8, mit ein bisschen sentimental eingefärbter Brille.
07.10.2020, 13:02 Trondyard (329 
Tja, Geschmackssache und so, ne!?
Für mich sind die SUPER MARIO BROS. sogar das zeitloseste aller Mario-Spiele, eben aufgrund des tollen Grafikstils und des eher simplen Spielablaufs. Die Steuerung empfinde ich als perfekt. Spiele ich heute noch genauso gerne, wie vor 35 Jahren. Ein Evergreen und natürlich wurde die 10 schon vor langer Zeit vergeben. Würde ich dem Spiel auch in 35 Jahren noch geben!
07.10.2020, 12:17 advfreak (896 
In den New Super Mario Games ab dem DS ist das glaub ich aber nicht mehr so, ich glaub es hat auch schon beim 3er und bei World nicht mehr nachgeschlittert. Müsste auch in den All-Stars-Collection vom SNES schon modifiziert sein. Aber ganz sicher bin ich mir nicht. Könnte man aber gut auf der Switch ausprobieren wenn man das Online Paket hat, da ist es ja gratis dabei.
07.10.2020, 12:13 v3to (1432 
Hm. Ich mochte die Steuerung von Super Mario noch nie besonders, jedenfalls bei den 2D-Teilen. Das Nachschliddern und ebenso die mangelnde Kontrollierbarkeit im Sprung sind Dinge, mit denen ich mich auch nach Jahrzehnten nicht so ganz anfreunden kann.
07.10.2020, 11:45 Gunnar (3730 
Na, vielleicht sollte ich es so sehen: Viel mehr als seine historische Bedeutung hat "Super Mario Bros." heute nicht zu bieten - es ist also eher ein Museum als ein Vergnügungspark. Das allerdings unterscheidet es dann von seinen Nachfolgern. Gerade "Super Mario Bros. 3" und "Super Mario World" sind regelrecht zeitlose, technisch astreine Spiele, die immer wieder aufs Neue zum Spielen einladen.
07.10.2020, 11:33 Granzert (100 
Naja, wenn man so verfährt, haben eigentlich alle Spiele vor 2005 keine Note oberhalb der 7 verdient.
Und es ist doch gerade die hervorragende Steuerung die SMB ausmacht, oder habe ich dieses Gefühl weil ich mit solchen Titeln aufgewachsen bin?
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!