Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Michel Weber
 Sonstiges




Redakteure

zurück

Heinrich Lenhardt
(Jahrgang: 1965)

Bild
Bild: privates Foto

Interview: Heinrich Lenhardt (22.11.2012)
Homepage: Lenhardt lästert oder Spieleveteranen

Beteiligte ZeitschriftenBeteiligte Testberichte

Lieblingsredakteur der Mitglieder: (98)
Dein Lieblingsredakteur?
90sgamer, advfreak, agent-mueller, Amiga2000B, Amiga_Flavia, Anamon, AntiG, ApB1, Atari7800, Aydon_ger, Bitmap Brother, Boushh, Bren McGuire, bronstein, Bugeye_Shortale, Bundavica, Castro-IP, Cendanor, Corsair, cybersprinter, Deathrider, dee dee, Der_Totenkopf, Dod, Dragondancer, Eierfratz, einoeL, ekky, ElHardo, firebird007, fl_cody, Frank ciezki, freqnasty, fronkn, gtaudio, Heini der 2., hohiro, Hudshsoft, IEngineer, jeff, Jochen, Jojo, Jumpman, KecoDB, Kingslayer, Klafki, Korbet, kultboy, lemmy07, leroy, loonis, Majordomus, Marco, Mario77, mark208, markymark79, McCluskey, Michael K., Mindshadow, mishra, MoK, moselspinner, Norman, Oh Dae-su, Paddelmeister, pfurzel, PomTom, prof_delta, Rainman, Raphy2, Rektum, Reverend_Durchknall, riq, Rocket Queen, sadric, SarahKreuz, Sauerkrautpoet, Schelle78, schrottvogel, schuster39, SchwarzerGrufti, ShadowAngelKoD, SilvaSurf, Sir Quickly, Sir_Brennus, Slicer, Sternhagel, Super Hans, Takeshi, Tobi-Wahn Inobi, tom23, Torham Zed, Trantor, Tuenue, Twinworld, Type J, Wurstdakopp, Wuuf The Bika
User-Kommentare: (252)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
21.11.2021, 13:15 Petersilientroll (712 
DaBBa schrieb am 21.11.2021, 12:13:
Der deutsche Stürmer Wolle Eichborn ist natürlich niemand anderes als Wolfram von Eichborn, der die deutsche EA-Niederlassung mit aufbaute.

Von Wolle Eichborn stammte in meinem Match übrigens die Torvorlage. Ich möchte mich allerdings nicht mit fremden Federn schmücken. Ich habe nicht selber gespielt. Das war CPU vs. CPU.
21.11.2021, 12:13 DaBBa (2419 
Bei FIFA International Soccer haben die deutschen Spieler nicht nur Namen von deutschen Spieleredakteuren (was bei der Leserschaft für Fragen sorgte), sondern auch Namen von deutschen EA-Mitarbeitern. Der deutsche Stürmer Wolle Eichborn ist natürlich niemand anderes als Wolfram von Eichborn, der die deutsche EA-Niederlassung mit aufbaute. Bei Segas Worldwide Soccer haben deutsche Nationalspieler ebenfalls Namen von deutschen Spieleredakteuren, z. B. Stangl.
Die Namen einiger schlechter Computergegner bei Team 17s Overdrive sind Anspielungen auf britische Spieleredakteure. Amiga Power und Team 17 hatten Knatsch miteinander.
Kommentar wurde am 21.11.2021, 13:00 von DaBBa editiert.
21.11.2021, 11:17 Bearcat (2314 
Eine Liste mit allen Spielen, die gewogenen Spielemagazinredakteure (puh) die Ehre erweisen, wäre mal interessant. Heinrich Lenhardt in FIFA, Michael Schnelle als "Mick der Schnelle" in Sacred, Joe Nettelbeck als "Netbek" in Gothic, Fabian Siegismund als (falsch geschriebenes) Restaurant "Siegismond's Schnitzeleck" in World in Conflict, die US-amerikanische Spieletesterin "Scorpia" als aufgedunsen-widerliches Monster in einem früheren Might&Magic-Teil (welcher weiß ich´s nicht mehr) sind sicher nur wenige Namen von ganz vielen.
21.11.2021, 10:44 Petersilientroll (712 
Gerade eine Partie Deutschland gegen England mit der PC-CD-ROM von FIFA International Soccer gespielt. Und wer hat das entscheidende Tor (genaugenommen das einzige) geschossen? Heini Lenhardt! Seltsam, daß er über seine Zeit in der deutschen Fußballnationalmannschaft nie redet.
12.11.2021, 11:35 cassidy [Mod] (3869 
Vielleicht lässt er ja auch nochmal ne Runde Pizza springen!
12.11.2021, 02:44 Oh Dae-su (753 
Ein zweites Interview mit ihm? Bin dafür.
11.11.2021, 14:18 Aydon_ger (735 
HL wäre sicherlich auch mal wieder ein spannender Interviewpartner. Gerade mit Fragen wie bspw. seine Sicht auf die Computerspielszene heute (also so Anfang 21. Jahrhundert im Vergleich zu den 1980ern und 1990ern). Oder sein Blick auf die Spielehefte und Spielewebsites.

Sieht er überhaupt noch ein Bedarf nach den klassischen Spieleheften? Und wie schwer oder leicht wird eigentlich sein Beruf heutzutage (sprich das Übersetzen). Passen die Studios mehr auf, als damals? Oder ist das Vertrauen in die Übersetzer und die crazy Germans heute größer?

Sowas in der Art halt. (Ja, ich weiss, keine speziell Retro-Fragen. Aber die sind irgendwann auch alle gestellt worden... )
10.11.2021, 19:24 bambam576 (941 
Auf jeden Fall wäre noch eins seiner Bilder aus der PP-Zeit nett als Vergleich neben dem oben eingepflegten Bild.
Damals-Heute, immer wieder auch optisch ein interessanter Vergleich!
10.11.2021, 10:07 markymark79 (299 
Oh Dae-su schrieb am 07.08.2021, 23:12:
Was mir an Heinrich besonders gefällt: Obwohl er sich schon so lange mit der Materie befasst und ein Profi sondergleichen ist: Er kommt niemals überheblich 'rüber. Redet bei den Podcasts auch kaum dazwischen, sondern redet nur wenn er dran ist. Sympathischer Mensch, ich mag ihn sehr.

Absolut treffend geschrieben. Mir fällt auch immer wieder auf, wie geerdet und sympathisch er rüberkommt. War sicher auch ein toller Chef bzw. Chefredakteur.
07.08.2021, 23:12 Oh Dae-su (753 
Was mir an Heinrich besonders gefällt: Obwohl er sich schon so lange mit der Materie befasst und ein Profi sondergleichen ist: Er kommt niemals überheblich 'rüber. Redet bei den Podcasts auch kaum dazwischen, sondern redet nur wenn er dran ist. Sympathischer Mensch, ich mag ihn sehr.
27.02.2021, 10:48 Frank ciezki [Mod Videos] (3659 
Vielleicht findet er nur nicht für jede Ausgabe die Zeit einen Artikel zu schreiben.
27.02.2021, 09:51 Colasoft (257 
Ist Lenhardt weg vom dt. Retro Gamer?

Weder vorne bei den Autoren-Portraits noch im Impressum taucht er auf, Beiträge auch Fehlanzeige.
10.02.2021, 08:51 bluntman3000 (224 
Grumbler schrieb am 09.02.2021, 22:06:
EINE REISE DURCH DAS LEBEN EINES SPIELEVETERANEN

Sehr gute Episode, generell höre ich Dom Schott bei OK COOL immer gern zu. Wollte den Podcast schon drüben im Retro-Bereich verlinken, aber hier ist die Info auch gut aufgehoben
09.02.2021, 22:06 Grumbler (1146 
EINE REISE DURCH DAS LEBEN EINES SPIELEVETERANEN
07.12.2020, 02:54 invincible warrior (1194 
Stimmt ja auch, grade im Ausland kann man da gut von leben, sobald man sich etabliert hat. US Unternehmen sind zB glücklich, wenn es erstmal eine grobe Übersetzung gibt oder manchmal werden auch Rückübersetzungen verlangt, weil dem Lokalisationsstudio nicht getraut wird. Disney macht das gerne.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!