Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: germania-mg@gmx.de
 Sonstiges




Kult-Systeme


Gehe zu:

Sega Dreamcast


Hersteller:
Sega

Speichermedium:
1,2 GB GD-ROM

Veröffentlichung:
Japan: 27.11.1998
USA: 09.09.1999
Europa: 14.10.1999

Technisches:
CPU: 32 Bit/64 Bit SH-4 RISC-CPU (128-Bit FPU), 200 MHz
Grafik: NEC PowerVR Series2 (PVR2DC), Grafikspeicher: 8 MB RAM
Sound: Yamaha AICA-Soundchip, 45 MHz, 64 Stimmen gleichzeitig, Soundspeicher: 2 MB RAM

Allgemeines:
Die Dreamcast ist bisher Segas letzte veröffentlichte Konsole. Sie ist der Nachfolger des Sega Saturn und konkurrierte anfangs mit der Playstation von Sony sowie Nintendos N64, später auch kurzzeitig mit Sonys Playstation 2.
Technisch zum Erscheinungsdatum konkurrenzlos, gelang es Sega aber auch mit der Dreamcast wieder nicht, den Thron der damals erfolgreichsten Konsole zu besteigen. Das lag einerseits sicherlich an der schon damals stattfindenden Berichterstattung über die später veröffentlichte Playstation 2, andererseits aber sicherlich auch an der fehlenden Unterstützung einiger Dritthersteller, wie beispielsweise Electronic Arts. Zwar konnte die Dreamcast gerade auf dem amerikanischen Markt zu Anfang beachtliche Verkaufszahlen an den Tag legen, auf dem europäischen und auch dem japanischen Heimmarkt blieb sie aber wohl unter den Verkaufserwartungen.
Dennoch ist gerade die Dreamcast auch heute noch bei vielen Fans sehr beliebt. Es erschienen einige Spieleklassiker wie beispielsweise Shenmue, die Virtua-Tennis Reihe oder auch das onlinefähige Phantasy Star zunächst für das Dreamcast. Auch zahlreiches Zubehör, wie beispielsweise Tastatur und Maus, ein Mikrophon oder auch ein sogenannter „Fishing-Controller“ (ähnelt einer Angel) für die damaligen „Bass Fishing“ Spiele sowie „Maracas“ (Rasseln) und eine Tanzmatte für das Spiel „Samba de Amigo“ wurde veröffentlicht.
Aufgrund der relativ schlechten Verkaufszahlen wurde die die Produktion und Herstellung von Spielen größtenteils je nach Markt in den Jahren 2001 – 2003 eingestellt. Nur in Japan, dem eigentlich schwächsten Markt, wurden in den darauf folgenden Jahren immer mal wieder ein paar Spiele, meist 2-D-Shooter, veröffentlicht. In der Hobby-Entwicklerszene wird das Dreamcast jedoch auch heute noch gut bedacht, so wurden gerade auf der Dreamcast zahlreiche Emulatoren anderer Systeme wie C64, Mega Drive oder auch eine Portierung des Scumm-VM-Projektes herausgebracht.

Text von Stephan






Copyright: Computerspielemuseum Berlin
Fotos: Nr.1



Bilder von Nr.1


Lieblingssystem der Mitglieder: (58)
Dein Lieblingssystem?

Top Spiele laut User-Wertung:
Soul Calibur (9.49)
Phantasy Star Online (9.45)
Starlancer (9.33)
Railroad Tycoon II (9.30)
Virtua Tennis (9.22)
House of the Dead 2, The (9.13)
Shenmue (9.05)
Silver (9.00)
Resident Evil: Code:Veronica (8.90)
Virtua Fighter 3tb (8.80)
Half-Life (8.75)
Bust-A-Move 4 (8.67)
Sonic Adventure (8.66)
Grandia II (8.65)
F355 Challenge: Passione Rossa (8.63)
Tony Hawk's Skateboarding (8.62)
24 Stunden von Le Mans, Die (DC) (8.60)
Nomad Soul, The (8.57)
Metropolis Street Racer (8.55)
NBA 2K (8.50)


User-Kommentare: (297)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
28.11.2018, 10:07 gigaibpxl (311 
Danke für den Hinweis
28.11.2018, 01:58 Bearcat (413 
Als reiner PCler ist es ja nicht meine Baustelle, aber wenn ich schon mal darüber stolpere: auch Spiegel Online ist das Jubiläum einen Beitrag wert.
27.11.2018, 15:06 forenuser (2958 
Mir egal was das für eine konsole ist und ob mann auf HDD oder Speicherkarte speichert...

Die Spiele sind mir wichtig... Und da war ich mit DC ud NGN (und anderen) immer gut bedient.
27.11.2018, 14:46 mive (190 
Gibt doch ne ordentliche Auswahl, da sind sicherlich ein paar gute dabei
Kommentar wurde am 27.11.2018, 14:46 von mive editiert.
27.11.2018, 14:42 Retro-Nerd (10842 
Besonders wenn die verkackte Platte mal wieder abstürzt. Ne, lief schon einwandfrei per Memory Card.
27.11.2018, 14:40 mive (190 

Na ne Festplatte macht sicherlich mehr Sinn als dieser Memory Card Schwachsinn
27.11.2018, 14:40 Retro-Nerd (10842 
Und diesen ganzen Firmware Update Schrott gab es auch noch nicht. GD-Rom rein, Power. Läuft!
27.11.2018, 14:39 gigaibpxl (311 
Der Dreamcast ist halt einer meiner Lieblingskonsolen.
War seiner Zeit voraus und hat qualitativ hochwertige Spiele
hervorgebracht, die es zur dem damaligen Zeitpunkt auf anderen
Konsolen nicht gab (später dann ja).
27.11.2018, 14:33 Retro-Nerd (10842 
Bah, dieser merkwürdige Gamecube Kasten oder die obskure Wii. Das hier ist für mich die letzte richtig klassische Konsole gewesen. PC Festplatten Nonsens kann dann später.
Kommentar wurde am 27.11.2018, 14:34 von Retro-Nerd editiert.
27.11.2018, 14:31 mive (190 


wieso? am coolsten ist doch eigentlich die XBox, hat immerhin standardmäßig eine Festplatte verbaut? (ich hatte weder Xbox, noch Gamecube, noch PS2 oder DC)
Kommentar wurde am 27.11.2018, 14:33 von mive editiert.
27.11.2018, 14:30 gigaibpxl (311 
Der Dreamcast ist viel cooler !
27.11.2018, 14:28 mive (190 
Ja aber dann kauf ich mir doch heutzutage lieber einen Gamecube (bzw. die Wii) oder die XBox anstatt einer Dreamcast
27.11.2018, 14:25 forenuser (2958 
Ich müsste das Schmuckstück mal wieder aufbauen. PSO geht immer, wenn auch das mit dem O nicht mehr so richtig greift...
27.11.2018, 14:14 advfreak (631 
Ja aber auch erst ab dem Moment wo Sega den Dreamcast angeschrieben hat. Vor allem die XBox und auch der Gamecube haben davon profitiert. Und für den PC gabs ja von Anfang an immer schon Umsetzungen (Sega Rally, Daytona,..).
27.11.2018, 13:56 mive (190 
Eigentlich wurden doch sehr viele "Hits" auf andere Konsolen derselben Generation portiert?
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!