Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Kai Uwe von Hagen
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Grandia II
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 16 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.51
Sega Dreamcast
Publisher: Game Arts   Genre: Rollenspiel, 2D, Fantasy   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Mega Fun 10/2000
Testbericht
--80%
Sega Dreamcast
2 CDs
154Gunther Hruby
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (3)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (1)
Spiel markieren?

Serie: Grandia, Grandia II

Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: Dreamcast, Spiel
User-Kommentare: (10)Seiten: [1] 
12.09.2020, 11:13 Pat (4723 
Insgesamt gefällt mir der erste Teil von Grandia viel besser. Aber der zweite ist dennoch sehr spielenswert.

Die Story ist insgesamt recht nett und es hat einige ziemlich coole Charaktere. Insgesamt funktioniert die Heldenreise in Teil 1 aber wesentlich besser. Es ist wundervoll, das Wachstum von Justin mitzuerleben, während Ryudo halt schon von Anfang an ein Badass ist und "nur" in Sachen soziale Interaktion wächst.
Das macht schon auch Spaß, ja, und es ist als Erwachsener natürlich auch einfacher, sich am Anfang in Ryudo einzufühlen als in den Rotzlöffel Justin - die großen Emotionen blieben dann aber für mich aus.
12.09.2020, 05:56 ScroogeMcDuck (37 
Davon hatte ich leider nur die optisch extrem abgespeckte PS2-Version. Dürfte wohl zu den DC-Spielen gehören, dessen PS2-Port am meisten unter dem halbierten Grafikspeicher gelitten hat. Von den einstmals prachtvollen Texturen war leider nur noch ein übel flimmernder Grafikmatsch übrig geblieben. In Sachen Story und Gamedesign gehört es aber trotzdem zum oberen Drittel der JRPGs, auch wenn Teil 1 noch ein gutes Stück besser ist. Die Grafikprobleme der PS2-Fassung mal außen vor gelassen, gibt's dafür 8 Sterne.
11.09.2020, 21:15 Mettynho (61 
Meine heutigen Erinnerungen an das Spiel: Die haben das Skillsystem kastriert - Gleiches Kampfsystem- Viel Story- Irgendeine nette Storysequenz in einem Dorf - bin an einer Küste mit Krabben das Einzige Mal gestorben- Generell sehr leicht-war ganz nett

Ich habe das Spiel vor ca. 17-18 Jahren auf Pc gespielt, CD‘s habe ich leider nicht mehr.
Wie man merkt hat mich das Spiel nie so mitgenommen wie In den Tests und persönlichen Meinungen geschrieben; Selbst der gelobte tolle Soundtrack hat mich emotional nicht mitgenommen und bisher habe ich auch keine Motivation das Remake zu zocken. Erst als ich die Tests wieder gelesen habe kann ich mich minimal an die Story erinnern.

Es war gefühlt gut, aber hat für mich nie die Klasse von Teil 1 erreicht; Vielleicht weil dort alles neu war (Kampfsystem etc.) und dem Nachfolger die Innovationen fehlten.
28.11.2016, 17:58 SarahKreuz (8982 
Ich kann hier nur die PC-Umsetzung bewerten, die ich so 2006 rum gespielt habe. Die war in vielen Bereichen ziemlich dahin geschludert (unverhältnismäßig Hardware-Hungrig, Defizite bei der Steuerung), aber trotz der Makel hatte ich bis zum Ende durchgehalten. Was dann aber eigentlich nur für das Spiel spricht.

Trotzdem lass ich "nur" ne 8 hier.
Kommentar wurde am 28.11.2016, 18:00 von SarahKreuz editiert.
20.05.2016, 23:39 Wurstdakopp (1294 
Spiele momentan die 15th Anniversary Version, mittlerweile auch schon 27 Stunden reingesteckt. Spielt sich wieder in einem rutsch durch und die Grafik haben sie dezent angepasst (hohe Auflösung, modernere Lichteffekte). Zum ersten Mal seit langem, dass ich wohl wieder einmal ein (J)RPG am Stück durchspiele.

10 Points
19.05.2016, 23:01 rollz (27 
Ich finde Grandia 2 vom Kampfsystem und der Charakterentwicklung einfach ungemein gelungen. Für meinen Geschmack ist das ein tolles Rollenspiel, auch wenn die Story teils schwächelt.
19.05.2016, 21:17 turrican81 (267 
Soviel zum Thema "Spoiler"!!!...;-)
19.05.2016, 21:01 Falk Sturmfels (267 
Hm, ja, war ein gutes Spiel, allerdings viel zu leicht. Ich bin tatsächlich nur einmal gestorben, und das war dann sogar eine geskriptete Szene, bei der die Truppe draufgehen MUSS. Hat doch die Spannung aus dem Spiel rausgenomen.

In Erinnerung geblieben ist mir aber dieser coole Kampfkoloss in den Reihen des Spielers. Der war stark.
19.05.2016, 20:58 turrican81 (267 
Ein schöner zweiter Teil!

Auch wenn die 2D Sprites von "Grandia" wesentlich charmanter waren, bietet dass Spiel eine schön , wenn auch linear, erzählte Geschichte (die hier nicht gespoilert wird =), sowie jeweils "einzigartige" Städte / Dungeons. Dadurch macht Erkunden eine Menge Spaß (Feinde sind sichtbar unterwegs) und langweilt optisch nicht (was mitunter das Problem der "Dragon Warrior" Reihe ist...).

In Erinnerung ist vor allem der Soundtrack geblieben.

Situationsabhängig und gefühlvoll komponierte Stücke von Noriyuki Iwadare, der auch "Lunar 2" und am grandiosen OST von "Pheonix Wright - Trials and Tribulations" mitkomponiert hat.

Die Dreamcast Version stellt hierbei das Optimum dar (die GOG - PC Version habe ich nur angespielt, aber 15 Jahre alte Polygone hochrechnen...sieht manchmal wie ne geliftete 80 jährige Dame aus...)
Kommentar wurde am 19.05.2016, 21:40 von turrican81 editiert.
18.05.2016, 21:26 forenuser (3181 


Gefällt mir nochmal ein gutes Stück besser als der erste Teil!
Es passt einfach alles.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!